Sibylle Berg & Matze Hielscher starten einen eigenen Podcast – willkommen in der WG Wesensfremd!

© Podimo

In ihrem neuen Podcast WG Wesensfremd werden Sibylle Berg und unser Chef, Matze Hielscher, alle 14 Tage in eine Willensgemeinschaft ziehen, um sich aus vollkommen unterschiedlichen Perspektiven der Klärung der großen Weltfragen zu widmen, wie der Angst vorm Tod und dem korrekten Schälen eines Apfels. Die beiden setzen dabei bewusst auf ein Talkformat ohne roten Faden. Die Hörer*innen können sich stattdessen auf kuriose, witzige und trotzdem tiefgründige Unterhaltungen zwischen zwei sehr unterschiedlichen Freund*innen freuen.

Bereits im Hotel Quarantäne, der Corona-Edition unseres Mit Vergnügen Podcasts  Hotel Matze, haben Berg und Hielscher das bizarr-kreative Potenzial der ungewöhnlichen Kombination unter Beweis gestellt. Mit dem neuen Podcast wollen ihm der ewige Optimist Hielscher und die Optimismus-Kritikerin Berg nun den Raum zur vollen Entfaltung geben. Der Podcast wird dabei weder platte Comedy noch hyperintellektuelle Selbstprojektion sein, sondern ein unterhaltsamer Austausch wesensfremder und doch verwandter Geister. 

Aus der kompletten Unverträglichkeit unserer Charaktere entstanden wunderbare Gespräche geprägt von tiefem beiderseitigen Unverständnis. Da muss die Welt teilhaben.
Sibylle Berg über Matze Hielscher

"Wie in allen Krisen, entstand auch in der Corona Zeit viel Schönes – Kinder, Puzzles und Begegnungen von Menschen, die ohne Not nie zusammen gekommen wären. Wie ich und Matze Hielscher. Aus der kompletten Unverträglichkeit unserer Charaktere entstanden wunderbare Gespräche geprägt von tiefem beiderseitigen Unverständnis. Da muss die Welt teilhaben. Daraus machen wir einen Podcast – dachten wir und sind uns, sicher, dass es eine großartige Idee ist", so Sibylle Berg über den neuen Podcast.

Sie ist an vielen Stellen das komplette Gegenteil von mir, aber hier gilt es tatsächlich: Gegensätze ziehen sich an.
Matze Hielscher über Sibylle

Matze Hielscher ergänzt: "Ich habe selten so eine eigensinnige Persönlichkeit wie Sibylle Berg getroffen. Sie ist an vielen Stellen das komplette Gegenteil von mir, aber hier gilt es tatsächlich: Gegensätze ziehen sich an. Dass wir nun gemeinsam einen Podcast machen, ist mir eine große Freude. Denn so habe ich die Chance, sie näher kennenzulernen. Unsere bisherigen Gespräche zeigen schon, dass Sibylle ganz viele Gedanken hat, die meine eigenen Gedanken in ganz neue Bahnen lenken. Das ist wunderbar.”

In der ersten Folge WG Wesensfremd geht sprechen die beiden über das Thema Jugend, oder man könnte auch sagen: YouPorn für die Ohren. Sibylle und Matze streiten über Badewannen vs. Duschen und sprechen über die Jugend von heute. Und weil sie bei dem Thema selbst nicht so richtig weiterwissen, setzen sich Heiko und Roman Lochmann auch noch kurz dazu.

WG Wesensfremd gibt es ab jetzt alle zwei Wochen sonntags bei Podimo und überall sonst, wo es Podcasts gibt. Exklusiv bei Podimo gibt es zusätzlich zu jeder Folge "Die Absolute Wahrheit" – ein Podimo Exclusive. Die bisherigen Folgen, die im Rahmen des Hotel Quarantäne entstanden, sind ebenfalls auf allen anderen Podcast-Plattformen zu hören.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!