Biergarten statt Rave: Diese Berliner Clubs haben jetzt wieder geöffnet

© Kerstin Musl

Die Berliner Parks sind grün, die Tage werden immer länger, und inzwischen ist die Abendluft meistens so angenehm warm, dass man auch nach Sonnenuntergang noch draußen sitzt: Der Sommer in der Hauptstadt ist da, trotz aller absurden Umstände. Normalerweise würden wir uns jetzt besonders darauf freuen, auf den Außenflächen unserer Lieblingsclubs die Nächte durchzutanzen, bis uns die Strahlen der aufgehenden Sonne ins Gesicht scheinen. Daraus wird wohl erstmal leider nichts, denn das Nachtleben wird sicher zu den letzten Dingen gehören, die nach der Corona-Krise wieder richtig in Fahrt kommen – nur müssen die Clubs bis dahin erstmal überleben. Im Zuge der Lockerungen für Restaurants und Gaststätten haben einige Berliner Clubs deshalb beschlossen, ihr Kerngeschäft vorerst ein wenig umzustellen: Statt lautem Bass und voller Tanzfläche gibt's jetzt eben Bier und Pizza unter freiem Himmel. Auch ganz okay! In diesen Clubs könnt ihr jetzt wieder abhängen:

:// about blank

Aus dem ://about blank wird jetzt der "://about sektgarten" und das hört sich in der Tat ziemlich verlockend an. Tanzen ist eben gerade nicht, denn die Betreiber*innen finden, "Es gibt kein richtiges Raven im Falschen". Schön gesagt! Sich solidarisch zeigen, auf einen Sekt im Garten vorbeischauen und dabei das Abstandhalten nicht vergessen – es könnte schlechtere Aussichten für diesen Sommer geben.

://about sektgarten | Ab Samstag, 13. Juni, immer freitags von 18–23 Uhr sowie samstags und sonntags von 15–23 Uhr | bei schönem wetter immer freitags von 18.00-23.00 sowie samstags + sonntags von 15.00-23.00 | Mehr Info

Bierhof Rüdersdorf am Berghain

Der Sonntag ist heilig, ja, aber das Berghain bleibt leider weiterhin geschlossen. Dafür hat nun der Bierhof Rüdersdorf direkt am Berghain immer donnerstags bis sonntags geöffnet. Auch hier findet natürlich kein normaler Clubbetrieb statt – es legen zwar ab und zu DJs auf, getanzt werden darf aber leider nicht. Dafür gibt's Bier und was zu Futtern vom Schiller Burger-Grill. Ab dem 15. Juli wird der Bierhof übrigens zusätzlich auch noch mittwochs geöffnet haben, dann öffnet es nämlich eine Klanginstallation in der Halle am Wriezener Bahnhof.

Bierhof Rüdersdorf | donnerstags bis sonntags ab 16 Uhr bei schönem Wetter | Mehr Info

Katergarten

Nicht nur auf dem Holzmarkt könnt ihr draußen sitzen und die Sonne bei einem Bierchen genießen, auch nebenan beim Kater Blau geht es so langsam wieder los. Ab dem 3. Juli eröffnet der Katergarten. Dann geht's immer donnerstags bis sonntags von 16 bis 23 Uhr rund, es gibt Drinks, Food, Live-Musik, Fotoausstellungen, Theater und vieles mehr. Da die Anzahl der Tische im Katergarten begrenzt ist, könnt ihr vorher reservieren: Immer ab Montag über [email protected], am Tag selbst telefonisch unter 0176 56807886 (16-21 Uhr).

Katergarten | Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin | donnerstags bis sonntags 16–23 Uhr | Einlass ab 21 Jahren | Eintritt: 3 € Kultur-Support | Mehr Info

Sisyphos

Das Sisyphos öffnet seit dem 15. Mai wieder seine Tore – die Hammahalle bleibt zwar geschlossen, dafür könnt ihr euch in dem schönen Außenbereich niederlassen. Am Sisyphos-Strand hat nun "Sittingpho Ent-aurant" für euch geöffnet, das bedeutet, es gibt freitags, samstags und sonntags zwischen 15 und 22 Uhr Pizza, Suppe, Drinks, Kaffee und Kuchen, der Eintritt ist frei. Die Tische werden vom Personal zugeteilt, das heißt, first come, first serve. Außerdem solltet ihr nicht vergessen, Masken und einen warmen Pulli für die Abendstunden mitzubringen – warmtanzen ist ja leider nicht.

Sisyphos Ent-aurant | Hauptstraße 15, 10317 Berlin | Freitag– Sonntag und an Feiertag, 15–22 Uhr | Nur bei gutem Wetter; aktuelle Infos auf der Website oder bei Facebook

Wilde Renate

Ab dem 20. Mai eröffnet die Wilde Renate ihren nagelneuen Biergarten. Fortan könnt ihr mittwochs bis sonntags, unter der Woche ab 16 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ab 14 Uhr, Sonne, Bier und Musik an der Elsenbrücke genießen. Auch dabei müsst ihr euch natürlich an die Hygiene- und Abstandsregeln halten – aber so langsam wissen wir ja wohl hoffentlich alle einigermaßen, wie das geht, sodass einem schönen Abend im Biergarten auch in Corona-Zeiten nicht allzu viel im Wege steht.

Salon zur Wilden Renate | Alt-Stralau 70, 10245 Berlin | Mittwoch–Sonntag, unter der Woche ab 16 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ab 14 Uhr | Mehr Info

Rummels Bucht

Auch der Biergarten der Rummels Bucht ist seit dem 15. Mai wieder für euch da. Auf Facebook haben die Veranstalter*innen ausführlich aufgeschrieben, welche Maßnahmen ihr bei eurem Besuch beachten solltet: Es wird zum Beispiel einen separaten Ein- und Ausgang geben, wenn ihr nicht gerade am Tisch sitzt, solltet ihr Mundschutz tragen, und es gibt Desinfektionsmittel vor Ort. Einlass gibt's allerdings nur mit Reservierung. Ihr könnt vorher anrufen und ein Zeitfenster buchen, in dem ihr mit euren Freund*innen kommen könnt – an einem Tisch dürfen maximal zwei Haushalte zusammensitzen.

Rummels Bucht | Hauptstraße 1, 10317 Berlin | Dienstag–Freitag 15–22 Uhr, Samstag–Sonntag: 12–22 Uhr | Reservierungs-Zeitfenster/ Zu buchende Slots: Di-Fr 15–18.30 Uhr oder 18.30–22 Uhr, Sa&So 12–16 Uhr, 16–19 Uhr oder 19–22 Uhr | Mehr Info

Holzmarkt

Auch der Holzmarkt öffnet sich so langsam wieder. Ihr solltet euch natürlich weiterhin um mindestens 1,50 m Abstand zu anderen bemühen und euch an die neue Wegeführung an den Verkaufsstellen halten; außerdem solltet ihr auch bei der Bestellung bitte Mundschutz tragen. Die leckere Pizza in der "Pampa" könnt ihr weiterhin auch To Go bestellen und mitnehmen.

Holzmarkt25 | Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin | Freitag 16–20 Uhr, Samstag–Sonntag 14–20 Uhr | Mehr Info

Birgit & Bier

Das Birgit & Bier hat nun wieder täglich geöffnet und versorgt euch mit leckerem, frisch gezapftem Bier und frisch gebackener Pizza. Happy Hour sieht in Corona-Zeiten natürlich auch ein wenig anders aus: Mittags zwischen 12–15 Uhr gibt's alle Pizzen für 7,50 Euro und ein großes Bier zum kleinen Preis.

Birgit & Bier | Schleusenufer 3, 10997 Berlin | Täglich 12–22 Uhr | Mehr Info

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal. 

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: