11 coole Events, auf denen du 2019 ins neue Jahr feiern kannst

© Ritter Butzke

Auf die Frage "Hast du schon alle Geschenke für Weihnachten zusammen?" folgt immer ziemlich schnell "Und was hast du eigentlich für Silvester geplant?". Und wem sei es verübelt, denn wenn man sich entscheidet, Silvester nicht in Berlin zu verbringen, sondern in Brandenburg, muss man gefühlt schon ein Jahr im Voraus eine Unterkunft buchen, denn sonst sind die geilen, mit Sauna oder Pool, schon weg. Und auch wer in Berlin bleibt, muss sich für Dinnerpartys schon früh genug sicher sein, denn sonst sind alle Plätze weg. Für alle, die in Berlin bleiben, gepflegt einen heben und ein bisschen dancen wollen, haben wir hier eine Liste mit coolen Events, von denen die meisten auch für Unentschlossene noch spontan ein Plätzchen auf dem Dancefloor frei haben.

1. Hippie New Year im Ritter Butzke

© Ritter Butzke

Das Ritter Butzke hat sich pünktlich zum Jahreswechsel noch mal richtig ins Zeug gelegt und ein Line-up zusammengestellt, bei dem wir Pipi in den Augen bekommen: Dominik Eulberg, Super Flu, Niconé, Wankelmut, Kid Simius, um an dieser Stelle nur einige von ihnen zu nennen. Insgesamt 24 Stunden könnt ihr das alte Jahr verabschieden und das neue vermutlich direkt mit einem waschechten Kater begrüßen. Halleluja!

Ritter Butzke | Ritterstrasse 26, 10969 Berlin | ab 35 Euro | ab 22 Uhr | Mehr Info

2. Warehouse Rave im Neuzeit Ost

Rough, rougher, Berlin. Natürlich könnt ihr auch in ehemaligen Lagerhallen ins neue Jahr feiern. Der Warehouse Rave findet in der ganz neuen Location Neuzeit Ost – hier findet übrigens auch unsere Pierreversion im Februar statt – statt, wo ihr euch auf feinsten House, Techno und Disco freuen könnt. Auflegen werden unter anderem Basic Instinct, Friedrich Raphael und Sonice Paradise.

Neuzeit Ost | Modersohnstraße 49, 10245 Berlin | ab 17 Euro | Mehr Info

3. Zweitausendzwanzig in der Griessmuehle

Alle, für die Morgen erst ist, wenn sie geschlafen haben, gibt es in der Griessmuehle dieses Jahr mal wieder die Gelegenheit vom 31. Dezember direkt bis zum 02. oder 03.  Januar zu skippen. Getreu dem Motto "Wer schläft, verliert" könnt ihr in der Griessmuehle bis zum 2. Januar durchraven und euch auf DJ-Sets von Anastasia Kristensen, AnD, Anetha, Daniel Wang und vielen weiteren freuen.

Griessmuehle | Sonnenallee 221, 12059 Berlin | 31.12.19, 22 Uhr bis 02.01.20, 10 Uhr | ab 35 Euro | Mehr Info

4. Silvesterfilmnacht im Kino International

Für Cineast*innen ist das End of Year Highlight vermutlich die Silvesterfilmnacht im Kino Internatinal, denn da könnt ihr – fernab des Silvestertrubels – drei Filme vor dem offiziellen Kinostart sehen, das ein oder andere Gläschen Sekt schlürfen, während ihr über die gerade gesehenen Filme sprecht und um Mitternacht an der großen Glasfront, aus sicherem Abstand, dann doch das neue Jahr unter Feuerwerk einläuten. Für die Early Birds gibt es bis zum 16. Dezember bereits Tickets für 29 Euro (mit Kinoabo bekommt ihr sie auch darüber hinaus zu diesem Preis) und danach für 35 Euro. Im Preis inklusive ist jeweils ein Snack zur Stärkung und ein Sekt zum Anstoßen um Mitternacht.

Kino International | Karl- Marx- Allee 33, 10178 Berlin | ab 19 Uhr | ab 29 Euro | Mehr Info

5. Paolo Pinkel Silvester Party

© Milena Zwerenz

Das Paolo Pinkel ist eigentlich der perfekte Ort, um Silvester zu feiern, denn hier könnt ihr nicht nur fabelhaft futtern, sondern auch direkt in der großzügigen zugehörigen Bar feine Drinks schlürfen. Ab 19 Uhr könnt ihr euch auf ein exklusives 5-Gänge-Dinner freuen, das aus allen drei Küchen gemeinsam kreiert wurde – für diejenigen, die das Konzept des Paolo Pinkels noch nicht kennen: Der Laden besteht aus drei verschiedenen Küchen: Malaysisch, mexikanisch und zypriotisch. Ab 23 Uhr öffnet das Paolo Pinkel dann die Türen für alle, sodass in großer Runde im Herzen Neuköllns richtig gefeiert werden kann.

Paolo Pinkel Silvester Party | Karl-Marx-Straße 55, 12043 Berlin | Party ab 23 Uhr | Mehr Info

6. New Years Fantasy Rave Club

Erst vor Kurzem hat sich das Prince Charles als regelmäßige Feier-Location zwar verabschiedet, zum Silvester-Bash kehrt das ehemalige Schwimmbad in neuem Kleid aber wieder zurück. Beim New Years Fantasy Race könnt ihr euch so also nicht nur das Prince Charles nach dem Umbau ansehen, sondern auch zu dem Besten, was die 90er zu bieten hatten, dancen.

Prince Charles | Prinzenstraße 85F, 10969 Berlin | ab 23.59 Uhr | ab 15 Euro | Mehr Info

7. HYTE NYE Berlin 2019

© Wiebke Jann

Und noch ein Line-up, das zum Dahinschmelzen ist. Im unglaublich schönen Funkhaus wechseln sich Techno-Größen wie Richie Hawtin, Loco Dice und Ricardo Villalobos ab und heizen euch ordentlich ein. Damit auch genügend Zeit ist und selbst diejenigen unter uns, die nicht drei Tage lang feiern können oder wollen auf ihr Kosten kommen, fängt die Party fast schon familienfreundlich um 18 Uhr an.

Funkhaus Berlin | Nalepastraße 18, 12459 Berlin | ab 18 Uhr | ab 77 Euro | Mehr Info

8. NYE auf der Lohmühleninsel

20 DJs auf fünf Floors und für jede*n ist etwas dabei, denn anders als in den meisten Clubs in Berlin, läuft im Birgit & Bier nicht ausschließlich Techno, House und Co., sondern auch HipHop, 90s, 80s und Funk. Für die Mutigen (oder Betrunkenen) gibt es außerdem einen Karaoke-Floor, wo ihr ganz nach eurer Stimmung die Musik mitbestimmen könnt. Sounds like fun.

Birgit & Bier | Schleusenufer 3, 10997 Berlin | ab 22 Uhr | ab 15 Euro | Mehr Info

9. Anomalie NYE Rave

44 Stunden raven! Das nennen wir mal eine Ansage. Mit über 30 DJs auf drei verschiedenen Floors könnt ihr das Silvestergeschäft im Anomalie Art Club dieses Jahr mehr als zelebrieren. Neben raven könnt ihr hier aber auch den ein oder anderen (nicht alkoholischen) Drink zu euch nehmen und sogar etwas futtern – sofern ihr bei 44 Stunden raven überhaupt Hunger bekommt.

Anomalie Art Club | Storkower Straße 123, 10407 Berlin | 31.12.19, ab 20 Uhr bis 02.01.20. 14 Uhr | ab 25 Euro | Mehr Info

10. Dark Side of the Moon im Zeiss-Großplanetarium

Man kann natürlich darüber streiten, wir würden aber behaupten, dass Dark Side of the Moon das beste Album von Pink Floyd ist. Alle, die keine Lust auf den Silvestertrubel haben, können sich deswegen mit dem Album und den Sternen im Zeiss-Großplanetarium in andere Welten versetzen lassen – und danach gemütlich nach Hause spazieren.

Zeiss-Großplanetarium | Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin | 20–21 Uhr | 10.50 Euro | Mehr Info

11. Nettekorkkroketten im Kater Blau

Der Flimrissverleih 25 präsentiert: der vielleicht beste letzte Rave des Jahres. Die Jungs und Mädels vom Kater Blau lassen sich natürlich für die letzte Party des Jahres nicht lumpen und haben DJ-Größen wie Magda, Dirty Doering und Peter Schumann eingeladen, euch bis zum 02. Januar beste Musik und gute Laune zu bescheren. Nice!

KaterBlau | Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin | 31.12.19, 23.59 Uhr bis 02.01.20, 12 Uhr | Mehr Info

Sags deinen Freunden: