11 kuriose Fakten über Berlin, die du wahrscheinlich noch nicht kanntest

© polaroidville | Unsplash

Unnützes Wissen? Lieben wir! Deshalb haben wir uns – eurer Weiterbildung zuliebe, klar – auf die Suche nach Random Facts über Berlin gemacht. Harte Fakten wie Berlins Einwohnerzahl (3,6 Millionen) oder das Durchschnittsalter der Bevölkerung (42,8 Jahre) haben wir mal außer Acht gelassen und uns stattdessen auf die Dinge konzentriert, die euch garantiert im Gedächtnis kleben bleiben und dort relevante Informationen wie den Geburtstag eurer Tante oder den Lernstoff für die nächste Statistikklausur überschreiben. Bitte, gern geschehen!

1. Berlin ist nicht (mehr) die Single-Hauptstadt Deutschlands: Bei uns beträgt der Anteil der Singlehaushalte 49 Prozent, München (50,1) und Köln (49,8) liegen davor.

© giphy

2. Die Goldelse auf der Siegessäule hat Schuhgröße 92.

3. Die Küche des Restaurants im Fernsehturm befindet sich nicht in der Kugel, sondern am Fuß des Turms und das Essen wird per Lift nach oben zu den Gästen geschickt.

© giphy

4. Im Fernsehturm ist man übrigens bei Gewitter geschützt, weil er (genau wie Autos) wie ein Faradayscher Käfig wirkt.

5. Im Januar 1891 wurde im Jagdschloss Grunewald eine Sexparty gefeiert, die so legendär war, dass noch Jahre später in Briefen davon berichtet wurde.

© giphy

6. Berlin hat tatsächlich mehr Brücken als Venedig, nämlich 916. (Jaa, in Hamburg gibt es noch mehr, wissen wir!)

7. Der Kaffeewagen auf dem Tempelhofer Feld verkauft normalerweise nicht nur Cappuccino, sondern auch Windeln – ganz schön praktisch.

© giphy

8. Im Berliner Olympiastadion gibt es mehr als doppelt so viele (237) Damen-WCs wie Männer-WCs (86) – dafür aber ganze 465 Urinale.

9. In Wittenau steht die größte Fabrik für Tiefkühlpizza Europas: Täglich werden dort bis zu eine Million Pizzen produziert.

© giphy

10. Der große Müggelberg ist mit 114,7 Metern die höchste natürliche Erhebung Berlins – deutschlandweit hat nur ein Bundesland einen noch kleineren höchsten Berg.

11. Die Royal Suite im Adlon kostet 26.000€ pro Nacht – inklusive Flughafentransfer im Rolls Royce. Kann man sich mal gönnen, oder?

© giphy
Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: