Margarete Stokowski, was bewirken deine Texte?

© Annette Etges

Wie wird aus politischem Protest politisches Handeln? Wie kann ich als einzelner Mensch Einfluss nehmen? Kurz gesagt: Wie kann ich etwas bewegen? Darüber spricht der politische Aktivist und Gründer der Sozialheld*innen Raul Krauthausen im Podcast Wie kann ich was bewegen? mit Deutschlands bekanntesten Aktivistinnen und Aktivisten.

Ich weiss nicht, ob Nazis auch Activist Burnout haben...Ich hoffe, sie haben es und ich wünsche es ihnen mit vielen chronischen Krankheiten einhergehend…
Margarete Stokowski

Raul spricht mit Margarete Stokowski, Deutschlands wichtigster Feministin. Durch ihre Texte über Macht, Sex und Körper, aber auch Rechtspopulismus, Pornos oder Gender Studies, ist sie Vorbild und Vordenkerin im Kampf gegen das Patriarchat. Im Gespräch mit Raul geht es um ihren politischen Einfluss als Autorin, gewalttätigen Protest und was sie eigentlich von 12062020 Olympia hält.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"Wie kann ich was bewegen?" ist eine Produktion von Mit Vergnügen und der part GmbH für digitales Handeln.

Den Podcast gibt es auch bei AppleDeezer und Podimo.

Supporter der Folge ist BookBeat:
Mit BookBeat könnt ihr unbegrenzt Hörbücher hören: egal wie viele, wann und wo ihr möchtet. Mehr als 100.000 Titel warten auf euch. Jetzt einen Monat lang gratis BookBeat Premium testen: www.bookbeat.de/raul

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!