Diese Berliner Orte könnten auch in einem Film von Wes Anderson vorkommen

© Matt Thorpe | FlickrCC0

Moonrise Kingdom, Grand Budapest Hotel, Royal Tenenbaums: Wes Anderson hat sich mit seinen Filmen unter Kinofreunden längst einen Namen gemacht. Das liegt nicht nur an seinem Erzählstil, sondern auch an der visuellen Ästhetik, die jedem seiner Werke zugrunde liegt: ein bisschen Nostalgie gepaart mit Symmetrie und Pastellfarben. Mittlerweile hat sich dieser Stil so etabliert, dass "Das sieht aus wie in einem Film von Wes Anderson" als allgemein gültige Beschreibung für Häuser und Szenerien gilt, die Fans unter Accidentally Wes Anderson sammeln. Wir haben uns umgeschaut, welche Berliner Orte in dieses Schema passen.

1. Konzerthaus Berlin

A post shared by @lindaberlin on

2. Technische Universität

A post shared by @lindaberlin on

3. Wasserturm Otto-Ostrowski-Straße

A post shared by viktoria_brbt (@viktoria_brbt) on

4. Louis Pretty (leider mittlerweile geschlossen)

A post shared by Loucas Louca (@foundiid) on

5. Türkisches Bad für Frauen im Frauenzentrum Schokoladenfabrik e.V.

A post shared by Hamam Berlin (@hamamberlin) on

6. Stadtbad Lichtenberg

A post shared by Michael Schulz | Berlin (@berlinstagram) on

7. Deutsches Historisches Museum

A post shared by renzo stern (@renzostern) on

8. Sporthalle im Flughafen Tempelhof

A post shared by Katrin Harm (@kh19780) on

9. Funkhaus Nalepastraße

A post shared by Mit Vergnügen (@mitvergnuegen) on

10. Café Strauss in der Bergmannstraße

A post shared by Mit Vergnügen (@mitvergnuegen) on

11. Haus der Kulturen der Welt

A post shared by @lindaberlin on

12. Kino International

A post shared by Daisy D'Heria (@daisy_d_heria) on

13. Karl-Marx-Allee

A post shared by NCA (@thebeautifulhooligan) on

14. Palast der Republik

A post shared by @accidentallywesanderson on

15. Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum

A post shared by incurable traveler (@shukatik) on

16. Ostel Hostel

A post shared by @accidentallywesanderson on

17. Schloss Charlottenburg

A post shared by @accidentallywesanderson on

18. In der S-Bahn

A post shared by @accidentallywesanderson on

Sags deinen Freunden: