Samstag, 25.08. Lange Nacht der Museen – in ganz Berlin

© Oana Popa

Es ist wieder soweit: 80 Museen in der gesamten Stadt öffnen für eine lange Nacht ihre Pforten. Das Programm umfasst über 800 Veranstaltungen, die ihr euch je nach euren Interessen zusammenpuzzeln könnt. Wer keine Zeit findet, ein eigenes Programm zusammenzustellen, kann sich auch einfach in einen der Shuttlebusse setzen, die vorgefertigte Routen abfahren. Zu den Programmhighlights gehören eine Lesung mit Volker Kutscher in der Polizeihistorischen Sammlung, im Neuen Museum treten die Flying Steps auf, in den Kolonnaden der Museumsinsel steht DJ Phobee von Novelle Vague an den Turntables und im Museum für Kommunikation lädt Dr. Motte zur Silent Disco ein. Und das Beste ist: Das alles bekommt ihr mit nur einem Ticket geboten!

Du solltest hingehen, wenn: du Interesse an Kunst, Geschichte, Kultur oder Technik hast und schon immer mal nachts ins Museum wolltest.

Wen wirst du hier treffen: kulturinteressierte Menschen und Berlin-Besucher

Das perfekte Accessoire: festes Schuhwerk, um durch das ganze Laufen schmerzende Füße zu vermeiden.

Hashtags zum Mitnehmen: #LNDMberlin

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Lange Nacht der Museen.

Berlin

Berlin
18 bis 2 Uhr | 18 Euro | Mehr Info

Weiterlesen in Kunst
Sags deinen Freunden: