Vintage-Fans werden diese Ausstellung von Porsche lieben

© Promo

Sportlich, schick und edel: Es gibt kaum eine deutsche Automarke, die mehr Eleganz ausstrahlt als Porsche. Das von Ferdinand Porsche (1875-1951) gegründete Unternehmen erhielt vor nunmehr 70 Jahren, auf den Tag genau am 8. Juni 1948, für das legendäre Modell 356 seine erste allgemeine Betriebszulassung. Seitdem ist der deutsche Autobauer stetig gewachsen und hat sich als Sportwagen-Hersteller einen Platz in den Herzen aller Auto-Narren gesichert.

Anlässlich des Jubiläums könnt ihr nun in die Geschichte des Porsche-Unternehmens eintauchen. Im DRIVE. Volkswagen Group Forum werden noch bis zum 31. Mai 2018 insgesamt sieben Modelle ausgestellt, darunter natürlich der legendäre und eben bereits erwähnte Porsche 356 "Nr.1". Außerdem könnt ihr das Modell 917/20 von 1971 bestaunen, das dank seiner markanten rosa Lackierung, auf der die Fleischpartien von "Rüssel" bis "Haxe" eingezeichnet sind, auch "Sau" genannt wird. Außerdem beweist der Panamera Sport Turismo einmal mehr, wie modern, zuverlässig und stilführend das heute zu Volkswagen gehörende Unternehmen ist.

© Promo
© Promo

Doch ihr könnt nicht nur coole Sportschlitten bestaunen. Porsche wäre nicht Porsche, hätte der Autobauer nicht seine treuen Mitarbeiter, die gleichwertig neben den Autos vorgestellt werden. Wenn ihr also Lust habt, die Geschichte von Porsche zu verstehen, solltet ihr auf jeden Fall bald in Richtung Friedrichstraße aufbrechen.

DRIVE. Volkswagen Group Forum | Friedrichstraße 84, 10117 Berlin | bis Do. 31.05.2018 | täglich 10–20 Uhr | Eintritt frei | Mehr Info

Dieser Artikel ist gesponsert von DRIVE Volkswagen Forum.

Weiterlesen in Kunst
Sags deinen Freunden: