11 richtig schöne Kalender und Planer für 2021

So richtig gelohnt hat sich die Investition in einen Kalender in diesem Jahr ja nicht. Wenn ich so durch mein Exemplar blättere, sind da seit März eigentlich kaum Termine vermerkt, zumindest nicht privat. Stattdessen: gähnende Leere, Seit für Seite. Wir sind aber guten Mutes, dass 2021 ein besseres Jahr wird und dass nach und nach wieder sehr viel mehr möglich sein wird. Die Zeichen stehen gut. Also wird am besten schon jetzt ein neuer Kalender zum Pläneschmieden gekauft. Nach dem Motto: Time to say goodbye 2020, hello 2021. Für alle noch Unschlüssigen haben wir eine schöne Auswahl an Kalendern in jeglicher Form zusammengestellt – wohlwissend, dass da jede*r einen ganz persönlichen Geschmack hat, non?

1. Reisevergnügen x Juniqe Wandkalender

Unsere Kolleginnen Charlott und Milena haben vor fast zwei Jahren das Reisevergnügen auf die Beine gestellt. Seitdem nehmen sie uns virtuell mit an die schönsten Ecken Europas. Natürlich immer mit im Gepäck: die Kamera. Und weil inzwischen wirklich eine beachtliche Anzahl toller Aufnahmen entstanden ist, haben die beiden ihre schönsten Momente jetzt zusammen mit dem Onlineshop Juniqe als Fotowandkalender festgehalten und veröffentlicht. So könnt auch ihr euch jeden Monat an ein neues Reiseziel träumen und müsst dafür gar nicht weit reisen – von Rom über Portugal bis nach Brandenburg. Ziemlich genial: Alle Motive könnt ihr euch zudem auch einzeln als Print kaufen. Bon voyage!

Reisevergnügen x Juniqe Wandkalender | 24,99 Euro | Mehr Info

Travel Kalender, Reisevergnügen
© Junique x Reisevergnügen

2. Saisonkalender: Wann was wächst

Wer nach einer Kalenderidee mit Sinn sucht, ist mit dem Saisonkalender "Wann was wächst" gut beraten. In einer globalisierten Welt wie unserer sind wir es gewohnt, jedes Lebensmittel – vor allem Obst und Gemüse – auch zu jeder Jahreszeit und überall kaufen zu können. Dass das nicht gerade nachhaltig ist und die Umwelt belastet, brauchen wir euch wahrscheinlich nicht noch mal zu erklären. Aber wann wachsen eigentlich Himbeeren, Spargel und Kirschen? Was hat im Sommer und was eher im Winter Saison? Mit "Wann was wächst" habt ihr nicht nur eure Termine im Kopf, sondern auch immer den passenden Reminder parat, was regional und saisonal gerade geht– win win!

"Wann was wächst" Saisonkalender | 35 Euro | Mehr Info

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

3. "Be more with less"-Kalender von Julie Joliat

Die Schweizer Designerin Julie Joliat gestaltet wunderschön schlichte und moderne Kalender in verschiedensten Variationen. Wir wissen ja nicht, wie es euch geht, aber wenn der Kopf voll mit Terminen, Ideen und Deadlines ist, greift man vielleicht gerade gern zu einem minimalistischeren Exemplar, wie etwa eines aus der Edition Julie Joliat, das mit dem schönen wie zeitlosen Motto "Be more with less" daherkommt. Trifft genau euren Geschmack? Dann solltet ihr zuschlagen, bevor die Kollektion (erfahrungsgemäß schnell) vergriffen ist.

"Be more with less"-Kalender | 23 Euro | Mehr Info

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

4. "Gefühlte Wahrheit"-Postkartenkalender

Der Postkartenkalender "Gefühlte Wahrheit" des Magazins der Süddeutschen Zeitung ist mittlerweile schon ein Klassiker bei uns. Wir sind bekennende Fans des Formats und amüsieren uns wirklich jede Woche aufs Neue über eines der ziemlich treffenden Alltagsphänomene, die uns sehr humorvoll vor Augen halten, wie wir Menschen eigentlich wirklich ticken. Der Postkarten- und Tischkalender hält auch 2021 jede Woche eine Gefühlte Wahrheit parat – über Bahnreisen, Wahlplakate oder Verschwörungsideologien. Gehört unserer Meinung nach eigentlich auf jeden Schreibtisch.

"Gefühlte Wahrheit" Postkartenkalender 2021 | 16 Euro | Mehr Info

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

5. "Ein guter Plan" Terminkalender

Wenn ihr auf der Suche nach einem "ganzheitlichen" Terminkalender seid, dann kommt an ihr an den Planern von "Ein guter Plan" nicht vorbei. Der Clou: "Ein guter Plan" ist nicht nur ein übersichtlicher Terminkalender, der euch jeden Tag begleitet, sondern euch auch Raum für mehr Achtsamkeit, Selbstliebe und Stressvermeidung in eurem Leben geben will. An 365 Tagen werden euch hier vor allem Fragen gestellt, die euch dabei unterstützen sollen, genauer in euch reinzuhören, zu erkennen, was ihr braucht und welche Bedürfnisse ihr habt. To be honest: Das ist manchmal gar nicht so leicht und deshalb ist es umso wichtiger, dass wir jeden Tag daran erinnert werden.  "Ein guter Plan" ist übrigens auch ein tolles Weihnachtsgeschenk.

Ein guter Plan | 24,42 Euro | Mehr Info

Ein guter Plan
© Ein guter Plan

6. Wochenplaner AMORE von Navucko

Schlägt euer Herz auch für schöne Typografie? Am liebsten mögen wir es, wenn sie super simpel und trotzdem aussagekräftig daherkommt. Ein bisschen verliebt haben wir uns deshalb in den Wochenplaner AMORE von Navucko. Geeignet für alle, die ihre Wochen besser planen, sortieren oder sich fokussieren wollen. Der in Deutschland produzierte Kalender enthält 50 Blätter, die auf FSC-zertifiziertem Naturpapier gedruckt wurden. Amore!

Wochenplaner AMORE | 10,90 Euro | Mehr Info

Wochenplaner Amore, Navucko
© Navucko

7. Strickkalender zum Aufribbeln

Auch der Strickkalender GREGOR via Selekkt ist 2021 wieder dabei. Die Idee ist einfach zu gut, wenn ihr uns fragt. Ab dem ersten Januar dürft ihr auch 2021 wieder jeden Tag tun, was eigentlich verboten ist: Maschen aufribbeln, was das Zeug hält – und zwar so lange, bis das Jahr vorbei ist. Das Design kommt von Peter Frey und macht sich sicherlich auch bei euch zu Hause ganz hübsch an der Wand.

GREGOR Strickkalender | 75 Euro | Mehr Info

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

8. Taschenkalender von Leuchtturm1917

Ob Jahres-, Monats-, Wochen- oder Tagesplaner, mit viel Platz für Notizen oder lieber weniger – die Terminkalender von Leuchtturm1917 gibt es in 5 unterschiedlichen Ausführungen, um verschiedenen Bedürfnissen gerecht zu werden. Jedes Modell hat  individuelle Vorteile, ihr könnt euren Taschenkalender also ziemlich genau an euren Alltag und das, was ihr braucht oder euch wichtig ist, anpassen. Außerdem könnt ihr zwischen verschiedenen Farben sowie Hard- und Softcover wählen, denn auch da gehen die Vorlieben ja oft auseinander. Klar ist: Die Leuchtturm1917-Kalender sind mittlerweile zu einem echten Klassiker avanciert und deshalb auch fast überall erhältlich.

Leuchtturm1917 Taschenkalender | ab 17,50 Euro | Mehr Info

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

9. Kalender von Marjolein Delhaas

Auf der Suche nach Kalendern für das nächste Jahr sind wir im Netz auf die wunderschönen Produkte der niederländischen Grafikdesignerin Marjolein Delhaas gestoßen. Neben wirklich hübschem Interior und Accessoires findet ihr in ihrem Onlineshop auch eine tolle Auswahl an Kalendern, Journalen, Planern und Blöcken. Der Basic Planner 2021 verspricht mehr Struktur – von Tag 1 bis 365 des Jahres. Das Design ist grafisch schlicht gehalten, die Farbgebung eher pastellig, das Innenleben reduziert, aber übersichtlich aufgebaut. Trifft genau unseren Geschmack, denn bei all dem Chaos im Außen, steht uns der Sinn nach Übersicht, Fokus und Klarheit im Inneren.

Marjolein Delhaas Kalender | ab 26,50 Euro | Mehr Info

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

10. Tischkalender von Notes of Berlin

Unsere Freund*innen von Notes of Berlin versorgen uns bei Instagram zuverlässig mit den witzigsten Fundstücken der Stadt, von amüsanten Post-it-Weisheiten und tollen Graffiti-Botschaften an Hauswänden bis hin zur Zettelnachricht vom verärgerten Nachbarn am Briefkasten könnt ihr auf dem Kanal echt alles finden und so ein bisschen besser nachvollziehen, wie die Berliner*innen eigentlich so drauf sind. Ein Best-of der amüsantesten Fundstücke gibt es auch 2o21 wieder als Tischkalender. Den könnt ihr euch auf den Tisch stellen und habt garantiert jeden Tag was zu schmunzeln.

Notes of Berlin Tageskalender 2021 | 24,80 Euro | Mehr Info

Notes of Berlin, Tageskalender 2021
© Notes of Berlin via Selekkt

11. dot on Jahresplaner

Wir sind Fans der Jahresplaner von dot on, denn sie sehen nicht nur wahnsinnig hübsch aus, sondern arbeiten mit einem wirklich cleveren Klebepunktsystem. Die mitgelieferten Klebepunkte in verschiedenen Farben werden einem bestimmten Thema, zum Beispiel Personen, Terminen und Geburtstagen zugeordnet, anschließend beschriftet und dann auf den Wandplaner geklebt. Die Kalender sind beidseitig bedruckt und bieten daher besonders viel Platz und Flexibilität für Planungen. Der dot on-Kalender ist gerade für Familien, WGs oder Firmen eine gute Sache, denn da gibt es ja bekanntlich immer eine Menge zu koordinieren und unter einen Hut zu bringen.

dot on Jahresplaner | ab 23,29 Euro | Mehr Info

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: