11 schöne Reiterhöfe in und um Berlin

Berliner Pferdefreunde aufgepasst, für elitäre Glamour-Reiter in Cordjacketts und Ralph-Lauren-Pullunder bis zu Mädchen mit zerzausten Haaren im Bullerbü-Look finden sich in Berlin jede Menge Reiter- und Reithöfe. Die reitenden Berliner stellen ihr Pferd mehr und mehr in Brandenburg unter, und nehmen lange Fahrzeiten in Kauf, um ihr Pferd zu bewegen. Darum findest Du hier unsere Empfehlungen für Reithöfe in und um Berlin.

1

© Kinderponyhof Falkenberg Glückliche Pferde auf dem Kinderponyhof Falkenberg

Am grünen Ende von Berlin gelegen kannst Du auf dem Kinderponyhof Falkenberg glücklichste Pferde und Ponys in offener Stallung finden. Seit mehr als acht Jahren legt Katrin großen Wert auf die Kinderbetreuung am Pony und unterstützt Anfänger, Fortgeschrittene sowie Neueinsteiger in ihrer Freizeit im Sattel zu sitzen.

2

© Reithof Lübars Reiten lernen auf dem Reithof Lübars

Bei Familie Freye bist Du in guten Händen, ob Dressur- und Springausbildung durch erfahrene Trainer, die kinderfreundliche Reitschule für Anfänger und Fortgeschrittene bietet ideale Trainingsmöglichkeiten für Pferd und Reiter mit Reithalle, beleuchteten Außenplätzen, Springplatz, Galoppbahn, überdachte Führanlage sowie schönen Ausrittmöglichkeiten.

3

© Reithof Inslandpferdezentrum Reitunterricht nehmen im Islandpferdezentrum Berlin

Dürfen wir vorstellen, Nökkvi, Pétur, Darma, Hugsun und Skjöldur – um nur einige zu benennen – sind die Islandpferde vom Islandpferdezentrum Berlin. Aufgrund ihrer Größe und ihres freundlichen Wesens können sie sorglos von Kindern und Jugendlichen geritten werden. Dank ihres kräftigen Körperbaus auch von Erwachsenen. Eben ein Pferd, auf das sich der Reiter verlassen kann. Nur drei Stationen vom Ostkreuz entfernt, umgeben von der Wuhlheide liegt der Reiterhof mitten in der Stadt, auf dem Gelände der Weltmeisterschaft der Islandpferde. Das Islandpferdezentrum Berlin bietet Reitunterricht für Groß und Klein, Therapiestunden, Beritt, Verkaufspferde und Pension.

4

© Goldnebelhof Dressur- und Springreiten auf dem Goldnebelhof

25 Kilometer von Berlin entfernt erwartet Dich hier eine idyllische Abgeschiedenheit. Über die Landstraße, durch den Wald öffnet sich in einer Senke der Goldnebelhof. Hier werden Pferde und Ponys auf der Koppel gehalten. Beim Reitunterricht in der großen Halle können Anfänger geduldig an der Longe reiten lernen, Fortgeschrittene Dressur und Springen reiten. Nach dem Reiten kannst Du bei einem wohlverdienten Drink am Kamin in ihrer Ritterstube den Tag ausklingen lassen.

5

© Reithof Galgenberghof | Katrin Riegel Pferde unterbringen im Galgenberghof Müncheberg

Der Galgenberghof Müncheberg wurde vor fast 20 Jahren von einer Tierärztin errichtet. Staub, Schadgase und Verhaltensstörungen sind bei diesem Reithof tabu. Durch die offene Bauweise der Stallungen haben die Pferde immer frische Luft und Licht. Es gibt auch Reitunterricht, aber nur außerhalb der Schulferien, da durch die Ferienkurse für Kinder alle Schulpferde ausgelastet sind. Der Reithof ist auch ohne Auto zu erreichen, und zwar ab Lichtenberg mit der RB26 (35 Minuten).

6

© Polo Club Berlin Brandenburg Reitturniere im Polo Club Berlin Brandenburg

Unabhängig ob Du schon reiten kannst oder nicht, jeder ist im Polo Club Berlin Brandenburg willkommen. Der Reitclub organisieren jedes Jahr Turniere für Anfänger und Fortgeschrittene, bietet aber auch Einzel- und Gruppenunterricht ganz nach den Bedürfnissen und den Fähigkeiten jedes einzelnen Poloschülers.

7

© Reiterhof Waldkante | Katrin Riegel Reitunterricht nehmen im Reiterhof Waldkante

Vom Shetlandpony bis zum Großpferd ist in der Herde vom Reiterhof Waldkante alles dabei. Nur 15km östlich von Berlin gelegen findest Du diesen idyllisch gelegenen Reiterhof. Alle Pferde werden artgerecht im Offenstall in der Herde gehalten. Jeden Tag kannst Du hier Reitunterricht in festen Gruppen und Longenstunden nehmen.

8

© Reitschule am Walde Ausreiten in der Reitschule am Walde

Wer vom Abzweig Trappenfelder Straße in Richtung Krummensee fährt, nimmt die Straße Am Walde und landet direkt auf dem Reiterhof "Am Walde". Dieser Reitstall ist nicht nur schön anzusehen, sondern bietet auch mehrere Koppeln, Stallungen und wunderschöne Ausrittmöglichkeiten. Hier – direkt vor den Toren Berlins – kannst Du Reitunterricht nehmen und Dir eine Auszeit vom urbanen Leben nehmen.

9

© Reitanlage am Schlossgut Ruhe und Entspannung in der Reitanlage am Schlossgut

Auf der weitläufigen Reitanlage am Schlossgut im Berliner Outback (Havelland) findest Du einen Ort der Ruhe und Entspannung. Hier kannst Du den Stress des Berliner Alltags abstreifen. Ob Groß oder Klein, Reiter oder Nichtreiter, der Reiterhof hat ein vielseitiges Angebot: Dressur, Springstunden bei Antje Krabbe (ausgebildet bis in die schwere Klasse), Polostunden und Horsemanshipstunden. Das Landgut bietet weiterhin Reitplätze, Roundpen, Führanlage, Trainingsbahn, direkt angrenzendes Ausreitgebiet und ein riesengroßen Poloplatz.

10

© Pferdehof Falkenberg Reiten lernen auf dem Pferdehof Falkenberg

Das Paradies für Pferde findet sich auf dem Pferdehof Falkenberg, hier können Kinder schon in jungem Alter auf dem Rücken der Pferde reiten, sogar Zweijährige auf Ponys. Der Reithof hat aber auch 30km Reitwege in der Umgebung für Groß und Klein im Angebot.

11

© Reitpension Heidehof Erlebnisaufenthalt in der Reitpension Heidehof

Der Heidehof liegt etwa eineinhalb Autostunden von Berlin und Potsdam entfernt inmitten des Naturparks Hoher Fläming. Der Hof bietet Kindern und Erwachsenen die Gelegenheit für einen erholsamen und erlebnisreichen Aufenthalt in idyllisch-ruhiger Lage. Wer Ausritte in die hügelige Landschaft genießen möchte oder aber einfach nur Spaß am Umgang mit Pferden hat, kommt hier sicher auf seine Kosten. Bei schönem Wetter kannst Du Dich im Pool abkühlen.

Vielen Dank an Berta von Walk this Way für den Artikel.

Titelfoto: © Reiterhof Waldkante | Katrin Riegel

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!