In diesen 11 Bars arbeiten die schönsten BarkeeperInnen der Stadt 2018

So ziemlich jeder hat seinen heimlichen Bar-Crush, einen der vielen schönen Barkeeper in Berlin, bei dem man besonders gerne seinen Gin Tonic trinkt. Weil aber auch andere Bars schöne BarkeeperInnen haben, habt ihr vor kurzem abgestimmt: In diesen 11 Bars könnt ihr in schönster Gesellschaft trinken, auch wenn ihr mal keine (schöne) Begleitung habt.

1

© Daliah Hoffmann Coole Einrichtung und gute Drinks bei Sharlie Cheen

Zwischen Späti, Dönerbude und dem Haus am See findet ihr direkt am Rosenthaler Platz die Sharlie Cheen Bar. Während der Platz doch eher locker und manchmal auch etwas schmuddelig scheint, ist die Bar ziemlich schick. Dunkle Wände mit schwarz-weiß Fotografien von Promis, eine abgefahrene Deckenlicht-Konstruktion und eine Stufenbar, deren Angebot keine Wünsche offen lässt. Auf der Karte finden sich Klassiker wie Sour oder Moscow Mule neben Eigenkreationen mit witzigem Wortspiel – die Mischung macht's.

2

© Krass Böser Wolf Mario-Kart-Turniere und frisch gezapftes Bier im Krass Böser Wolf

Mario-Kart-Turniere auf der legendären N64, Rollberger vom Fass, hausgemachte (!) Mate, Gin in allen Variationen (u. a. als "Giniwi" mit frisch gepresster Kiwi), Eigenkreationen wie Raffaelo-Drinks und Apfelstrudel-Shots und dazu der wohl behämmertste Barname Berlins. 'Nuff said, hin da.

3

© Milena Zwerenz Gin Tonic schlürfen in der G & T Bar

I’m feeling supersonic, give me gin and tonic! Eigentlich eröffnete die Gin & Tonic Bar 2013 als Pop-Up-Bar an der Friedrichstraße, um dem König aller Longdrinks ein Denkmal zu setzen. Da Gin Tonic aber wohl der meist getrunkenste Longdrink nicht nur in Berlin ist, gibt es die Bar immer. Hier gibt es fast ausschließlich verschiedenste Tonic-Limonaden von Thomas Henry und Ginsorten von Tanqueray, die übrigens auch am Konzept der Bar mitgearbeitet haben. Wer auf hochwertigen Mitteschick steht, ist hier genau richtig.

4

© Jaque Attaque Gute Stimmung und jede Menge Arak im Yafo

Laute Musik, schöne Menschen, lockere Stimmung, leckeres Essen und Drinks mit Arrak. Im Yafo bekommt ihr das alles und noch viel mehr. Auf der Karte stehen israelische Klassiker wie Hummus, der Farmers Market Salat mit Feta, Tomaten und im Ofen gerösteter Blumenkohl mit Tahina. Selbst wenn's draußen stürmen oder schneien würde, im Yafo ist der Alltag sofort vergessen und ihr fühlt euch wie in Tel Aviv. Wer das Gefühl noch ein bisschen länger genießen will, bestellt sich einfach noch ein paar Drinks und bleibt bis zum Schluss. Yalla, Yalla!

5

© Kitty Cheng Bar | Facebook Partystimmung und Shots in der Kitty Cheng Bar

Die Kitty Cheng ist ein Mix aus Bar und Club. Hier wurde schon so manche Partynacht bis zum Sonnenaufgang durchgefeiert. Aus den Boxen dröhnt Hip Hop, ein bunter Mix aus Old School und den neusten Tracks. Der Fotoautomat direkt am Eingang ist eigentlich immer besetzt, genau wie die Sitzecken im hinteren Raum. Macht aber nichts, weil hier sowieso eher getanzt wird. Wie das in Berlin so ist, trifft man hier auch gerne mal Promis aus Sport, Radio und Fernsehen. Der Service bleibt trotz überfüllter Bar immer freundlich und flott und gibt auch gerne mal eine Runde Shots aus.

6

© Monkey Bar Mit Blick über Berlin stilvoll trinken und essen in der Monkey Bar

Eine fantastische Aussicht genießen, während ihr euch durch angesagte Ginkreationen trinkt und wahnsinnig leckere Süßkartoffel-Pommes mit Sweet-Chili-Chutney futtert, das könnt ihr in der Monkey Bar im 10. Stock des 25hours Hotels. Die Bar mit dem dazugehörigen Restaurant Neni gibt es seit 2014 und wird jeden Abend von einem anderen DJ bespielt. Das Publikum setzt sich aus Charlottenburger Schick und Touristen zusammen, die im 25hours übernachten.

7

© Adam Jaime | Unsplash In schöner Gesellschaft im Ratzeputz Cocktails schlürfen

Was auf Mallora die Biermeile, ist in Berlin die Barmeile und die präsentiert sich von ihrer besten Seite in Neukölln. Wohl kaum eine Straße hat eine höhere Bar-Dichte als die Weserstraße. Ein besonders nettes Exemplar ist das Ratzeputz. Hier sitzt ihr in schummrigen Kerzenlicht, auf gemütlichen Sofas und Stühlen vor Backsteinwänden, könnt leckere Cocktails schlürfen und der guten Musik lauschen. Das Cocktailschirmchen auf der Bar? Die ziemlich schönen Barkeeper.

8

© Daliah Hoffmann Urban Jungle-Feeling und leckere Cocktails im Journey into the Night

Hinter verspiegelten Scheiben versteckt sich in den S-Bahnbögen am Savignyplatz das Journey into the Night, ein echter "urban jungle". Von der Decke hängende Pflanzen, Dschungeltapeten und bunte Lichter – die Bar ist eine lässig-coole Oase und für viele junge Charlottenburger die Adresse zum Vorglühen oder für Geburtstagspartys. Wir trinken hier besonders gerne den Espresso Martini und zwei Signature Drinks von Inhaber Tim, den Journey's Night mit weißer Schokolade und den Green Elder mit Holunder-Espuma. Am Freitag wird Hip-Hop gespielt, am Samstag eher Electro und Funk.

9

© Wiebke Jann Günstige Getränke in Wohnzimmeratmosphäre im Lerchen und Eulen

Ein Mix aus Kreuzberger Wohnzimmeratmosphäre und wunderschönen frischen Blumen macht den Charme des Lerchen und Eulens aus. Wer auf charmantes Second-Hand-Mobiliar, gute und günstige Drinks, nette Bedienung und Rauchen steht, ist hier genau richtig. Der Platz ist allerdings begrenzt, deshalb sollte man an Wochenenden frühzeitig aufkreuzen um einen gemütlichen Platz zu bekommen.

10

© Galander Feine Drinks im Galander Charlottenburg

Im Galander wird das Mixen feiner Drinks zur Kunst erhoben. Sowohl Klassiker als auch ausgefallene Cocktail-Kreationen werden hier nur mit besten Spirituosen gezaubert. Und wer partout nicht weiß, wofür er sich entscheiden soll, der kann jederzeit eine persönliche, hochkompetente Cocktail-Beratung durch das sympathische Galander-Team in Anspruch nehmen – Genuss ohne Reue garantiert!

11

© Booze Bar/Facebook Hochwertige Drinks in der Booze Bar

In der Booze Bar ist der Name Programm, auch wenn man Cocktails weniger saufen, als genießen sollte. Seit 2011 kann man in der Bar derart gute (auch alkoholfreie) Drinks zu sich nehmen, dass sie mit dem Mixology Award 2015 ausgezeichnet wurde. Und nebenbei hat der Simon-Dach-Kiez, der ja lange zur trashigen Partymeile verkommen war, wieder etwas Stil zurückbekommen.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!