11 Ideen, wie ihr in Berlin euren Geburtstag feiern könnt

Herzlichen Glückwunsch, du hast Geburtstag. Nur was an diesem bedeutsamen Tag unternehmen? Einerseits wollen wir alle unsere Freunde um uns scharen, andererseits so wenig Aufwand wie möglich haben. Und nu? Diese 11 Ideen könnten eure nächste Geburtstagsfeier in Berlin retten.

1

© Tante Lisbeth | Facebook Kegeln bei Tante Lisbeth

Die Tante Lisbeth ist ein wahrer Allrounder, denn ihr könnt hier nicht nur Tatort schauen, gemütlich Kaffee trinken, sondern auch kegeln. Und das, wie es sich gehört, im holzvertäfelten 70er Jahre Keller, in dem gefühlt schon unsere Eltern gekegelt haben. Für 15 Euro pro Stunde mietet man quasi den gesamten Keller und hat so neben zwei Kegelbahnen auch noch einen gemütlichen Raum zum Sitzen. Und wer clever ist, bucht die Bahn bis 22 Uhr, denn danach ist Schluss und man kann noch ein bisschen sitzen, ohne etwas vom Trubel oben mitzubekommen.

2

© Minimal Bar Berlin Trinken und Tischtennis spielen in der Minimal Bar

Wer mehr auf das gute alte Ping Pong mit Schwips steht: In der Minimal Bar auf der Rigaer Straße gibt es nicht nur Tischtennisplatten, sondern passend zum Namen auch feinste Minimal und Deep House-Sets meist lokaler DJs. In fünf Räumen darf getanzt, geschwitzt und getrunken werden. Dabei sind klassische Biers aber auch Longdrinks vertreten, die die Runden um die Tischtennisplatte gleich viel schneller wirken lassen

3

© Sara Moshiri Ins Mikro schmettern beim Monster Ronson's Ichiban Karaoke

„Wo Menschen singen, lass Dich ruhig nieder, böse Menschen kennen keine Lieder“, hat meine Oma immer gesagt. Recht hat sie. In der Monster Ronson's Ichiban Karaoke wird gesungen, was das Zeug hält. In der Gay-freundlichen Bar stehen dafür nicht nur 08/15-Lieder und Bühne zur Auswahl, sondern auch private Karaokeboxen. In einigen ist Rauchen sogar erlaubt. Wem die Stimme versagt, dem bietet ein Billardtisch Ablenkung. Regelmäßig finden hier queere Events wie RuPaul’s Drag Race und die Dragshow von Pansy’s House of Presents statt.

  • Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke Bar
  • Warschauer Straße 34, 10243 Berlin 34, 10243 Berlin
  • täglich ab 19 Uhr
  • Mehr Info
4

© CC0 License | Pexels Wein verkosten im NOER Weinhandel

Wer sich vor dem Weinregal immer noch häufig verloren fühlt, sollte bei den Workshops von NOER ganz besonders gut aufpassen. Im eigenen Laden trommeln die Besitzer regelmäßig zu kleinen Seminaren zusammen, von Rotweinkunde bis Food-Pairings – auch private Verkostungen sind möglich. Zu den Weinen wird Brot, Wasser und eine ganze Ladung Wissen gereicht, sodass ihr am Ende des Abends nicht nur mit leichtem Schwipps, sondern auch gut geschult nach Hause geht.

5

© Uli Kohl, Wolf Kino Filme schauen und diskutieren im Wolf Kino

Das Wolf Kino in Neukölln ist nicht nur ein Ort, an dem ihr bereits ab mittags tolle Filme schauen könnt. Im angrenzenden Café & Bar lässt es sich auch einfach gemütlich sitzen. Wer hier selbst etwas veranstalten möchte: Die Kinosäle könnt ihr auch mieten, ein weiterer Raum bietet Platz für Videoinstallationen und Workshops.

6

© Schwarzlicht Minigolf Berlin Schwarzlicht Minigolf spielen

Schwarzlicht Minigolf bietet die perfekten Verhältnisse, um gepflegt zu trinken, sich zu unterhalten, nebenher locker den Golfschläger zu schwingen (und seine weißen Zähne vorzuführen). Da es sich um eine Indoor-Anlage handelt, könnt ihr zu fast jeder Tag- und Nachtzeit spielen, auf Anfrage sogar außerhalb der Öffnungszeiten. Für Geburtstage gibt es spezielle Angebote.

7

© Stefan Giesbert | Wikimedia Commons CC BY-SA 4.0 Gemeinsam Cocktails mixen

Ihr liebt gute Drinks? Eure Gäste bestimmt auch. Wenn ihr nicht einfach nur lässig in einer Bar abhängen, sondern selbst noch etwas lernen wollt, könnt ihr euch zum Beispiel über Kochende Welten einen Barkeeper auf eure Feier einladen. Geeignet für Gruppen bis zu einer Größe von 50 Personen. Das neu erlernte Wissen könnt ihr dann den Rest des Abends anwenden. Cheers!

8

© EXIT/Presse Escape Games bei EXIT Berlin spielen

EXIT ist ein Live Escape Game, ein Computerspiel, das in die reale Welt übertragen wurde. In einem Bunker in Mitte müsst ihr hier als Team Missionen bewerkstelligen und entkommen. Dafür habt ihr maximal 66 Minuten Zeit.

9

© Milena Zwerenz Auf dem Grillplatz der Hafenküche direkt am Wasser essen

Auch, wenn in Berlin jeder Ort gern mal zum Grillplatz umfunktioniert wird, ist dieser hier wirklich schön: Die Hafenküche beglückt euch mit einer langen Tafel direkt an der Spree. Mit 12 Personen könnt ihr hier gemütlich sitzen oder mit bis zu 22 Personen locker feiern – und es gibt ein Trampolin. Essen könnt ihr selbst mitbringen oder dazu buchen. Perfekt für alle BBQ-Fans, die keinen eigenen Garten haben.

10

© Kerstin Musl Koch-Action im The Hidden

Da die Supperclubreihe Daniel's Eatery von Daniel Grothues immer weiter wuchs, entschied er sich ein Küche mit passendem Esszimmer zu eröffnen, die er auch an andere vermietet: The Hidden. Wer auf der Suche nach einem Ort ist, an dem man sich wie zu Hause fühlt, aber mehr Platz als in der heimischen Küche braucht, ist dort richtig. Hier könnt ihr fröhlich gemeinsam kochen oder euch bekochen lassen. Wer sich die Location schon mal angucken will: Jeden Montag und Freitag bietet Daniel von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr ein Mittagessen an.

11

© Matze Hielscher Privatparty im Mein Haus am See

Im Mein Haus am See, beziehungsweise im Club darunter, dem Cosmic Kaspar, gibt es alles, was ihr für ein Party ab 50 Personen braucht. Großer Raum, DJ-Anlage, Bar und sogar Catering auf Anfrage – ab geht die Post. Direkt in Mitte gelegen, hat hier auch niemand einen zu weiten Nachhauseweg.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!