Auf dieser Karte findet ihr die schönsten Wochenmärkte in Berlin

© Daliah Hoffmann

Genauso vielseitig, wie Berlin in Sachen Clubs, Bars und Restaurants ist, zeigt sich die Stadt auch bei Wochenmärkten. Denn dass auf dem Wochenmarkt nicht nur Omis mit Weidenkörbchen ihr Obst und Gemüse kaufen, ist schon lange klar. Zurecht, denn an einem schönen Tag über den Markt zu schlendern und allerlei Leckereien zu probieren, macht auch einfach wirklich Spaß. Gut, dass es in Berlin also nicht nur einen gibt und man nicht jede Woche auf denselben gehen muss, sondern zwischen dem bazarartigen Türkenmarkt am Maybachufer, den Wochenmärkten am Boxhagener Platz oder dem Winterfeldtplatz wählen kann.

Auf dieser hübschen Karte von DERTOUR sind die 70 schönsten Wochenmärkte eingezeichnet. Und damit man nicht erst suchen muss, wie man am einfachsten hinkommt, sind sie praktischerweise auf einem Berliner Fahrplan eingezeichnet. Von Obst und Gemüse sowie Feinkost über Blumen, Kleidung und Stoffe bis hin zu Kunsthandwerk werden auf diesen Märkten alle Stöbergelüste befriedigt.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!