Fernweh? Bei dieser Fotoausstellung trifft Romantik auf Reiselust

© Kathrin Tschirner

In der Alten Nationalgalerie werden unter dem Titel "Wanderlust" derzeit (nicht nur) romantische Bilder und Plastiken von Karl Friedrich Schinkel, Auguste Renoir, Emil Nolde, Ernst Ludwig Kirchner, Otto Dix und Ernst Barlach ausgestellt. Das absolute Highlight ist dabei das berühmte Gemälde  "Wanderer über dem Nebelmeer" von Caspar David Friedrich.

In Anlehnung an dieses Thema beschäftigen sich die aff Galerie Berlin und das DRIVE. Volkswagen Group Forum nun ebenfalls mit den Themen Romantik und Reisen, auch wenn keine alten Meister in der Friedrichstraße Einzug halten. Stattdessen gibt es Fotografien zu sehen, die romantische Bildmotive in die Gegenwart holen. Zugleich wird immer wieder das Thema Reisen aufgegriffen, das der Fotoausstellung auch den Titel "#fernweh" verpasste.

© Jens Sundheim
© Arno Schidlowski

Im Fokus stehen die Arbeiten der drei Fotografen Arno Schidlowski, Jens Sundheim und Kathrin Tschirner. Tschirner ist für ihre Serie quer durch die Welt gereist und hat dabei etwa Häuserreihen in Istabul oder Verkehrsinseln in Malaysia in ihren Fotografien festgehalten. Mit seinen komplett analogen Bildern erinnert Arno Schidlowski am ehesten an die alten Romantiker, verschwimmen doch in seinen Werken die Farben ineinander, zugleich bewegt sich Schidlowski auch motivisch im romantischen Raum. Ganz anders sind da die Arbeiten von Jens Sundheim, der für seine Serie "Der Reisende" bewusst die Nähe von Überwachungs- und Webcam-Kameras gesucht und so ein eigenwilliges, aber höchst interessantes dokumentarisches Zeugnis seiner Reisen entwickelt hat.

Wer also kein Kleingeld übrig hat, selbst auf Reisen zu gehen und zu fotografieren, dem erlaubt die Ausstellung noch bis zum 14. Oktober dieses Jahres ganz kostenlos ein bisschen in romantischen Urlaubserinnerungen zu schwelgen.

© Kathrin Tschirner

#fernweh | DRIVE. Volkswagen Group Forum | Friedrichstraße 84, 10117 Berlin | bis 14.10.2018 | täglich: 10–18 Uhr | Eintritt frei | Mehr Info

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit DRIVE. Volkswagen Group Forum.

Weiterlesen in Kunst
Sags deinen Freunden: