Was machst du, wenn jeder eine Meinung von dir hat? – Wilson Gonzalez Ochsenknecht im Podcast-Interview

© Matze Hielscher
Man muss sich viele Jahre den Arsch aufreißen, Leute hinterher kämpfen und sich selbst auch zeigen, damit die Leute merken, dass man sich für Filme interessiert. Es ist schon viel anstrengender als man denkt. Man ist sehr auf sich allein gestellt.
Wilson Gonzalez Ochsenknecht

Wilson Gonzalez Ochsenknecht ist mit seinen 28 Jahren gefühlt schon immer da: In Videotheken mit den Blockbuster-Kinderfilmen "Die wilden Kerle", im Fernsehen beim "Tatort", im Internet mit mutigen Webformaten wie "Freaks", in Magazinen oder im Berliner Nachtleben als stiller Eckensteher in Schwarz.

Ich habe Wilson vor über zehn Jahren als ziemlich entspannten Typen kennengelernt und mich gewundert, dass seine öffentliche Wahrnehmung etwas anders aussieht.

Wir sprechen über die Kindheit eines Ochsenknechts, Wilsons tiefe Filmliebe und die Schwierigkeit der Sohn von Punkt Punkt Punkt zu sein. Wir sprechen über die guten und die schlechten Seiten des Schauspieler Berufs. Wilson erzählt, wie er es geschafft hat in einem internationalen Film zu landen, wir reden über Vorurteile, Geduldspiele und übers Kiffen.

Den Podcast gibt es auch bei SpotifyDeezer und iTunes.

Der heutiger Unterstützer ist wieder Heineken. Ich mag die kleinen, neuen 0,25 Liter Flaschen!

Und auch dabei ist dieses Mal o2. Mit o2 connect habt ihr die Möglichkeit, nicht nur mit einem Mobilgerät zu surfen. Seit dem 05.06. stehen o2-Free-Kunden bis zu neun weitere, kostenlose SIM-Karten zur Verfügung. o2 empfiehlt den Free M Connect Tarif für 29.99 Euro pro Monat, mit dem ihr 10 GB LTE Datenvolumen habt. Mehr Infos

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!