11 Podcasts, die du unbedingt kennen solltest

© Alain | Unsplash

Wenn ein relativ neues Medium im vergangenen Jahr ein Peak erreicht hat, dann ist es definitiv das der Podcasts. Sie sind unsere treuen Wegbegleiter: egal ob beim Sport, am Strand, auf Reisen oder beim Einschlafen. Und weil wir nicht die einzigen sind, die Podcasts ziemlich genial finden – und auch selbst welche produzieren – gibt es jedes Jahr immer mehr tolle, neue Formate: vom Gastro-Podcast bis zum Astro-Podcast, vom Interview bis zur Paartherapie. Hier verraten wir dir, welche Podcasts des Jahres 2019 unsere Lieblinge waren – unsere zwei neuesten Podcast-Babys sind natürlich auch dabei. Und keine Sorge, an einer Liste mit den besten Neustarts 2020 arbeiten wir natürlich auch schon.

1. Deutschland 3000

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Es ist einer der spannendsten Interview-Podcasts des Jahres: Das Funk-Format "Deutschland3000" hat in der Vergangenheit vor allem mit spannenden und aufklärenden Videos für Aufsehen gesorgt, inzwischen ist es auch der gleichnamige Podcast, den Eva Schulz hostet, der uns wöchentlich begeistert. In ihrem Podcast trifft sie auf jede Menge unterschiedliche Persönlichkeiten, von Rapperin Salwa Houmsi, Schauspieler Edin Hasanovic, Moderatorin Linda Zervakis, Alleskönner Fynn Kliemann oder Comedian Giulia Becker. Die Folgen gehen immer eine gute Stunde, wobei sie schon während des Podcasts immer wieder aus dem Off kommentiert und reflektiert, wie sie sich mit den Leuten im Gespräch gefühlt und was sie überrascht hat.

2. Paardiologie

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Charlotte Roche ist immer für eine Überraschung gut: Wie ein ganz besonderer Phoenix aus der Asche feiert sie ihr mediales Comeback erstmal bei Instagram und dann in einem eigenen Podcast. Und weil das allein nicht reicht, holt sie ihren Mann Martin mit vors Mikro. Der Martin, den sie in den letzten Jahren immer zu verheimlichen wusste, der nie in der Öffentlichkeit statt fand. Gemeinsam sprechen sie wöchentlich über die Höhen und Tiefen ihrer fünfzehnjährigen Beziehung. Sie reden über Sex und das Elternsein, über andere Paare und ihre Vergangenheit, übers Betrügen und bedingungslose Liebe und darüber, wie sehr man an einer Beziehung arbeiten muss, um lange zu bestehen.

3. Verdammte Erleuchtung

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"Der Esoterik-Podcast für Skeptiker": So beschreiben die beiden Hosts Autor Berni Mayer und Comedian Rüdiger Rudolph ihren neuen Podcast "Verdammte Erleuchtung". Der*dem einen oder anderen Podcast-Hörer*in werden die Namen aus einem anderen Podcast bekannt vorkommen, denn die beiden hosten bereits den Fußball-Podcast "Brennerpass". In ihrem neuen Podcast treffen sie sich in allerfeinstem Gonzo-Journalismus und mit jeder Menge Skepsis mit Schaman*innen, Kuscheltherapeut*innen, Okultist*innen und Heilpraktiker*innen, finden heraus, welches Krafttier sie haben und versuchen sich auf den Pfad der Erleuchtung bringen zu lassen – oder eben auch nicht.

4. Gefühlte Fakten

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Jan Böhmermann ist nicht der einzige aus der Bild- und Tonfabrik, der sich gerne reden hört. Seit diesem Jahr sind es aber nicht mehr nur Stefan Titze und Florentin Will, sondern auch Tarkan Bagci und Christian Huber, die sich wöchentlich ans Mikro setzen und Quatsch erzählen. Von "Sätzen, die so noch nie jemand gesagt hat", über das vermutlich schlechteste Fußballwissen der Welt, bis hin zu herrlich sinnlosen und auch peinlichen Geschichten aus ihrem Leben, bringt der Podcast einen zwar nicht unbedingt im Leben weiter – dafür aber in jedem Fall zum Lachen.

5. Planet A: Nur mal kurz die Welt retten

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ihr wollt euch mit Nachhaltigkeit und der Rettung der Welt auseinandersetzen, aber ihr wisst gar nicht so genau, wo ihr überhaupt anfangen sollt? Dann ist der Podcast "Planet A: Nur mal kurz die Welt retten" genau das Richtige für euch. Isabelle Rogge trifft sich in ihrem Podcast wöchentlich mit Expert*innen aus den verschiedensten Bereichen und befragt sie zu einem der wichtigsten Themen unserer Zeit. Wie unterscheidet man gutes von schlechtem Plastik? Gibt es überhaupt gutes Plastik? Wie kaufe ich verpackungsfrei und nachhaltig ein? Und wie sieht es eigentlich wirklich mit der Umweltbilanz von Elektromotoren aus? Isabelle versucht diese und viele weitere Fragen mit ihren Gästen zu beantworte und mehr Klarheit in das Thema zu bringen. Am Ende gibt es außerdem immer nützliche Tipps zum Umsetzen.

6. Unter Pfarrerstöchtern

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Sabine Rückert hat es wieder getan. Nachdem ihr erfolgreicher Podcast "Zeit Verbrechen" zu den erfolgreichsten Deutschlands gehört, hat sie im Dezember dieses Jahres einen weiteren gelauncht. In "Unter Pfarrerstöchtern" spricht sie mit ihrer Schwester Johanna Haberer, Theologieprofessorin, über die Erschaffung der Welt und auch gleich den Untergang und über alles, was dazwischen noch in der Bibel steht. Sie wollen niemanden bekehren, sondern sachlich mit Kitsch und Klischees aufräumen und zum Nachdenken anregen, was uns die alten Mythen der Bibel heute sagen. Definitiv hörenswert für alle, die ihr nicht ganz so bibeltreues Wissen auffrischen wollen oder sich einfach in einem sachlicheren Diskurs mit der Bibel auseinandersetzen wollen.

7. Fiete Gastro – Der auch kulinarische Podcast

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Tim Mälzer ist längt nicht mehr einfach nur ein Fernsehkoch. Er ist ein Aufmerksamkeit geiler Fernsehkoch, der, nachdem er den ein oder anderen Privatsender erobert hat, jetzt auch im Podcast-Game mitspielt. In seinem Gastro-Podcast "Fiete Gastro" trifft er jede Woche spannende Gästen wie Linda Zervakis, Jamie Oliver, Steven Gätjen, Kevin Hallaschka oder Giovanni di Lorenzo und spricht mit ihnen nicht nur über ihren Alltag und was sie bewegt, sondern natürlich auch übers Essen. Einen Moderator braucht es natürlich aber auch und so führt wie bei jeder guten Samstagabend-Show, Moderator Sebastian Merget durch den Talk.

8. Faking Hitler

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Es ist einer der dunkelsten Tage des deutschen Journalismus und vermutlich der dunkelste des Sterns, als die Herausgeber*innen am 25. April 1983 die Hitler-Tagebücher präsentierte – und feststellten, dass sie nicht echt sind. Expert*innen wiesen nach, dass die Handschrift nicht von Hitler stammte, das Papier nicht aus dem dritten Reich – äußerst unangenehm für den Herausgeber Henri Nannen, der es selbst als "größten Flop der deutschen Pressegeschichte" beschrieb. In einer zehnteiligen Serie erzählt der Podcast jetzt die gesamte Geschichte und gibt auch Einblick in die Gespräche zwischen Journalist Gerd Heidemann (er recherchierte zu den Tagebüchern) und dem Fälscher Konrad Kujau.

9. Baywatch Berlin

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Es geht einfach nicht, dass Joko etwas macht – und Klaas nicht. Deswegen ist der Berufsjugendliche jetzt auch endlich ins Podcast-Geschäft eingestiegen. Zwar nicht mit Joko, dafür aber mit Freund und Kollege Thomas Schmitt und natürlich seinem Lieblings-Sidekick Jakob Lundt. Und jetzt sitzen sie gemeinsam in der Florida-TV-Redaktion und quasseln wöchentlich darüber, was in der Florida-Redaktion so passiert, erklären, wo genau die Kaffeemaschine steht – und wem das eigentlich gar nicht schmeckt – und nun ja, alles, was ihnen sonst noch so an überaus genialen und urkomischen Dingen einfällt. Ein bisschen lachen und peinliches Rotwerden durchaus erlaubt.

10. Heute in fünf Jahren – Der Zukunftspodcast

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wenn wir das Wort "Zukunft" als Kinder gehört haben, dann klang das wie ein großes, geheimes Versprechen. Das neue Jahrtausend stand vor der Tür, Science-Fiction-Bilder bestimmten unsere Vorstellungen. Diese "Zukunft" musste einfach ein Universum der Möglichkeiten sein. Heute ist "Zukunft" kein Versprechen mehr. Im Gegenteil: Sie bereitet uns eher Sorgen oder macht Angst. Sie gibt uns ein diffuses Gefühl. Aber wie stellen wir uns unsere Welt heute in 5 Jahren konkret vor? Wie arbeiten wir? Wie feiern wir? Was macht Greta Thunberg wohl heute in 5 Jahren? Wir haben einen Fragebogen an 11 kluge Denker*innen geschickt und wollen wissen, wie sie unsere Welt heute in fünf Jahren skizzieren. Mit dabei sind unter anderem Unternehmer Frank Thelen, Politikerin Aminata Touré, Innovationsforscher Michael Kirmes und Regisseur Kim Frank.

11. Das Jahreshoroskop von Mit Vergnügen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Mit unserem Podcast “Das Jahreshoroskop” lassen wir nicht das Jahr Revue passieren, sondern werfen mit Astrologin Kirsten Hanser einen Blick in die Zukunft. Kirsten Hanser, die auch das Horoskop beim Sat.1-Frühstücksfernsehen macht, erzählt euch nicht nur Allgemeines zum Thema Horoskope, sondern gibt ihre persönliche Prognose für das Jahr 2020 ab. Was hält das kommende Jahr für Widder bereit? Wie stehen die Planeten für Steinbock und Skorpion? All das erfahrt ihr in unserem Jahreshoroskop.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!