Wummernde Bässe im Bierpinsel: Der legendäre Turm wird zum Techno-Club

© Insa Grüning

Hoch oben thront er über der Straße, einsam und verlassen, so wie wir ihn seit vielen Jahren kennen. Die Rede ist vom Steglitzer Bierpinsel, diesem wegen seiner Optik entweder verhassten oder innig geliebten Bauwerk, welches auf seine Art und Weise weltweit einzigartig sein dürfte.

Nach langer Zeit des Wartens, unzähliger gescheiterter Konzepte und jahrelangem Leerstand war 2021 die Nachricht, dass er endlich verkauft wurde, durchaus überraschend – genauso wie der Plan der neuen Eigentümer*innen, hier über kurz oder lang Büroräume entstehen zu lassen.

Hier wird die Sache jedoch interessant, denn schon damals wurde über eventuelle Zwischennutzungen gesprochen und Berlin-typisch wird das Gebäude am 25. Mai so wiederbelebt, wie wir es am liebsten haben: mit ordentlich Wumms in Form der ersten öffentlichen Clubveranstaltung namens VISIONS. Wir freuen uns drauf!

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die langerwartete Wiederbelebung des Industriedenkmals verdanken wir dabei den kreativen Köpfen der Kulturinitiative Audio Visuelles Kombinat (ich würde ja audiovisuell zusammenschreiben, aber die werden sich schon was dabei gedacht haben), deren Ziel es ist, unnützem Leerstand durch sinnvolle Kulturkonzepte und entsprechende, kurzfristige wie nachhaltige Nutzungen entgegenzuwirken.

Deshalb schaffen sie hier eine Veranstaltung, die der Location nicht nur neues Leben einhaucht, sondern auch jungen, vielleicht noch unbekannten Künstler*innen eine Bühne bieten soll. Dass es den Mädels und Jungs ernst ist, beweist schon der Fakt, dass tatsächlich qualifizierte Tontechniker*innen das Soundsystem auf die besonderen örtlichen Gegebenheiten abstimmen werden.

Profitieren werden davon natürlich nicht nur wir, die Besucher*innen, sondern auch die Acts des Abends: Der erst 22-jährige DJ Slin wird zusammen mit anderen Talenten hinter den Turntables stehen und – der Abend steht bewusst unter dem Motto "Vinyl only" – ganz tief in der Plattenkiste kramen. Tickets dafür bekommt ihr direkt vor Ort zum fairen Preis von 15 Euro pro Person.

Wir wünschen uns natürlich, dass der Abend ein voller Erfolg wird. Und noch viel mehr wünschen wir uns, dass der geschichtsträchtige Ort in Zukunft mit mehr solcher Events auftrumpfen kann!

Visions – Party | Mittwoch, 25.05.2022: ab 22 Uhr | Bierpinsel Steglitz | Schloßstraße 17, 12163 Berlin | Mehr Info