Anderer Look, neue Preise, Baustellen und mehr: Food News aus Berlin

© Daliah Hoffmann

Die Berliner Foodszene steht nie still. Fast täglich lesen und hören wir von Neueröffnungen, Restaurantschließungen, Chefkochwechsel und Co. Hier informieren wir euch über kleine und große Neuigkeiten und Änderungen, die uns beschäftigen. Los geht es mit diesen fünf Food News aus den letzten Wochen und Tagen, die bei uns für Gesprächsstoff und Magenknurren gesorgt haben.

Wieder da: Bei Malafemenna gibt's glutenfreie Pizza

Wer kein Weizen verträgt oder an Zöliakie leidet, zieht beim Pizza-Game eigentlich immer den Kürzeren. Nur wenige Pizzerien in Berlin bieten glutenfreie Pizza an, Simela zum Beispiel. Das kann sich aber ganz bald ändern: Ab dem 8. Januar gibt es bei Malafemmena in Friedenau wieder glutenfreie neapolitanische Pizza. Die Pizzaiolo sind stets auf der Suche nach dem perfekten Teig, experimentieren, backen und erfüllen Pizzaträume – ganz ohne Gluten.

Malafemmena | Hauptstraße 85, 12159 Berlin | Mehr Info

Neue Preise: Das Nobelhart & Schmutzig bietet einen Studi-Tarif an

Das Noma in Kopenhagen hat es vorgemacht und das Nobelhart & Schmutzig macht es nach: Seit dem 01. Januar 2020 gibt es einen Studierendentarif auf die Speisefolge des Sternerestaurants. Der Tarif soll es Student*innen und Azubis ermöglichen für weniger Geld als sonst in dem Restaurant von Billy Wagner zu essen und so die Werte und Philosophie des Restaurants kennenzulernen. Pro Abend können zwei Personen das vergünstigte Menü inklusive Getränkebegleitung, Kaffee oder Aufguss für 140 Euro buchen. Anwärter*innen müssen sich per Mail anmelden und einen gültigen Studierendenausweis bzw. Nachweis vorlegen. Für alle anderen ist die Speisefolge im Nobelhart & Schmutzig seit Anfang des Jahres etwas teurer. Dienstags und mittwochs zahlen Gäste nun 105 Euro, Donnerstag bis Samstag und an Feiertagen kostet das Menü 130 Euro. Weitere Infos zum Studi-Tarif findet ihr hier.

Nobelhart & Schmutzig | Friedrichstraße 218, 10969 Berlin | Mehr Info

Bald da: Der Burgermeister kommt an den Potsdamer Platz

Wer meint, der Burgerhype in Berlin sei vorbei, der irrt sich. Auch wir sind immer noch große Burgerfans, vor allem die vom Burgermeister essen wir gern. Beim ersten Laden am Schlesi steht man eigentlich immer in der Schlange, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit. Aber auch bei den drei anderen Filialen in Berlin ist immer was los. Nach  Läden am Kotti und am Zoo, eröffnete im November 2019 ein weiterer in Prenzlauer Berg. In den kommenden Wochen und Monaten dürft ihr euch über eine fünfte Burgermeister-Filiale am Potsdamer Platz freuen.

Burgermeister | Potsdamer Platz 1, 10785 Berlin | Mehr Info

Endlich zurück: Das Herz & Niere eröffnet nach wochenlangem Umbau

Fans des Kreuzberger Restaurants Herz & Niere haben die letzten Monate mit Michael Köhle und Christoph Hauser, den Inhabern und Chefköchen, gebangt. Von Oktober 2019 bis Ende des Jahres war das Restaurant aufgrund von großen Umbauten geschlossen, marode Rohre im Haus waren Schuld. Nach unzähligen schlaflosen Nächten, Krisengesprächen, abgesagten Events und Caterings sowie Existenzängsten geht es nun aber wieder aufwärts. Am 09. Januar 2020 eröffnet das Herz & Niere wieder. Zur Feier des Tages gibt es Paste mit Rehbolognese für 11 Euro, davon geht 1 Euro an die Berliner Tafel e.V. Das Re-Opening findet von 18 bis 21 Uhr statt. Reservierungen sind nicht erforderlich, eine Anmeldung bei Facebook reicht aus.

Herz & Niere | Fichtestraße 31, 10967 Berlin | Mehr Info

Alles neu: Die 6. Etage des KaDeWes wird immer leckerer und schöner

Seit über einem Jahr wird die berühmte 6. Etage des KaDeWe's, die Feinschmeckerabteilung, Stück für Stück umgebaut. Elegant, modern und ziemlich fancy, mit viel Messing, Pastelltönen, Marmor, Terrazzo und Glas. Neben dem neuen Look gibt es seit 2019 aber auch viele neue Cafés, Restaurants und Stände zu entdecken. Bei Brammibal's Donuts, Five Elephant oder Delabuu Icecream können Besucher*innen ihren süßen Gelüsten nachgehen. Noch besser: Seit Dezember 2019 können Gäste über einen separaten Eingang mit dem Nachtaufzug direkt in die 6. Etage hochfahren und bis 24 Uhr anstoßen und schlemmen. Über den Fahrstuhl sind die zwei Champagnerbars, die Weinbar sowie der Späti und die drei Restaurants Beef Grill Club by Hasir, Lutter & Wegner und Laggner Schwemme erreichbar.

KaDeWe | Tauentzienstraße 21-24, 10789 Berlin | Mehr Info

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!