Mittwoch, 13.06. Welt ohne Außen – Martin-Gropius-Bau

Foto: Attilio Maranzano, © Carsten Höller, courtesy the artist and Henie Onstad Kunstsenter, Hovikudden

Bei der aktuellen Ausstellung „Welt ohne Außen. Immersive Räume seit den 60er Jahren“ im Martin-Gropius-Bau treffen zeitgenössische Werke bildender Kunst auf Aufführungen und Workshops. Die Ausstellung lebt von immersiver Raumgestaltung und vereint verschiedenste Kunstgenres wie Installationen, Performance und Virtual Reality miteinander. Im wöchentlichen Wechsel finden dazu passende Workshops statt.

Du solltest hingehen, wenn: du genreübergreifende Kunst magst

Wen wirst du hier treffen: Virtual Reality Fans

Das perfekte Accessoire: 3D-Brille

Hashtags zum Mitnehmen: #WeltOhneAußen

Martin-Gropius-Bau

Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin
Mittwoch – Montag: 10-18 Uhr, Dienstag: geschlossen | 10 Euro, ermäßigt 7 Euro | Mehr Info

Weiterlesen in Kunst
Sags deinen Freunden: