Die 11 schönsten Weihnachtsmärkte in Berlin 2015

© anyaivanova/Shutterstock

Wer uns kennt, der weiß, dass wir zu zwei bis vier Gläsern Glühwein und einer Packung gebrannter Nüsse nie Nein sagen würden. Wie letztes Jahr haben wir deshalb auch 2015 wieder die schönsten Weihnachtsmärkte der Stadt für euch rausgesucht – und uns dabei auf die kuscheligen, exklusiven und etwas verschrobenen konzentriert.

1. Birgit's Insel-Weihnachtsmarkt – Birgit & Bier*
Hörspielkino im Bunker, Schnapslotterie, Hüttengaudi an der Bierbar mit zehn nackten Friseusen und dem kleinen Peter, Afterwork-Trash-Party, Feuershows, Auftritte des Berliner Kneipenchors und des Ensembles der Märchenhütte, Weihnachtskaraoke, Santa-Photobooth, ein Muskelkraftkarussell, jede Menge Glühwein rot-weiß und anderes Seelenfutter – das Birgit&Bier legt sich richtig ins Zeug und feiert Weihnachten mit viel Wumms und Herzblut.

Birgit's Insel-Weihnachtsmarkt | bis 30. Dezember 2015 | Birgit & Bier, Schleusenufer 3 | Donnerstag & Freitag: ab 16 Uhr, Samstag & Sonntag: ab 14 Uhr, Vorführungen der Märchenhütte an allen Öffnungstagen ab 17.30 Uhr, sonntags ab 16 Uhr | Eintritt: frei

Birgit&Bier, © Viktor Strasse

2. Oberschönes WeihnachtsKAOS – KAOS Berlin
KAOS heißt „Kreative Arbeitsgemeinschaft Oberschöneweide“ und ist eigentlich ein Coworkingspace für Kreative und Künstler in der Wilhelminenhofstraße. Zum ersten Mal findet dieses Jahr der hauseigene Weihnachtsmarkt statt, bei dem ihr an zwei Tagen handgemachte Pralinen, Schmuck- und Produktdesign, Kunst, Fotografie, Grafik, sogar Kanus und selbstgebrautes Bier kaufen, kosten und testen könnt.

Oberschönes WeihnachtsKAOS | 12. & 13. Dezember 2015 | KAOS Berlin, Wilhelminenhofstraße 92 | 12.00–20.00 Uhr | Eintritt: frei

3. Lichterglanz im Tannenwald – Späth'sche Baumschulen*
Weihnachtlicher und winterlicher als auf dem Weihnachtsmarkt in den Späth’schen Baumschulen kann es eigentlich nicht werden. Im Tannenwald könnt ihr Glühwein trinkend spazieren gehen, Kinder können sich in der Märchenhütte Geschichten erzählen lassen, Geschenke basteln, Kerzen ziehen und auf Eseln reiten, während die Erwachsenen an einem der liebevoll dekorierten Stände der Naturwarenwerkstätten, Schmuckdesigner und Kunsthandwerker hübsche Geschenke kaufen können. Und mit dem historischen Kinderkarussell können sie sicher auch mal fahren.

Lichterglanz im Tannenwald | 5./6. & 12./13. Dezember 2015 | Späth'sche Baumschulen, Späthstraße 80/81 | geöffnet von 11.00–20.00 Uhr | Eintritt: 3 Euro, bis 16 Jahre frei

Weihnachtsmarkt_Späthsche-Baumschulen_Weihnachtsmann_Foto_Daniela-Incoronato_Ausschnitt © Späth'sche Baumschulen

4. Christmas Market "Float My Boat“ – Historischer Hafen Märkisches Ufer
Am Historischen Hafen könnt ihr im Bauche des Wals, also in einem alten Passagierboot, Weihnachten feiern. "Whatever floats your boat" heißt so viel wie "Tu das, was dich glücklich macht" und genau das hat das Team hinter diesem schwimmenden Weihnachtsmarkt vor. Drinks, Musik und außergewöhnliche Souvenire warten auf euch.

Christmas Market "Float My Boat“ | 12. & 13. Dezember 2015 | Historischer Hafen Märkisches Ufer/Ecke Inselstraße | Samstag: 12.00–22.00 Uhr, Sonntag: 11.00–20.00 Uhr | Eintritt: 2 Euro

5. Holy Shit Shopping – Kraftwerk Berlin*
Schon zum 11. Mal findet das Holy Shit Shopping statt, dieses Jahr wieder in den großen Hallen des Kraftwerks. Rund 320 Aussteller bieten ihre Lifestyle-Produkte rund um Mode, Schmuck, Accessoires, Produkt- und Möbeldesign, Kunst, Fotografie und Literatur zum Verkauf an. Mit einem Glühwein in der einen und einem Streetfood-Happen in der andern Hand könnt ihr hier zur DJ-Musik tanzend den Nachmittag verbringen.

Holy Shit Shopping | 12. & 13. Dezember 2015 | Kraftwerk, Köpenickerstraße 70 | Samstag: 12.00–22.00 Uhr, Sonntag: 12.00–20.00 Uhr | Eintritt: 5 Euro

Holy Shit Shopping 2014 Holy Shit Shopping, © Rolf G. Wackenberg

6. The Green Market Winter Edition – Neue Heimat**
Da, wo im letzten Jahr die Neue Heimat den schönsten Wintermarkt Berlins aufgebaut hat, übernimmt dieses Jahr der vegane Green Market und feiert gleichzeitig einjähriges Bestehen. Alles, was vegan ist, kommt hier auf die Standtische: Mode, Kosmetik, Handgemachtes und natürlich Streetfood. Heiße Waffeln mit Eis, Kartoffelrösti mit Sauerkraut, Glühwein. Lecker!

The Green Market Winter Edition | 12. & 13. Dezember 2015 | Neue Heimat, Revaler Straße 99 | Samstag & Sonntag: 12.00–22.00 Uhr | Eintritt: 2 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei

7. Bold Room Christmas Bazar – BOLD
Handbestickte Kleidung aus Mexiko, handgewebte Kelim-Kissen und Handtücher aus Anatolien und handgewebte Schals aus Kashmir – beim Weihnachtsbazar im Bold Room bieten die Marken Santa Lupita, Wild Heart Free Sould und Yasbis ihre exklusiven, ausgefallenen und hübschen Teile an. Liebhaberinnen des Ethno-Schicks werden hier ganz sicher fündig.

Bold Room Christmas Bazar | 3.–5. Dezember 2015 | BOLD, Torstraße 68 | Donnerstag: 15.00–21.00 Uhr, Freitag & Samstag: 11.00–20.00 Uhr

Weihnachten Bold Bazar © Santa Lupita

8. Nordische Märchenweihnacht – Gutshof Schloss Britz
Wenn es euch bisher nicht nach Britz gezogen hat, dann solltet ihr an zwei Wochenende im Dezember mal den Weg auf euch nehmen. Denn nicht nur der urige Handwerksweihnachtsmarkt zwischen Holzschnitzereien, Lebkuchenbemalung und Schmuckherstellung bringt euch ins richtige Weihnachtsfeeling. Auch der Schlosspark ist immer einen Besuch und Spaziergang wert.

Nordische Märchenweihnacht | 11.–13. Dezember & 18.–20. Dezember 2015 | Gutshof Schloss Britz, Alt-Britz 73 | Freitag: 14.00–21.00 Uhr, Samstag & Sonntag: 11.00–21.00 Uhr | Eintritt: 3 Euro, ermäßigt 2 Euro, Kinder bis 6 Jahre frei

9. AMAZING X-M4RK3T – Urban Spree
Das Weihnachtswunderland für Freaks, Geeks und Techies öffnet am 13.12. seine Pforten. Video- und Brettspiele, Vintage-Spielzeug, Roboter, Liebeslieder auf USB-Sticks, Wearables, Fanzines, Comics, Retro-Hardware, Cosplay-Utensilien – hier wird es alles geben, was das geekige Herz höher schlagen lässt.

AMAZING X-M4RK3T | 13. Dezember 2015 | Urban Spree, Revaler Straße 99 | 12–20 Uhr | Eintritt: 3 Euro

christams space invaders © imgur.com

10. Japanischer Weihnachtsmarkt & Winterdorf – Arena Berlin
Weihnachten unter dem Origami-Baum. Wer keine Lust auf erzgebirgischen Schnickschnack, Lebkuchen und Glühwein hat, der sollte mal beim Japanischen Weihnachtsmarkt in der Arena vorbeischauen. Hier kommt an zwei Tagen alles auf die Angebotstische, was japanisch ist. Direkt nebenan auf dem Badeschiff befindet sich übrigens bis kurz vor Weihnachten das Winterdorf. Wer danach also noch Lust auf Schlittschuhlaufen hat, ist hier gut aufgehoben.

Japanischer Weihnachtsmarkt | 5. & 6. Dezember | Arena, Eichenstraße 4 | 12–21 Uhr

Winterdorf | bis 23. Dezember 2015 | Badeschiff, Eichenstraße 4 | Winterdorf: Donnerstag 16.00–20.00 Uhr, Freitag 16.00–22.00 Uhr, Samstag 14.00–22.00 Uhr, Sonntag 12.00–20.00 Uhr, Eisbahn: Montag – Mittwoch 12.00–18.00 Uhr, Donnerstag – Sonntag siehe Winterdorf | Eintritt 1 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei, Schlittschuhverleih 3 Euro/Stunde

11. Kunst und Gemüse, der Weihnachtsmarkt für Kunst und Artverwandtes – Rath-Factory
Viel ist bisher noch nicht über den Weihnachtsmarkt in der Rath-Factory bekannt. Aber wenn Fotograf Oliver Rath ein Weihnachtsmarkt veranstaltet, dann wird der sicherlich etwas megalomanisch, vielleicht skandalös, aber auf jeden Fall bunt.

weihnachten oliver rath © Oliver Rath

Kunst und Gemüse, der Weihnachtsmarkt für Kunst und Artverwandtes | 12. Dezember 2015 | Rath Factory, Am Krögel 2 | ab 14 Uhr

Alle mit * gekennzeichneten Tipps sind gesponsert.
** Unsere Agentur von Welt unterstützt den Green Market bei der Öffentlichkeitsarbeit.

Sags deinen Freunden: