11 Feinkostläden, in denen man leckere Delikatessen bekommt

Zu jeder Einladung gehört auch ein passendes Gastgeschenk für den Gastgeber. Doch oft stellt sich die große Frage, was man denn bloß mitnehmen soll. Wer keine Lust mehr hat auf die typischen Klassiker wie Blumen und Wein, der ist in den unzähligen Feinkostläden in Berlin gut aufgehoben. Hier bekommt man alles, was das (kulinarische) Herz begehrt. Neuentdeckungen sind vorprogrammiert und oft kauft man am Ende mehr als bloß das Gastgebergeschenk. Es spricht ja aber auch nichts dagegen, sich selbst mal mit deliziösen Leckerbissen zu verwöhnen.

1

© Ilona Hartmann Frankophile Feinkost bei L'Épicerie

Wer L'épicerie in der Brunnenstraße an der Grenze zwischen Mitte und Wedding betritt, wird gleich stilgerecht von Jean-Michel begrüßt. Neben einem Hauch Pariser savoir-vivre sorgt er hier mit seinem Team seit Anfang Oktober für kulinarische Horizonterweiterung und Grundversorgung gleichermaßen. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Mauerpark findet ihr in diesem kleinen Paradies nicht nur Spezialitäten, sondern auch Feines für jeden Tag, inklusive Obst, Gemüse, meterlanger Käsetheke und großem Weinregal.

2

© Wiebke Jann Rohvegane Feinkost bei Superfran's

Alles, was hier auf unseren Tellern landet, ist zu 100 Prozent bio, vegan, gluten-, soja- und zuckerfrei. Was sich erstmal nach ganz schön viel Verzicht anhört, wird bei Superfran's eigenhändig zu ziemlich tollen Leckereien verarbeitet. Unterteilt ist die übersichtliche Karte in Herzhaftes, Süßes und Shakes. Die Rawdys, das sind leckere Salatbowls, gibt es in verschiedenen Variationen, eine davon heißt sogar "Mit Vergnügen". Yay!

3

© Kerstin Musl Foodie-Mekka-Feeling im Goldhahn und Sampson

Ein richtiges Kiez-Juwel ist das Goldhahn und Sampson am Helmholtzplatz in Prenzlauer Berg. Seit November 2015 gibt es aber auch eine größere Filiale in der Wilmersdorfer Straße in Charlottenburg! Die Auswahl an Leckereien von ganz nah und JWD lassen jedes Foodie-Herz höher schlagen. Die bestens ausgestattete Kochbuch-Ecke sowie die vielen abendlichen Kochkurse verwandeln sogar den unbegabtesten Küchenmuffel in einen Hobbykoch. Und auch die Weinecke ist nicht von schlechten Eltern. Wein-Profi Sascha holt gekonnt die beste Ware ran und stellt dabei immer seinen guten Geschmack unter Beweis. Vorbeischauen lohnt sich.

4

© LuisaKocht! Original neapolitanische Lebensmittel bei LuisaKocht!

Dieser neapolitanische Feinkostladen lässt alle Pizzaherzen höherschlagen. Man bekommt hier seltene Spezialitäten, direkt aus Neapel importiert, Kochboxen für Faule mit frisch hergestelltem Pasta- oder Pizzateig und gratis Kochtipps von der Inhaberin Luisa Giannitti obendrauf. Und wer seine Italo-Kochliebe weiter vertiefen will, ist herzlich eingeladen an den regelmäßig stattfindenden Workshops teilzunehmen.

5
Vom Einfachen das Gute, 40 Days, Milena Zwerenz

Einfach gute Lebensmittel bei Vom Einfachen das Gute

In dem kleinen, feinen Laden Vom Einfachen das Gute gibt's das, was der Name beschreibt: einfache, hochwertige Lebensmittel ohne viel Chichi und aus nachhaltiger Produktion. Getreu dem Motto „Gute Produkte haben eine Story. Schlechte haben keine.“ könnt ihr auch zu jedem Produkt erfahren, wo genau es herkommt und was drinsteckt.

6

© Daliah Hoffmann Gin-Tonic-Schokolade, Hanf-Limo und Berliner Pasta in der Gourmet Garage

Schlicht und ehrlich geht es in der Gourmet Garage zu. Die exklusive Feinkostauswahl besteht zu 70 Prozent aus Berliner Manufakturen und wird locker lässig auf einfachen Holzpaletten präsentiert. Feinschmecker, Spirituosenfans und Naschkatzen kommen hier allemal auf ihre Kosten und lernen vielleicht sogar noch Neues aus der Berliner und internationalen Foodszene kennen.

7

© Der Allgäuer Käseladen | Facebook Käse direkt aus der Sennerei auf eure Stulle beim Allgäuer Käseladen

Eben noch frisch gemolken auf der Alm, jetzt schon als Laib in der Vitrine im Allgäuer Käseladen. Im Geschäft im Winskiez bekommt ihr tollen Bergkäse, viele auch biozertifiziert, gemacht aus Allgäuer Heumilch in Sennereien in Deutschland und Österreich. Neben Käse gibt's hier natürlich auch viele weitere Allgäuer Köstlichkeit wie Wurst, Honig oder Liköre und wenn man ganz aufmerksam ist, hört man vielleicht sogar das Alphorn und den ein oder anderen Jodler.

8

© Daliah Hoffmann Delikatessen und Weine kaufen bei Mädchenitaliener Weine & Feinkost

Der Mädchenitaliener, gemütliches Restaurant und Paradies für Pastafans, hat im Juli gleich nebenan in der Mulackstraße einen eigenen Feinkostladen eröffnet. "Ich wollte einen Laden eröffnen, in dem es alles gibt, was Frauen gerne essen und trinken", erzählt Inhaberin Silke. Deshalb gibt es hier leckere Pasta, Pesto, Meersalz aus Ibiza, Olivenöl und Balsamico, Chips mit Trüffel, feinste Pralinen und eine große Auswahl an italienischen und deutschen Weinen. Besonders praktisch sind die 500 ml Flaschen Rot- und Weißwein, da kann man guten Gewissens auch mal eine ganze Flasche trinken – ohne den nervigen Kater am nächsten Tag.

9

© Feines aus Österreich Delikatessen shoppen bei Feines aus Österreich

Von Almdulder bis zum Zwetschgenröster – bei der Kärtnerin Iris bekommt man alles, was uns die Kulinarik aus Österreich verspricht. Ihr kleiner Laden in Charlottenburg ist gleichzeitig auch ein Stehimbiss, wo sie ihre Gäste mit Marillenknödeln, Tafelspitzbrühe mit Einlage oder mit einer einfachen Leberkässemmel verwöhnt. Wer also immer noch auf der Suche nach der Extrawurst in Berlin ist – die Suche ist hiermit beendet!

10

© Kerstin Musl Italienische Liebe für den Magen kaufen bei Amore

Selbst, wer eigentlich kaum Italienisch spricht, wird ein Wort auf jeden Fall verstehen: Amore. Hier geht es eben darum: Liebe, vor allem die Liebe zu Italien, zu italienischem Essen, zur italienischen Kultur. Schokolade aus Sizilien, Kaffee aus Verona, Fenchel-Salami vom Gardasee und frisches Sauerteig-Weißbrot aus Weißensee liegen neben Kochbüchern von Slow Food und Socken aus Bologna.

11

© Wiebke Jann Leckere Feinkost und Spirituosen mit Kiezcharakter im Dion & Gefolge

Im Herzen Kreuzköllns findet ihr in gemütlicher Kiezatmosphäre heimische wie internationale Spirituosen und feine Köstlichkeiten. Neben Craft-Beer, Wein, Gin, Scotch und Rum, findet ihr nämlich auch leckere Saucen, Pasta und Öle, die mit viel Liebe ausgesucht und euch mit noch viel mehr Liebe von den netten Inhabern erklärt – und bei Bedarf – auch zum Probieren gereicht werden.

Sags deinen Freunden: