Bio, regional und mit außergewöhnlichen Zutaten: Spree Gin

© Spree Gin

Gin Tonic ist einer der beliebtesten Drinks überhaupt, sogar eine Bar wurde nach diesem Getränk benannt und schon lange nehmen wir nicht einfach irgendeine Flasche aus dem Supermarktregal. "Support your local Dealer" ist das Credo, immer schön regional. Dass die flüssige Liebeserklärung aber auch Bio sein kann, wollen die trinkfreudigen Köpfe hinter Spree Gin beweisen. Mit ihrer Startnext-Kampagne wollen sie ihre Fläschchen sicher in den Berliner Spirituosenhafen fahren.

Das Besondere am Spree Gin ist aber nicht nur Bio-Siegel, sondern auch der Geschmack, den Zutaten wie Spreewald-Gurken, Pomeranzschale und Lavendelblüten ihm verleihen. Gemeinsam mit der ältesten Destillerie Europas wollen die Herren von Spree Gin in liebevoller Handarbeit den ersten Bio Gin Berlins herstellen. Ihr Fundingziel sind 15.000 Euro mit denen sie die erste Spree Gin Charge produzieren wollen. Und wir sagen es mal so: So lange die Spree nur im Namen enthalten ist und nicht in der Flasche landet, finden wir das ziemlich super.

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden: