Leckeres Eis und hübsche Eclairs bei Canal Berlin in Mitte

© Svenja Stamme

Ihr wollt leckeres Eis, fabelhafte Eclairs und legt großen Wert auf Qualität? Dann ist Canal Berlin die richtige Anlaufstelle für euch. Alles begann mit einer kleinen Eismaschine in der Küche von Daniella und Lupe, ein Erbstück ihres Großvaters. Die beiden Freundinnen lernten sich während des Ingenieurstudiums kennen, lebten in einer WG und wurden gute Freundinnen. Gemeinsam sind die beiden, mit der Eismaschine im Gepäck, nach Deutschland gereist, um hier ihrer Leidenschaft nachzugehen: Gutes Essen mit exzellenter Qualität.

© Svenja Stamme
© Svenja Stamme

"Für mich ist es wichtig, dass die Menschen merken, was für eine gute Qualität in den Produkten steckt", erklärt Lupe mit leuchtenden Augen. "Anfang des Jahres waren wir noch in Italien und haben unsere Lieferanten besucht", fügt Daniella hinzu. Die Pistazien und die Zitronen für das Eis von Canal Berlin stammen aus Sizilien, dort gebe es die besten und leckersten. Das glaube ich direkt, denn beim Probieren der Eissorten durchlebe ich ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Die Crema Canal ist Lupes und Daniellas Spezialität. Es ist eine Eiscreme auf Eierbasis mit Butterkaramell, Pistazie und einem Spritzer Zitrone.

Daniella bildet sich ständig weiter und will nur von den Besten lernen. In Einzelstunden arbeiten sie daran, die perfekten Kreationen zu produzieren. Vom Gelatière Paolo Brunelli hat sie im vergangenen Jahr gelernt noch intensiver mit Geschmäckern zu spielen.

Die Herzen von den Macherinnen von Canal Berlin schlagen aber nicht nur für hochwertiges Eis, sondern auch für Eclairs, ein klassisches französische Gebäck. "Das ganze Jahr über nur Eis zu kreieren macht zwar Spaß, aber wir wollten kreativer arbeiten", betonen die Freundinnen. So entstand die Idee, außerhalb der Eissaison Eclairs anzubieten. Von Oktober bis Ende März produzieren sie seit 2018 Jahr also auch das hübsch dekorierte Gebäck.

© Svenja Stamme
© Svenja Stamme

Hoch lebe die Eclairs-Zeit

Dass Daniella und Lupe keine Französinnen sind, kann man beim Anblick und beim Geschmack der Eclairs kaum glauben. Die Kreationen, eine schöner als die andere, werden alle per Hand zubereitet. Es steckt somit nicht nur sehr viel Liebe in dem leckeren Dessert, sondern auch viel Zeit und Energie. Canal Berlin hat bislang nur einen kleinen Ofen, der lediglich 20 Eclairs gleichzeitig backen kann. Nach der Backzeit des Brandteiges wird per Hand dekoriert. Kandierte Nüsse, frische Beeren, Baiserkrönchen, hauchdünne Schokoplättchen – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Für all diejenigen, denen nun das Wasser im Mund zusammen läuft, hier ein kleiner Trost: In der Markthalle Neun ist Canal Berlin beim Breakfast Market mit einem Stand vertreten. Dort werden die hausgemachten Eclairs verkauft. Wer also außerhalb der regulären Eclair-Zeit (Oktober bis Ende März) Lust auf die hübschen Teilchen hat, der sollte der Markthalle Neun am Sonntag unbedingt einen kleinen Besuch abstatten.

© Svenja Stamme

Unbedingt probieren: Die Eiscreme Crema Canal im Sommer und das Pistazie & Raspberry Eclair im Winter

Veggie: für Veganer gibt's verschiedene Sorbets.

Besonderheit des Ladens: Das hochwertige Eis und natürlich die wohl schönsten Eclairs der Stadt.

Mit wem gehst du hin: Mit Freunden, Familienmitgliedern oder auch alleine. Immer ein Besuch wert, wenn man mal so richtig leckeres Eis genießen möchte.

Für Fans von: Waffel oder Becher und Rosa Canina.

Preise: Eine Kugel Eis kostet 1,70 Euro, ein Eclair 4 Euro.

Canal Berlin | Rosenthaler Straße 40, Hackesche Höfe, Hof I, 10178 Berlin | Montag – Sonntag: 12–20 Uhr | Mehr Info

Sags deinen Freunden: