Das soziale Modeprojekt People Berlin launcht seine vierte Kollektion und einen Onlineshop

© Jana Gerberding

Das Modelabel People Berlin hat gestern zur Präsentation der vierten Kollektion im Baldon Berlin geladen. Was sollen wir sagen? Einfach nur "Wow"! Wir begleiten das soziale Modeprojekt nun schon seit einiger Zeit und sind jedes Mal begeistert, wieviel Kreativität in den Jugendlichen, oder sollen wir besser sagen den Designer*innen steckt – und vor allem, auf welchem qualitativ hohen und fairen Niveau hier gearbeitet wird. Sie übertreffen sich wahrlich von Jahr zu Jahr.

People Berlin, dahinter stecken wahnsinnig talentierte Menschen, die "an Mode als treibende Kraft für positiven Wandel" glauben. Unter der Anleitung von drei Modedesignerinnen kreieren Jugendliche, die suchtmittelabhängig, psychisch erkrankt oder von Wohnungslosigkeit bedroht waren oder sind, eigene Mode sowie verschiedene Designobjekte und stellen ihre Kollektion einmal im Jahr vor.

Das Besondere an dem Label People Berlin, eine Initiative des Trägers KARUNA - Zukunft für Kinder und Jugendliche in Not Int. e.V, ist, dass man Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen durch aktive Einbindung neue Struktur und Hoffnung geben will. Jedes Teil, das hier in akribischer Arbeit entsteht und gestern auf der Stangen zu sehen war, besticht durch seine Einzigartigkeit – und ja, auch durch eine ganz individuelle Geschichte, die dahinter steckt. Genau das macht People Berlin aus, genau das wird in ihrer Mode sichtbar.

PHOTOS: Jana Gerberding ASSISTANT: Stefan Hoeferlin HAIR: Eva Dieckhoff MAKEUP: Ischrak Nitschke MODELS: Jip Jansen @letitgomgmt | Naomi Larbi @megamodelagency | Anna von Rueden @Modelwerk | Luise Overmeyer @Izaio
Soziale Arbeit durch aktive Einbindung hilfesuchender junger Menschen wird bei People neu gedacht.
People Berlin

Mit der EDITION 4 präsentieren die jungen Kreativen mittlerweile schon ihre vierte Kollektion. Sie heißt BLIND WORLD und ist auf der Grundlage einer Reihe fundamentaler Fragen entstanden, die sich die Jugendlichen zuvor gestellt haben. Wie sehen wir uns, wie werden wir gesehen, wie wollen wir in die Welt blicken? "Der eigene Blick ist eine mächtige Kontrollinstanz des Geistes. Manchmal täuscht er, oftmals hindert er uns gar daran, in Erfahrung zu bringen, wie die Dinge wirklich sind", schreiben sie über ihre Kollektion.

Dass Mode mehr ist als bloße Bekleidung, sondern ihr immer auch eine Inszenierung immanent ist, wird einem klar, wenn man länger über sie nachdenkt. Und genau an diesem Punkt setzt das Thema von EDITION 4 – BLIND WORLD an: Es geht um das Spielen mit gängigen Erwartungshaltungen und darum, die oft mit der Modewelt verknüpfte Oberflächlichkeit zu hinterfragen. Ein Trench Coat kann beispielsweise ganz anders aussehen als der Prototyp, den wir alle als solchen bezeichnen. Ein vermeintlicher Druckfehler oder ein Fleck kann zu einem ganz bewussten Gestaltungselement werden. Und Löcher oder transparente Materialien geben Einblicke, die uns sonst vielleicht verwehrt blieben.

Die über der Kollektion schwebende Thematik der "Loslösung von gesellschaftlichen Normen und Konventionen" wird in den Kleidungsstücken sichtbar – und fühlt sich wahnsinnig gut an!

PHOTOS: Jana Gerberding ASSISTANT: Stefan Hoeferlin HAIR: Eva Dieckhoff MAKEUP: Ischrak Nitschke MODELS: Jip Jansen @letitgomgmt | Naomi Larbi @megamodelagency | Anna von Rueden @Modelwerk | Luise Overmeyer @Izaio

Die Kollektion von People Berlin ist ab sofort auch im hauseigenenen Onlineshop erhältlich. Schaut mal vorbei, vielleicht verliebt ihr euch auch in das ein oder andere Teil. Der Erlös fließt zu 100% in das Projekt zurück!

Sags deinen Freunden: