Schlemmen und anstoßen beim Pop-up Frühstück3000

© Daliah Hoffmann

Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist zugleich unsere liebste: Das Frühstück. Genau diesem hat sich das Pop-up Frühstück3000 verschrieben. Die drei Macher*innen wollen Berlins bestes Frühstücksrestaurant eröffnen. Bevor es soweit ist und Frühstück3000 ein festes Zuhause hat, tourt das Trio durch Berlins angesagteste Adressen und lädt zum sonntäglichen Frühstück ein. Bisherige Events fanden im Sternerestaurant Nobelhart & Schmutzig in Kreuzberg und im Baldon im Wedding statt. Wir waren bei dritten Pop-up im CORDO in Mitte und durften uns durch das mehrgängige Frühstücksmenü probieren.

© Daliah Hoffmann

Frühstück3000 will alles andere sein als Mainstream. Avocado-Toast, Topfpflanzen und Co. werdet ihr hier also nicht finden, dafür aber ausgefallene Frühstückskreationen, Altbewährtes und Gerichte, die man so nicht auf dem Frühstückstisch erwartet hätte. Bei unserem Besuch gibt es getreu dieser Philosophie Wurst, Käse, Butter & hausgemachte Marmelade mit Sauerteig- und Körnerbrot, Räuchermatjes mit Granita vom grünen Apfel, gebackenes Ei auf neuen Kartoffeln mit grüner Soße und Banana Bread mit einem Schaum von griechischem Joghurt, exotischem Eis und Schokoladen-Crunch. "Besonders der letzte Gang zeigt ganz gut, was wir bei Frühstück3000 machen wollen", erklärt Maximiliane. Das Banana Bread, in der Berliner Brunchszene ein alter Bekannter, kommt nicht als Scheibe, sondern wird einfach vom Laib abgebrochen, dazu werden Joghurt und Obst in anderen Konsistenzen serviert.

Mit den monatlichen Pop-ups wollen sie nicht nur auf sich aufmerksam machen, sondern auch das Konzept testen und schauen, welche Gerichte bei den Gästen besonders gut oder gar nicht ankommen. Uns hat das Menü sehr gut gefallen. Ein leckerer Mix aus Herzhaftem und Süßem, alten Bekannten und Frühstücks-Newbies wie dem eingelegten Gemüse oder gebackenen Ei mit grüner Soße und Kartoffeln. Wir drücken dem Team die Daumen, dass aus dem Pop-up ganz bald ein echtes Restaurant wird. Fest steht: Wir kommen wieder! Und falls ihr auch mal probieren wollt, wie das "better breakfast" schmeckt, habt ihr am 11. August die Chance, denn dann findet das vierte Pop-up von Frühstück3000 im vegetarischen Sternerestaurant Cookies Cream statt.

© Daliah Hoffmann

Frühstück3000 | nächster Termin des Pop-ups: 11. August 2019, 11 Uhr im Cookies Cream| Mehr Info

Sags deinen Freunden: