11 schöne Radtouren durch und um Berlin

© Borke Berlin

Auch wenn Fahrradfahren in Berlin manchmal einem Hindernisslauf gleicht, so ist das Fahrrad doch das weltallerbeste Fortbewegungsmittel. Gerade im Sommer ist Fahrradfahren einfach unschlagbar großartig.

Wer aber nicht immer nur den ollen Arbeits- oder Uniweg fahren möchte, für den haben wir genau das richtige: 11 Routen durch und um Berlin, auf denen ihr die Stadt und ihren Speckgürtel von einer anderen Seite kennenlernt. Die Macher von komoot, einer Website, die tolle Fahrradrouten auf der ganzen Welt anbietet, waren so nett und haben für uns die besten Routen zusammengestellt. Gute Fahrt!

Biwakplatz

1. Spreerunde
Die Spreerunde startet in Erkner und führt entlang der Spree über Wiesen und Weiden, vorbei an Seen durch die Natur. Highlight ist der Biwakplatz Mönchwinkel, ein kleiner Biwakplatz direkt an der Spree. Kein Strom, kein fließend Wasser, keine Gebühren. Wanderer, Paddler und Radfahrer können hier legal eine Nacht ihr Zelt aufschlagen. Sehenswert ist auch der Wiesenblick, ein besonders schöner Abschnitt mit tollen naturbelassenen Wiesen und Weiden.

Länge: 38 km
Dauer: 02:30 Stunden
Anstieg: 180 Höhenmeter
Welches Fahrrad eignet sich für diese Strecke: Tourenrad, "normales" Fahrrad

Mehr Infos zur Tour gibt's hier.

14515979730_58d7018262_k

2. Um den Schwielowsee
Mit dem Rennrad immer am Wasser entlang kommt ihr vorbei am hügeligen Westufer des Schwielowsees, dem Klassiker fürs Rennrad, der Krone, und Sacrow, das Rennrad-Paradies an der Havel.

Länge: 83 km
Dauer: 03:30 Stunden
Anstieg: 480 Höhenmeter
Welches Fahrrad eignet sich für diese Strecke: Rennrad

Mehr Infos zur Tour gibt's hier.

Oberbaumbrücke

3. Sightseeing-Runde
Wenn Besuch kommt, könnt ihr ganz entspannt ein paar Sehenswürdigkeiten mit dem Rad entdecken. Vorbei an der Museumsinsel und dem Berliner Dom, Unter den Linden, dem Brandenburger Tor und dem Holocaust-Mahnmal, dem Regierungsviertel, Tiergarten und der Siegessäule, dem Checkpoint Charlie und der Oberbaumbrücke.

Länge: 21 km
Dauer: 01:15 Stunden
Anstieg: 90 Höhenmeter
Welches Fahrrad eignet sich für diese Strecke: Stadtrad, "normales" Fahrrad

Mehr Infos zur Tour gibt's hier.

7983489779_7c967c80d6_b

4. Ein Stück Berlin-Kopenhagen Radweg
Diese Fahrradtour von der S-Bahnstation Oranienburg führt entlang des Berlin-Kopenhagen-Radwegs und des Vosskanals, durch den Wald zum Bahnhof in Templin. Bei Vogelsang liegt das ehemalige Sovietische Militärlager, zu dem sich ein Abstecher auf jeden Fall lohnt. Und die Waldstrecke am Grabowsee ist eine super zu fahrende Fahrradautobahn durch den Wald.

Länge: 62 km
Dauer: 4 Stunden
Anstieg: 200 Höhenmeter
Welches Fahrrad eignet sich für diese Strecke: Tourenrad, geht aber auch mit dem Rennrad

Mehr Infos zur Tour gibt's hier.

Berlin_Schloss_Schoenhausen_06-2014

5. Zum Karower See
Mit Start in Mitte könnt ihr auf dieser Abendrunde ein paar Natureindrücke sammeln. Highlight sind der Malchower See, ein ruhiger See mit mehreren, kleinen Uferbereichen, die Karpfenteichen und der Schlosspark Niederschönhausen.

Länge: 25 km
Dauer: 1:30 Stunden
Anstieg: 80 Höhenmeter
Welches Fahrrad eignet sich für diese Strecke: Stadtrad

Mehr Infos zur Tour gibt's hier.

Lieper Bucht

6. Grunewald-Runde
Diese kurze, aber sehr schöne Runde direkt am Stadtrand führt euch einmal um den Grunewald, das Waldgebiet des Jahres 2015. Der Rückweg führt an der Havel entlang. Die Tour bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Schwimmen. Also Badehose nicht vergessen! Highlights sind der Teufelssee, der Wannsee und der Badestrand Lieper Bucht mit feinstem Sand.

Länge: 30 km
Dauer: 2:00 Stunden
Anstieg: 200 Höhenmeter
Welches Fahrrad eignet sich für diese Strecke: "normales" Fahrrad, nicht Rennrad-tauglich

Mehr Infos zur Tour gibt's hier.

2169785433_986dcd4a86_b

7. Trails am Müggelberg
Eine kurze Mountainbike-Runde für den Feierabend vorbei am Müggelsee und auf den Müggelberg.

Länge: 27 km
Dauer: 1:45 Stunden
Anstieg: 140 Höhenmeter
Welches Fahrrad eignet sich für diese Strecke: Mountainbike

Mehr Infos zur Tour gibt's hier.

8656467010_07ee20900c_b

8. Döberitzer Heide
Die sehr sandige Runde durch das Naturschutzgebiet Döberitzer Heide im Westen der Stadt ist nichts fürs normale Stadtfahrrad, sondern nur mit entsprechender Bereifung ein Spaß. Wer Glück hat, kann unterwegs die Bisons oder Przewalski-Pferde sehen.

Länge: 25 km
Dauer: 2:00 Stunden
Anstieg: 130 Höhenmeter
Welches Fahrrad eignet sich für diese Strecke: Mountainbike

Mehr Infos zur Tour gibt's hier.

Grunewald – Borkeberlin

9. Single-Trails im Grunewald
Wer sich nach der Arbeit im Grunewald auspowern will, sollte sich auf sein Mountainbike setzen und in den Grunewald starten. Es gibt eine ganze Reihe von Single Trails, die für Berliner Verhältnisse einiges zu bieten haben. Highlight ist auf jeden Fall der Trail am Pechsee.

Länge: 18 km
Dauer: 1:30 Stunden
Anstieg: 220 Höhenmeter
Welches Fahrrad eignet sich für diese Strecke: Mountainbike

Mehr Infos zur Tour gibt's hier.

9520027965_0aef012f29_k

10. Von Biesenthal nach Finowfurt
Diese Tour startet in Oranienburg und führt größtenteils über Fahrradwege und kleine Straßen, vorbei an mehreren Seen und viel Natur. Von Biesenthal nach Finowfurt führt ein schöner Waldweg, nur kurz unterbrochen durch altdeutsches Kopfsteinpflaster bei der Autobahnüberquerung.

Länge: 80 km
Dauer: 3:15 Stunden
Anstieg: 290 Höhenmeter
Welches Fahrrad eignet sich für diese Strecke: Rennrad

Mehr Infos zur Tour gibt's hier

11. 100 Kilometer
Diese anspruchsvolle Runde beginnt östlich von Berlin mit dem Rennrad. Zunächst geht es über die Kiefholzstraße raus aus der Stadt und dann über Fahrradwege und kleine Straßen durch Schöneiche und Strausberg. Highlight ist die Strecke bei Mehrow über die Felder: eine super Strecke ohne Verkehr.

Länge: 100 km
Dauer: 4:00 Stunden
Anstieg: 340 Höhenmeter
Welches Fahrrad eignet sich für diese Strecke: Rennrad

Mehr Infos zur Tour gibt's hier.

Eine Übersicht über alle Touren findet ihr hier:

(Zoomt in die Karte, um mehr Strecken zu sehen)

Alle Touren könnt ihr übrigens auch direkt auf euer Handy laden. Ladet euch dafür einfach die komoot-App fürs iPhone oder Android auf euer Smartphone runter, gebt den Code "MITVERGNUEGEN" in dem Feld "Gutschein" ein und schon geht's los.


Fotos:
Titelfoto: © Borkeberlin Photography
1., 3., 6. © komoot, 2. © sEb #13/flickrCC, , 4. © Andreas Schauer-Villanue/flickrCC, 5. © A. Savin/wikipedia commons, 7. © Michael Mertens/flickrCC, 8. © 5auge/flickrCC, 9. © Borkeberlin Photography, 10. © augustustours/flickrCC, 11. © Tegeler/flickrCC

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!