11 Restaurants und Bars in Mitte und Prenzlauer Berg, in denen ihr jetzt draußen sitzen könnt

Mit dem Herbst und den sinkenden Temperaturen steigen leider auch wieder die Zahlen an Corona-Infektionen. Sich mit anderen Menschen in geschlossenen Räumen aufzuhalten, damit fühlen sich aktuell viele unwohl oder es ist ein absolutes No-Go. Wie gut, dass viele Berliner Restaurants und Bars über eine Terrasse verfügen – und noch besser, dass einige sich etwas einfallen lassen, damit ihre Gäste draußen nicht frieren. Hier sind 11 Adressen in Mitte und Prenzlauer Berg, in denen ihr es euch auf der Terrasse gemütlich machen könnt und die Gastro auch weiterhin unterstützen könnt.

Mitte

Die Terrasse im Osterberger ist mit Infrarot-Wärmestrahler ausgestattet

1
Die Bar im Restaurant Osterberger in Mitte

© Daliah Hoffmann Feine Bistroküche im schicken Kiez-Restaurant Osterberger

Das Osterberger in Mitte sollte eigentlich schon im März 2020 seine Türen öffnen. Einen Tag vor der geplanten Eröffnung kam der Lockdown. Im Juni war es dann endlich soweit und seitdem ist das schicke Restaurant an der St.-Elisabeth Kirche in Mitte ein beliebter und gut besuchter Treffpunkt von Nachbar*innen, Foodies und Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben. Das Osterberger versteht sich als Kiezrestaurant, serviert feine Bistroküche und Lieblingsweine der beiden Inhaber. Im Winter kann man draußen kuschelig warm sitzen, dafür sorgen fest installierte Wärmelampe.

Im Clärchens gibt es beheizte Zelte

2
Ballsaal und Restaurant vom Clärchens

© Daliah Hoffmann Deutsche Küche und Tanzabende im Clärchens Ballhaus

Das Clärchens ist in Berlin für alle eine richtige Institution – egal welchen Alters. Im Juli 2020 hat das Clärchens Ballhaus mit neuem Eigentümer und neuem Küchenchef wieder eröffnet. Tanzabende, bei denen Swing, Tango und Salsa getanzt wird, gibt es aktuell (noch) nicht, dafür könnt ihr hier im großen Saal unten sowie im Vorgarten und Hinterhof richtig lecker essen. Auf der Speisekarte stehen deutsche Klassiker wie Blutwurst, Königsberger Klopse und Maultaschen.

Der Innenhof vom Borchardt ist mit Schirmen und Wärmestrahlern ausgestattet

3

© Daliah Hoffmann Schnitzeln im Borchardt

Beim Borchardt denken wir unweigerlich an Promis, Politiker*innen und ans Wiener Schnitzel. Obwohl die Teller wirklich groß sind, ragt das panierte Kalbfleisch manchmal über den Rand. Stört uns gar nicht. Die Qualität des Schnitzels ist wirklich schnitzelmäßig, da gibt es nichts Besseres. An warmen Sommerabenden wollen wir uns eigentlich nur an dem Gurkensalat satt essen und auch der Kartoffelsalat schmeckt richtig gut. Was am Schnitzel etwas stört, ist der hohe Preis und die Tatsache, dass man die Beilagen extra dazu bestellen muss. Ist eben das Borchardt, da zahlt man auch für den Namen.

Das Night Kitchen hat jetzt einen Wintergarten

4

© Milena Zwerenz Mediterran an der Bar essen in der Night Kitchen in Mitte

Wer hierher kommt, sollte am besten seine Freund*innen mitbringen, denn das Motto lautet "Sharing is caring". Auf der Karte stehen zwar einzelne Gerichte, eigentlich wollen sie aber alle zusammen bestellt werden. Die geschmackliche Reise führt den Gast entlang eines Tomaten-Carpaccio mit feinen Tulum-Käseraspeln, über Octupus à la Plancha mit Erbsenpüree bis hin zu Rote-Bete-Salat mit kandierten Walnüssen. Dazu stehen Brioche ähnliches Challah-Brot und Tahinibutter auf dem Tisch. Neben der modern mediterranen Küche gibt es kräftige, aromatische Drinks, sodass der Abend in der belebten Restaurant-Bar gerne laut und lustig werden darf.

Die überdachte Terrasse vom Marina Blu ist mit Wärmelampen ausgestattet

5

© Daliah Hoffmann Italienische Klassiker von Marina Blu genießen

Direkt am Weinbergsweg ist im ehemaligen Roy&Pris ist vor einiger Zeit ein Stück Italien eingezogen. Wenn man die Karte liest, kann man sogar für einen kurzen Moment vergessen, dass man in Berlin-Mitte ist. Mein Highlight auf dem Grillteller ist der Sepia, der mit Rosmarin gewürzt ist. Lecker! Aber auch die Pizzen und die Pastateller sind fantastisch und natürlich, dass alle Zutaten direkt aus Italien stammen – schmeckt man sofort!

Die Terrasse der Newton Bar wird mit Wärmelampen beheizt

6
Champagner Gläser

© Deleece Cook | Unsplash Nackte Frauen und gute Drinks in der Newton Bar am Gendarmenmarkt

Rote Chesterfield-Ledersessel, an den Wänden riesige Spiegel und schwarz-weiß Aktfotografien von Helmut Newton und vor der Tür der Gendarmenmarkt. Die Newton Bar in Mitte am Gendarmenmarkt gehört zu den schickeren Adressen der Stadt. Auf der Barkarte stehen Klassiker wie Espresso Martini, Gin & Tonic, Frozen Margarita und Champagner. Im Winter kann man es sich auf der beheizten Terrasse gemütlich machen und am Cocktail nippen.

Im The Grand gibt's eine überdachte und beheizte Terrasse

7
Terrassee vom Restaurant The Grand in Mitte

© The Grand Schick essen und trinken im The Grand

Das The Grand in Mitte ist Restaurant, Bar, Club und Eventlocation in Einem. In dem schicken Restaurant mit Kronleuchter, Samtvorhängen und Lederbänken bekommt ihr deutsch-französische Klassiker wie Lachs- und Rindertatar, Hummer, Chateaubriand und Crème Brûlée. In der Bar gibt's Cocktails und Drinks und Zigarren, dazu ein Hauch Swing-Atmosphäre. Auf der großen überdachten Terrasse könnt ihr auch während der kalten Jahreszeit sitzen.

Prenzlauer Berg

Im März gibt's Sitzbänke mit Heizungen

8
Flammkuchen mit Kartoffelscheiben, Thymian und Käse

© Markus Spiske | Pixabay Deutsche Küche, Kaffee und Kuchen im Restaurant März

Im Restaurant März in Prenzlauer Berg kommt ihr deutsche Hausmannskost sowie Frühstück und hausgemachte Kuchen. Klassiker wie Flammkuchen, Schnitzel und Spinatknödel gibt's immer. Ergänzt wird die Karte mit saisonalen Angeboten und einem wechselnden Mittagstisch. Für die kalte Jahreszeit hat sich das März etwas ganz Besonderes einfallen lassen: selbstgebaute Sitzebänke mit integrierter Poheizung. Genial!

Lammfell, Decken und Infrarotstrahler halten Gäste wärm

9

© Daliah Hoffmann Sharing Plates, Pizza und gute Drinks im Estelle Dining

In Estelle Dining stehen zwei Dinge im Fokus: richtig gute Pizza und Sharing Plates. Gut die Hälfte der Karte ist vegetarisch. Mit dem Restaurant haben sich Küchenchef Jared Bassoff und seine Frau Rebecca selbstständig gemacht. Einige von euch kennen Jared vielleicht noch aus seiner Zeit als Head Chef im The Store Kitchen. Wer da früher also gern gegessen hat, wird es im Estelle mindestens genauso mögen – wenn nicht sogar mehr!

Unter den Schirmen wird ein Wintergarten mit Wärmelampen gebaut

10

© Daliah Hoffmann Levantinische Küche und orientalisches Brasserie-Ambiente im Simsim

Das Simsim bringt palästinensische, syrische und libanesische Küche in den Prenzlauer Berg. In dem gemütlich eingerichteten Restaurant fühlt man sich wie im Orient, dafür sorgen die gemusterten Bodenfliesen, die Wände mit schwarz-weißen Fotografien, bemalten Tellern und Vintage-Silbertabletts sowie die vielen Pflanzen und das Kerzenlicht. Gastfreundlichkeit und authentische Küche werden hier ganz groß geschrieben. Auf dem Menü stehen kleine und große Gerichte, die am besten schmecken, wenn man sie mit den Tischnachbarn teilt. Salate und hausgemachter Hummus, Hühnchenspieße und Lammkoteletts, Kibbeh und Moussaka, Pita und Okra – egal ob vegan, vegetarisch oder "Allesesser" – hier werden alle satt. Wer gutes arabisches Essen mag, wird das Simsim lieben.

Dank Wärmelampen könnt ihr in der Lamm Bar weiterhin draußen sitzen

11

© Lamm Bar Gepflegte Trinkkultur und außergewöhnliche Snacks in der Lamm Bar

In der schicken Lamm Bar in Prenzlauer Berg heißen die Drinks Lämmer und Lämmchen, je nach Größe, und tragen Namen wie Jurke, Taco Tuesday oder Snax. Die Wände sind unverputzt, die Sitzbänke und Hocker mit grünem Samt bezogen und der Bartresen ist aus Zement. Hier wird cooler industrial chic mit jeder Menge Gemütlichkeit vereint. Die herzliche Art der Bedienungen, die sich für die Beratung wirklich Zeit nehmen, macht diesen Ort mit Sicherheit schnell zu eurer neuen Lieblingsbar. Übrigens: Die Lamm Bar ist die kleine Schwester vom Krass Bösen Wolf in Friedrichshain.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!