11 ungewöhnliche Arten in Berlin Eis zu essen

Der Sommer verkleidet sich in Berlin gerne mal als Herbst oder Frühling, aber wenn er dann doch mal da ist, feiern wir das sehr. Am besten geht das ganz klassisch mit einem Eis in der Hand. Was die Sortenauswahl angeht, übertrumpfen die Eisdielen sich gegenseitig. Von salzigem Karamell bis zur minimalistischen Erdbeerkugel ist alles dabei. Doch nicht nur in Sachen Geschmack könnte Berlin als kleines Schlaraffenland bezeichnet werden. Auch die Zubereitungs- und Anrichtungsarten kommen wahrlich vielfältig daher. Wir haben die 11 spannendsten für euch rausgesucht.

1

© Milena Zwerenz Eis im Berghain-Style bei Black Poodle Ice Cream Club

Dass Schwarz die inoffizielle Farbe der Hauptstadt ist, munkelt man nicht nur vorm Berghain. Der Black Poodle Ice Cream Club in Kreuzberg hat sich das dunkle Couleur für seine Eiswaffeln gesichert und serviert passend dazu auch gleich noch das wohl dunkelste Vanilleeis der Stadt.

2

© Max Müller Original japanisches Kakigori-Eis im Tenzan Lab. schlemmen

Das gab's bis vor Kurzem deutschlandweit noch nicht: Im Prenzlauer Berg hat der erste Kakigōri-Laden der Bundesrepublik eröffnet. Das japanische Eis wird aus extra-langsam gefrorenen Eisblöcken gefräst und mit Matcha-Mascarpone oder Mango-Creme verfeinert. Wer es etwas europäischer mag, kann sich Marshmallows raufstreuen lassen, Traditionalisten bevorzugen Shiratama (Mochi-Bälle). Genießen könnt ihr die Geschmacksexplosion im fancy Ambiente des bis ins letzte Detail durchgestylten Ladens, in dem es künftig auch Teezeremonien geben soll.

3
Jones Ice Cream in Schöneberg

© Daliah Hoffmann-Konieczka Eis, Cookies und hausgemachte Waffeln bei Jones Ice Cream

Für Berliner Schleckermäuler sind die Eis-Keks-Kreationen von Jones nichts Neues – der babyblaue Food-Truck steht regelmäßig beim Bite Club und Street Food Thursday. Seit 2017 gibt es Sorten wie "Salted Butter Caramel" und "Grapefruit & Earl Grey" nun auch endlich im kunterbunten Akazienkiez. Ganz neu sind die Sorten Carrot Cake und Vanilla Pecan Praline. So so lecker! In der kalten Jahreszeit bieten Gabrielle und Jan auch cremige heiße Schokolade (Achtung: Suchtpotential!!!) und leckere Waffeln an. Mit Sahne, Schokosoße, Puderzucker oder einer Kugel Eis schmecken sie sogar noch ein bisschen besser.

4

© Milena Zwerenz Woop Woop Icecream mit Flüssigstickstoff

Stinknormale Eisdiele ist bei Woop Woop nicht. Die beiden Jungs dahinter verkaufen mit ihrem Stickstoffeis eine kleine Attraktion. Die frischen Zutaten mischen sie vor euren Augen mit -196 Grad Celsius kaltem Flüssigstickstoff, fertig ist das leckere Ding!

5

© Amorino Gelato | Facebook Eisrosen bei Amorino

Für wen die Optik beim Essen wichtig ist, der dürfte im Amorino fast in Tränen ausbrechen: Hier bekommt ihr das wohl Instagram-hafteste Eis der Stadt. Statt auf Kugeln setzt man hier auf verspieltes Anrichten: Die Eiscreme streichen die Gelato-Herren und -Damen als zarte Rosenblätter in die Waffel. Unsere neuen Lieblingsblumen!

6

© SchleckDruff Cocktail-Eis von SchleckDruff

Auf den ersten Blick ein unscheinbares Wassereis, haben es die Kreationen von SchleckDruff in sich – im wahrsten Sinne des Wortes. Bis zu 11,5 Prozent Alkoholanteil finden sich in den gefrorenen Cocktails am Stiel. Die Frozen Drinks, zum Beispiel Gin Tonic oder Moscow Mule, bieten damit gleich doppelten Spaß: Sie sind Dessert und Getränk in einem.

7

© Lusty Ice Eis am Stiel in Penis- oder Brustform von Lusty Ice

Darüber, ob man dieses Produkt wirklich braucht, lässt sich streiten – außergewöhnlich sind die Kreationen von Marc Poggia, dem Gründer von Lusty Ice, aber allemal. Der Gute produziert veganes Eis am Stiel in erotischen Formen, bisher sind das Penisse und Brüste. Einen eigenen Shop von Lusty Ice gibt es noch nicht, doch wer wachsam ist, trifft sie auf Festivals und Events an. Ab einer Menge von 30 Stück könnt ihr auch online ordern. Fröhliches Lecken!

8

© Daliah Hoffmann Einhörner- und liegendes Softeis bei Paul Möhring Geschlossen

Einhörner erfreuen sich immer noch großer Beliebtheit. Bei Paul Möhring gibt es sie sogar in Eisform: dem Softeis wird einfach ein kleines Waffelhörnchen aufgesetzt. Sweet. Auch sonst kann sich der Laden sehen lassen. "Tradition und Wahnsinn" lautet das Motto. Klassisches Softeis wird mit ausgefallenen Kombinationen getoppt. Hinter dem "Southener" versteckt sich beispielsweise Vanilleeis mit einem Schuss Olivenöl, Fleur de Sel und Schokoladensauce. Und weil es echt anstrengend ist, so ein beladenes Eis zu sein, serviert Paul seine Kreationen gern in der Pappschale und mit Löffel.

9

© Kerstin Musl Eisröllchen bei Delabuu Ice Cream

Röllchen sind die neuen Kugeln, zumindest wenn es nach Delabuu Ice Cream geht. Hier bekommt ihr den Eiscreme-Trend aus Thailand direkt vor der Nase zubereitet, schon ein kleines Spektakel an und für sich. Das flüssige Eis wird nach eurem Gusto – zum Beispiel Oreo-Kekse mit Himbeer – auf bis zu -35 Grad kalten Platten zu frozen Canneloni gerollt und im Becher gereicht. Wow! Mittlerweile gibt es vier Filialen, eine davon findet ihr in der 6. Etage vom KaDeWe

10

© Wiebke Jann Üppige Füllungen in der Muffle bei Tatas

Die wichtigste Frage zuerst: WTF ist eine Muffle? Antwort: eine ziemlich leckere Kreuzung aus Muffin und Waffel, außen kross wie eine Waffel und innen fluffig wie ein Muffin. Klingt an sich schon lecker und kann pur oder mit Soße verputzt werden. Im Sommer bietet Tatas zudem Frozen Yogurt als Füllung an. Und hat man nicht gerade einen an der Muffle, sagt man nicht nein zu dieser Waffel.

11

© Cupcakeladen Freakshakes im Cupcakeladen

Wem Eis allein noch nicht süß genug ist, der kann im Cupcakeladen in Schöneberg richtig ausrasten. Hier schreit alles nach zuckriger Liebe, gerne mal mit Einhorn-Referenz. So servieren die Betreiber nicht nur kleine Küchlein, sondern auch fette Freakshakes, die man grob als übertrieben gestylte Milchshakes beschreiben könnte. Im Glas befinden sich je nach Sorte eine Eiscreme-Basis, hausgemachte Sauce, Sahne, Streusel und ein Gebäck als Deko. Fett!

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!