Statussymbol Statement-Shirt: Muschi Kreuzberg sagt Hype-Fashion den Preiskampf an

© Mvschi Kreuzberg

Statussymbole werden heutzutage nicht mehr nur durch die Stadt gefahren, sondern getragen. Dank Vetements, Comme des Garçons und Acne Studios bekommt man den Lifestyle-Status nämlich direkt von der Stange. 200 Euro für einen einfarbigen Schal? Ja, bitte, dann sollte das Logo aber gut sichtbar für meine Umgebung platziert sein. Die Upper-Hipster-Class-Lables sind seit heute aber nicht mehr die einzigen, die auf Prestige-Fang gehen, denn unsere unsere Lieblingswerbegötter von Muschi Kreuzberg haben sich pünktlich nach der Fashion Week mit ihrer neuen Kollektion in den Labeling-Olymp gehoben: "Statussymbol" heißt die Kollektion, mit der die Boys und Girls aus Kreuzberg Markenklamotten den Preiskampf ansagen.

Die neue Kollektion besteht aus schlichten, weißen Shirts. Einziger Unterschied der verschiedenen Shirts? Der Preis. Und den seht ihr nicht nur in eurem Warenkorb, sondern auch direkt auf der Brust, denn jedes Shirt trägt seinen tatsächlichen Preis auf der Brust, damit auch jeder gleich weiß, wie viel euch so ein weißes Shirt wert ist.

Gestartet wird bei 19.90 Euro, das teuerste Shirt geht dann für 599.90 Euro über den Online-Tresen. Muschi wäre aber nicht Muschi, wenn es nicht auch für Sparfüchse ein Sales-Angebot und für Wannabe-Influencer die "Endorsed"-Variante gäbe. Ein Shirt, viele Preise, keine Limited Editions und kein exklusiver Sale – einfach nur ein freundlicher Service-Hinweis von Muschi Kreuzberg, dass wir vielleicht doch mal überlegen sollten, wie wichtig diese Statussymbole eigentlich sind.

Statussymbol Lookbook 2019

$TAT¥$

Posted by Muschi Kreuzberg on Monday, January 28, 2019

Dieser Artikel ist bezahlt von Muschi Kreuzberg.

Sags deinen Freunden: