11 Sätze, die Brandenburger*innen nicht mehr hören können

© Max Müller

„Ach ist die Luft hier schön! Man sollte echt mal öfter rausfahren!“ – Ja ja, so die typischen Ansagen, mit denen herausgeplatzt wird, sobald ein Fuß aufs Brandenburger Land gesetzt wird. Meist sind das nur Sätze, die dahingeschlunzt und nur zu 20 Prozent gemeint sind. Könnte man ja auch einfach machen, statt nur zu reden. Aber wie so oft sagt genau diese Art von Sprüchen viel mehr über die wortführende Person aus, als alles andere. Hier kommen gleich 11 von diesen Highlight-Sprüchen, die kein Mensch mehr braucht, aber alle Brandenburger*innen trotzdem oft genug zu hören bekommen.

1. Zuhause hast du bestimmt nie Netz!

2. Du hast doch sicher auch die AfD gewählt.

3. Deine Familie macht schon in Landwirtschaft, oder?

4. In deinem Dorf haben doch alle denselben Nachnamen.

5. Da sterben doch mehr Leute als neu geboren werden.

6. Also ich würde ja sofort dahin ziehen, in Brandenburg kann man wenigstens noch billig wohnen!

7. Ab 18 Uhr werden bei euch doch die Bürgersteige hochgeklappt.

8. Leben könnte ich hier ja nicht, aber am Wochenende komme ich auf jeden Fall gerne mal vorbei.

9. Dein Lieblingsessen ist schon Spargel, oder?

10. Das Gute an Brandenburg ist, das es so flach ist, dass man bis Berlin schauen kann.

11. Hilfe, hier ist ja nur Natur!

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: