11 leckere Rezepte von veganen Blogs und YouTube-Kanälen

© Edgar Castrejon | Unsplash

Veganer bekommen ja oft die Frage gestellt: Was kannst du überhaupt noch essen? So einiges! Dabei müssen nicht immer nur Ersatzprodukte und teure Super-Foods auf den Teller kommen – es gibt auch jede Menge Gerichte, die ihr ganz einfach zuhause kochen könnt und die zufällig auch noch vegan sind. In unserer Liste ist für jeden was dabei – vom absoluten Kochmuffel bis zum experimentierfreudigen Hobbykoch. Uns läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen.

1. Blumenkohl Wings von hot for food

Lauren Toyota ist mit ihrem YouTube-Kanal und dazugehörigen Blog "hot for food" eine der wichtigsten Adressen, wenn es um veganes und richtig leckeres Essen geht. Das beweist sie auch in ihrem Kochbuch "Vegan Comfort Classics". Egal ob Burger oder Mac'n'Cheese – alles wird veganisiert. Besonders lecker sind die "Chicken Wings" aus Blumenkohl, mit denen man auch mal Freunde beeindrucken kann.

2. Justine kept calm and made Brokkoli-Pasta

Auf Justines Blog "Justine kept calm and went vegan" findet ihr alles rund um die Themen Nachhaltigkeit, Fair Fashion, Persönlichkeitsentwicklung und natürlich: veganes Essen. Bei Justine sind die Rezepte nicht nur absolut pflanzlich, sondern dazu auch noch gesund. Auf ihrem Blog sind die Rezepte in praktische Kategorien unterteilt, sodass ihr euch mit Justine nicht nur durch Frühstück, Lunch und Abendessen, sondern auch durch das ganze Jahr kochen könnt. Unser Tipp: Brokkoli-Pasta.

© Justinekeptcalmandwentvegan

3. Lasagnesuppe von eatthis

Nadine und Jörg zeigen euch auf ihrem Blog, wie einfach und lecker vegane Küche sein kann. Scrollt man sich durch ihren Instagram-Feed, bekommt man jede Menge Inspiration und Lust auf gutes Essen. Besonders angetan hat es uns die Lasagnesuppe – mit viel weniger Aufwand verbunden als richtige Lasagne und trotzdem genauso lecker.

4. 15-Minuten Nasi Goreng von avantgardevegan

Guz Oakley, der sich hinter dem Namen "avantgardevegan" versteckt, zaubert auf seinem YouTube-Kanal vegane Kreationen. Einige davon sind ganz schön kompliziert, zum Glück gibt es aber auch eine eigene Videoreihe, in der Guz in 15 Minuten das Essen auf den Tisch zaubert. Und dieses Nasi Goreng kriegen wir auch hin, ohne selbst Koch zu sein.

5. Bananenbrot von Zucker&Jagdwurst

Was darf im Stamm-Repertoire eines jeden Hobby-Bäckers nicht fehlen? Richtig, ein frisches und saftiges Bananenbrot. Das Rezept von Isa und Julia auf ihrem Blog "Zucker&Jagdwurst" bringt mit Walnüssen und Apfelmus ein bisschen Kreativität in den Bananen-Klassiker, das Rezept ist aber trotzdem sehr einfach und kann direkt nachgebacken werden. Und ihr habt doch sicher ein paar Bananen zuhause, die schon wieder zu reif geworden sind?

© Zucker&Jagdwurst

6. Dips selbst machen mit Philipp Steuer

Philipp ist schon seit Jahren vegan und gibt seine Erfahrung auf seinem YouTube-Kanal weiter. Dabei kocht er aber nicht nur, sondern erklärt auch, wo man am besten einkaufen gehen kann und welche neusten Produkte die Supermärkte gerade in ihre Regale gestellt haben. Im Video zeigt Philipp, wie man vegane Dips ganz einfach selbst machen kann.

7. Blätterteigtaschen mit The Easy Vegan

Der YouTube-Kanal "The Easy Vegan" hat nicht nur vegane Rezepte auf Lager, am meisten überzeugt er eigentlich durch den Entertainment-Faktor. Die Rezepte werden nämlich mit jeder Menge Gags und einer lustigen Dramaturgie gepaart, die selbst Kochmuffel bei Laune halten könnten. Besonders easy sind die veganen Blätterteigtaschen.

8. Veganes Mett von "Kichererbse"

Die meisten Leute schauen erstmal etwas angewidert, wenn sie hören, aus welcher Hauptzutat veganes Mett besteht: Reiswaffeln. Diese sind gut eingeweicht und ergeben mit vielen Gewürzen und Zwiebeln einen wunderbar-würzigen Mettmatsch. In diesem Fall heißt es wohl wirklich: Probieren geht über Studieren. Das passende Rezept liefert Becky auf ihrem Blog "Kichererbse".

9. Iss happy mit Überbackener Aubergine

Sofia hat einen veganen Food-Blog, schreibt selbst Kochbücher und: sie ist Ernährungsberaterin. Nur zu gerne lassen wir uns also von ihr ein paar Rezepte empfehlen, die nicht nur lecker sind, sondern auch immer top aussehen. Überbackene Aubergine ist schnell gemacht und zaubert euch ein bisschen mediterranes Flair auf den Teller.

10. Deutschland is(s)t veganes Tiramisu

"Deutschland is(s)t vegan" versorgt euch mit vielen, leckeren Rezepten, aber auch mit jeder Menge Tipps rund um das Thema vegane Ernährung. Außerdem merkt ihr hier, dass ihr auch auf euren italienischen Lieblings-Nachtisch nicht verzichten müsst – ohja, die Rede ist natürlich von Tiramisu. Gleich fünf Rezeptideen mit verschiedenen Variationen von Cashew-Mascarpone bis Seidentofu warten auf euch.

11. BOSH.TV präsentiert: Veganes Rührei

Wenn es um vegane Foodblogger geht, müssen auch die beiden Jungs von Bosh.TV erwähnt werden. Ihre Videos, die mit jedem Tasty-Video mithalten können, sind aber nur der Anfang – Henry und Ian haben auch schon diverse Kochbücher geschrieben. Neben vielen Klassikern und wirklich einfachen Rezepten, kreieren sie auch schonmal Gerichte, die man so nicht in der veganen Küche erwartet: zum Beispiel Rührei aus Tofu.

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!