11 Sätze, die Praktikanten nicht mehr hören können

© Unsplash
Wir kennen das Klischee alle: Der Praktikant muss Kaffee kochen. In den meisten Fällen darf man natürlich schon ein wenig mehr machen als das. Und wie man es auch dreht und wendet, besonders im Medienbereich sind Praktika nunmal unverzichtbar für den Berufseinstieg. Trotzdem muss man sich als Praktikant manchmal blöde Sprüche anhören – vom Chef oder den Kollegen genauso wie von Freunden und Bekannten, die vielleicht nicht so richtig nachvollziehen können, worauf man sich für seinen Traumjob so einlässt.

1. "Das ist doch eine super Aufgabe für den Praktikanten!"

© Giphy

2. "Dir ist schon klar, dass du als billige Arbeitskraft ausgenutzt wirst?"

© Giphy

3. "Kannst du mal eben Klopapier kaufen gehen?"

© Giphy

4. "Bekommst du eigentlich Geld bei deinem Praktikum?"

© Giphy

5. "Als Praktikant ist man ja schon nicht so gut angesehen im Unternehmen."

© Giphy

6. "Jaja, natürlich willst du auch "Irgendwas mit Medien" machen."

© giphy

7. "Du kennst dich ja bestimmt super mit Programm XYZ aus, oder?"

© Giphy

8. "Willst du nicht lieber erstmal zu Ende studieren?"

© giphy

9. "Irgendwann hast du das auch drauf."

© giphy

10. "Kannst du das in deiner Mittagspause kurz erledigen?"

© giphy

11. "Und was machst du nach deinem Praktikum?"

© Giphy
Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: