MUSIKMITTWOCH MIT TILL VON SEIN

Till von Sein's letzte Grußkarte kam am 13.09. als ALbum und hat Eindruck hinterlassen. Oder sollte ich sagen Abdruck? Fremden Songs seine eigene Unterschrift aufzudrücken ohne ihnen den Charakter zu nehmen, aber trotzdem zu verändern, ist nämlich kein Flummispiel. Der zwischen HipHop und Skateboard aufgewachsene DJ brachte 2011 sein Debüt (via SUOL) raus und hat nun nachgelegt. Das er Sebastien Tellier und Belleruche also ziemlich mag, wissen wir jetzt. Welche Songs ihn jedoch begleiten, hört ihr hier. Vielleicht finden wir ja diese Songs im nächsten Mixtape wieder. Wir wären höchst vergnügt!

Was war der erste Song, zu dem du je getanzt hast?

Zuhause vor dem Spiegel warscheinlich als kleiner Butjer zu einem "The Police" Track.

Welchen Song hast du als letztes gehört ?

.. schön zu sehen, dass es noch Künstler gibt, die "gute" Popmusik machen.

Der Song deiner Jugend?

Ganz schwierige Frage. Viel zu viele, die mir sofort einfallen, aber was ich immer noch feier und wohl auch eeeewig feiern werde, ist das.

Zu welchem Song stürmst du die Tanzfläche?

Mit welchem Song betrittst du die Karaokebühne?

Hab ich Gott sei Dank noch nie gemacht. Doch wenn, warscheinlich am ehesten zu Georg Kranz.

Welches Duett würdest du am liebsten auseinander reißen und selbst mitsingen?

Gut, dass wohl kaum DJ‘s sowas spielen. Ich würde wie ein PUR Fan aufm Floor stehen und mitgrölen.

Bei welchem Song verlässt du die Disko?

Ich habe leider meistens ein Problem mit deutscher Sprache in der Musik. Er schießt aber den Vogel ab!

Welchen Song kennt niemand, sollte aber die ganze Welt hören?

Naja, heutzutage was zu finden, was niemand kennt, ist schwierig, aber der hier hätte schon ein paar Gemapfennige verdient.

Welchen Song findest du peinlicherweise gut ?

Fuck... ich liebe ihn sogar!

Zum Schluss: Welches Songzitat beschreibt dich am besten?

Why see the world when you got the beach.

Till von Sein findet ihr auch auf Facebook und Soundcloud.

Weiterlesen in Musik