Kaffee, leckere Bowls und CBD-Öl: Das ist Berlins erstes Hanf-Café

© Marit Blossey

In den letzten Monaten ist der CBD-Hype in Berlin so richtig angekommen: Im Drogeriemarkt gibt's CBD-Tees, diverse Influencerinnen werben für CBD-Öle, und Shops, die CBD-Gras und andere Produkte verkaufen, sprießen aus dem Boden. "In letzter Zeit haben allein hier in der Ecke vier neue Shops aufgemacht", erzählt Nico und nimmt einen Schluck von seinem mit CBD versetzten Kaffee, "aber mit unserem Konzept sind wir trotzdem die allerersten in Berlin."

Wer bei dem Wort "Hanf-Café" an den typischen Coffee-Shop erinnert wird, denkt vielleicht erstmal an abgedunkelte Räume, Reggae-Musik und stickige, verrauchte Luft. Dass das Café Canna etwas ganz anderes ist, merkt man sofort beim Betreten des Cafés in der Lychener Straße: Viel Licht, helle Wände, viele Pflanzen, viel Holz und eine freundlich lächelnde Bedienung.

Vegane Gerichte und CBD im Kaffee

Nico, der das Café vor ein paar Monaten eröffnet hat, hatte die Idee dazu insgeheim schon lange: "Viele Menschen denken bei Hanf sofort ans Kiffen und haben Vorurteile", erzählt er. "Dabei ist Hanf eine der vielseitigsten Nutzpflanzen überhaupt. Genau das wollen wir den Besucher*innen unseres Cafés näher bringen."

© Marit Blossey

Im Café Canna zeigen Nico und seine drei Mitarbeiter*innen, was mit der Pflanze alles möglich ist. Auf der Karte finden sich eine Açai-Bowl mit Hanfsamen-Topping, zum Lunch gibt's veganen Couscous-Salat oder Buddha-Bowl mit Hanf-Bratlingen. Zum Nachtisch werden verschiedene vegane Kuchen angeboten, getrunken wird mit CBD versetzter Kaffee aus den Niederlanden oder Hemponade, eine zitronige Limonade aus Hanfsaft. Nico betont, wie nachhaltig und gesund die Hanfpflanze ist: Die Samen kommen zum Beispiel aus Brandenburg und haben mit 30 Prozent einen sehr hohen Proteinanteil, sie sind also ein richtiges "Superfood", das quasi direkt vor der Haustür wächst.

© Marit Blossey
© Marit Blossey

Das leckere Essen und die Getränke stehen zwar im Vordergrund, aber in den Regalen aus Weinkisten, die an den Wänden hängen, finden sich auch zahlreiche andere Produkte: CBD-Öl in verschiedener Konzentration (5%, 10% und 15%), CBD-Cremes, Tee aus Hanfblüten, Bücher zum Thema Hanf und viele andere nachhaltige Produkte wie Coffee-To-Go-Becher.

Im Café Canna soll es um die ganze Hanfpflanze gehen. Trotzdem ist es natürlich vor allem CBD, das in den letzten Monaten immer mehr Aufmerksamkeit bekommen hat – als Genussmittel, zur Entspannung und vor allem auch als Schmerzmittel.

"Das Publikum, das hier herkommt, ist total gemischt", berichtet Nico. Tatsächlich bekommen sie Besuch von vielen älteren Leute, die die Wirkung von CBD für sich entdeckt haben, weil sie zum Beispiel unter Schlafproblemen oder chronischen Schmerzen leiden. Jüngere Menschen kommen hingegen oft, weil sie den Nutzen von CBD bei Stress, innerer Unruhe, Angstzuständen und Panikattacken oder auch Menstruationsschmerzen schätzen.

© Marit Blossey
© Marit Blossey

In Zukunft? Ein Online-Shop und mehr Informationen zum Thema Hanf

Die Wirkung ist noch lange nicht in ihrer Gänze erforscht; inzwischen gibt es aber immer häufiger Studien zu dem Thema. Über die heilsame Wirkung von CBD und den großartigen Nutzen der Hanfpflanze zu informieren, ist Nico deshalb ein großes Anliegen. In Zukunft will er noch mehr Info-Tafeln im Café anbringen, durch die die Besucher*innen etwas darüber lernen können. Geplant ist außerdem ein Online-Shop, in dem Kund*innen die Produkte aus dem Verkaufsangebot des Cafés auch zu sich nach Hause ordern können, und nebenbei soll das Frühstücksangebot weiter ausgebaut werden – ein Grund mehr, dem Café Canna bald wieder einen Besuch abzustatten.

Unbedingt probieren: das Superseed-Bread mit Hummus, Avocado, Balsamico-Dressing und Hanfsamen

Besonderheit des Ladens: der Fokus auf die Hanfpflanze (logisch)

Mit wem gehst du hin: mit vielen Freund*innen, damit ihr alles ausprobieren könnt

Preise: Frühstück 5–6 Euro, Lunch ca. 9 Euro

Café Canna | Lychener Straße 4, 10437 Berlin | Dienstag–Donnerstag 11–19 Uhr, Freitag–Samstag 10–23 Uhr, Sonntag 10–18 Uhr | Mehr Info

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!