11 Gedanken, die ich kurz vor meinem 30. Geburtstag habe

© Matze Hielscher

Im Januar habe ich einen Freund in Marokko besucht, den ich auf meiner Reise quer durch Südamerika kennen gelernt habe. Wir hatten eine wirklich schöne Zeit. Mit noch einem Kumpel von ihm sind wir zu dritt im SUV durch Nord-Marokko gefahren. Die beiden Jungs sind Anfang 20 und kennen sich aus der Uni. Plötzlich überkam mich ein seltsames Gefühl: Würde ich genau diese Reise nächstes Jahr noch einmal machen, wäre ich die seltsame 30-Jährige, die mit den Boys durch die Gegend reist. 10 Monate später ist diese Realität plötzlich ganz nah. Ich muss jetzt wohl meinen 30. Geburtstag haben...

1. Familie, genügend Geld, eigene Wohnung – die Wünsche mit Anfang 20 sind leider immer noch nicht in Erfüllung gegangen.

2. Unsere WG ist eine echte Gefahrenquellen für kleine Kinder. Ich kann nicht mal mit 30 meine bekinderten Freunde standesgemäß willkommen heißen.

3. Alkohol schmeckt mir immer noch nicht und aus Höflichkeit aufessen kann ich auch nicht. Mein Geschmack hat sich seit über 20 Jahren kaum weiterentwickelt und Pommes ist nach wie vor meine Leibspeise.

4. Ich glaube, jetzt ist die beste Zeit, mit dem Rauchen anzufangen.

5. Haben Erwachsene nicht Altersvorsorge, Bausparverträge und Festanstellungen? Und was habe ich? Eine bemerkenswerte Sammlung von Plastik- und Plüschponys!

6. Darf ich mir trotzdem noch ein Pony zum Geburtstag wünschen? Oder zumindest ein Meerschweinchen?

7. Meine Erlaubnis, Dinge nicht zu wissen oder zu können, wird wohl mit meinem Geburtstag erlöschen. Zumindest für die nächsten 30 Jahre.

8. Ich glaube, ich kann jetzt nicht mehr mit Menschen Anfang 20 rumhängen, ohne lächerlich zu wirken.

9. Es fühlt sich an wie das Ende einer Ära. Hilfe, muss ich jetzt erwachsen sein?

10. Die Freundin des Mitbewohners ist felsenfest davon überzeugt, ich sei maximal 23 und wir würden sie nur verarschen. Sie darf ab jetzt öfter kommen!

11. Jetzt wird irgendwie alles anders. Bestimmt. Vielleicht morgen schon. Oder nächste Woche. Oder in einem Jahr.

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: