BACKVERGNÜGEN #55 – Dieses Tiramisu gelingt euch im Handumdrehen

Na, blinkt schon das rote Lämpchen im Kopf? Dann ist dieses Backvergnügen nur für euch! Für alle, die bis jetzt noch keine Geschenke gekauft haben, die ihre Familie an Weihnachten bekochen sollen, ganz ohne Geschirr und die Tiramisu nur aus der Tiefkühltruhe kennen. Nehmt euch ein paar Gläser, brüht einen starken Kaffee und in 15 Minuten steht das Dessert auf dem Tisch. Hier kommt euer gelingsicheres Last-Minute-Tiramisu für Weihnachten!

Zutaten

1 Pck Spekulatiuskekse (min. 20 Stück) | 100ml starker Kaffee oder Espresso | 100g Quark | 100g Schlagsahne | 1 Pck Sahnesteif | 3 Äpfel | 3 EL Zucker | 2 EL Zimt | 50–100ml Wasser | 1 EL Kakaopulver

Apfelschicht

1. Die Äpfel waschen, entkernen und klein schneiden.
2. Eine Pfanne erwärmen, die Äpfel ohne Öl hineingeben und für 2 Minuten erhitzen. 2 EL Zucker, das Wasser und den Zimt hinzugeben und alles weich kochen. Nach ungefähr 5 bis 6 Minuten sollten die Apfelstücken weich sein.

Creme

1. Schlagsahne mit einer Packung Sahnesteif aufschlagen.
2. Quark mit Sahne mischen.

Spekulatiusschicht

1. Sehr starken Kaffee kochen oder einen Espresso brühen.
2. Die Spekulatiuskekse kurz darin tunken, zerbröseln und den Boden eurer Gläser damit auslegen.

Nun eine Creme- und Apfelschicht darauf geben. Zum Schluss mit Kakaopulver bestreuen oder Spekulatius bestreuen. Fertig!

Sags deinen Freunden: