Was hält die Welt zusammen: das Gute oder das Böse? – Thilo Mischke im Hotel Matze

© Thilo Mischke
Wenn meine journalistische Arbeit Gesetze bricht und damit andere verletzt, dann ist das ungehörig. Punkt.
Thilo Mischke

Thilo Mischke ist Autor, Journalist und Reporter, man könnte auch sagen Extrem-Reporter. Denn für seine Reportagen fährt er an die Enden der Welt: in den Irak, nach Syrien, nach Mali. Da wo es brennt, da ist Thilo. Für seine Sendung "Uncovered" spricht er mit Extremist*innen, Drogenschmuggler*innen, Organhändler*innen, Gangs und Kartellen.

Vor wenigen Wochen erschien die aufsehenerregende Doku "Rechts.Deutsch.Radikal". Dieses Mal waren Thilo und sein Team in Deutschland unterwegs und haben die rechte Szene porträtiert. Mit dem Ergebnis, dass ein AfD-Funktionär zurücktreten musste, nachdem in der Sendung seine menschenverachtende Sicht bewiesen werden konnte. 

Wir sprechen über seine Familie und die große Bedeutung seiner Oma. Wir reden über seine ersten journalistischen Schritte, über seine journalistischen Werte. Welche Gesetze darf man seiner Meinung nach brechen und welche nicht? Wie fühlt sich Todesangst an? Warum tut er sich das überhaupt alles an? Und was hält die Welt zusammen: das Gute oder das Böse?

Den Podcast gibt es auch bei SpotifyPodimo, Deezer und Apple.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die Folge wird präsentiert von ON Running, LichtBlick und Mini.

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!