11 Ideen, wie ihr gemeinsame Zeit verschenken könnt

© Almos Bechtold | Unsplash

Gibt es wirklich Menschen, die schon Anfang Dezember alle Weihnachtsgeschenke beisammen haben? Wahrscheinlich die wenigsten, irgendwie verzweifeln wir doch alle jedes Jahr daran, die passenden Geschenke für unsere Freund*innen und Familienmitglieder zu finden. Am Ende kaufen wir irgendwas, und ob die beschenkte Person damit wirklich was damit anfangen kann, ist die andere Frage. Viel schöner ist es doch eigentlich, gemeinsame Zeit zu verschenken! Wir haben deshalb 11 Ideen für Geschenke gesammelt, die garantiert nicht im Regal verstauben. Weniger zu kaufen ist schließlich auch viel nachhaltiger – und das Erlebnis, an das man sich gemeinsam erinnern kann, umso wertvoller.

1. Gemeinsamer Kochabend oder Kochkurs

Ein Klassiker, der immer geht. Trefft euch bei demjenigen von euch, der die schönste Küche hat, und sucht euch ein etwas aufwändigeres Rezept raus und los geht's. Wenn ihr am Kochlöffel so richtig unbegabt seid, könntet ihr ja auch mal einen Gutschein für einen Kochkurs verschenken. Coole Food-Workshops gibt's in Berlin genug, bei Goldhahn und Sampson zum Beispiel. Bei Kunst & Käse könnt ihr lernen, selbst Käse herzustellen, oder ihr übt euch im Cupcakes backen bei Tigertörtchen!

2. Eine Fotoautomaten-Flatrate

Die alten Fotomaten, die in Berlin an jeder zweiten Ecke stehen, haben einfach was Romantisches. Man schmeißt eine 2-Euro-Münze rein, zieht ein paar Grimassen oder knutscht wild rum, wartet fünf (manchmal auch gefühlte 15) Minuten und zack: Man hat eine tolle analoge Erinnerung in der Hand. Das sollten wir mit unseren Liebsten viel öfter machen! Übrigens: Auf dieser Website bekommt ihr die Standorte der Fotoautomaten angezeigt.

3. Kleidertausch-Party

Echte Freundschaft ist doch, wenn die Kleiderschränke ein bisschen miteinander verschmelzen. Jeder hat doch ein paar Teile im Schrank, die er nicht mehr anzieht – also veranstaltet doch mit eurer besten Freundin mal eine kleine Tauschparty. Macht super viel Spaß, und am Ende hat jeder von euch ein paar coole neue Teile – und das ganz ohne unnötige Neukäufe.

4. Weinprobe oder Gin-Tasting

Höchstwahrscheinlich habt ihr mit euren besten Freunden schon oft genug das ein oder andere Gläschen getrunken. Aber wie wäre es damit, eure Trinkkultur mal auf ein gehobeneres Level zu bringen? Egal, ob ihr Wein-Lover, Gin-Tonic-Fans oder klassische Biertrinker seid, in Berlin ist für jeden Geschmack was dabei. Weinproben könnt ihr zum Bespiel beim NOER Weinhandel in der Falckensteinstraße mitmachen, Gin Tastings gibt's bei Delicious Berlin und bei der Berliner Berg Brauerei könnt ihr sogar lernen, selber Bier zu brauen.

© Wein & Vinos | Facebook

5. Spieleabend

Machen wir uns nix vor: Nach Weihnachten kommt Silvester, und auf Silvester folgt was? Januar. Und dann Februar. Bis das Wetter in Berlin eventuell auch nur ein kleines bisschen wärmer und freundlicher wird, dauert es mindestens bis März. Soll heißen: Die nächsten Wochen hat keiner Bock, die Wohnung zu verlassen, wenn's nicht unbedingt sein muss. Gute Indoor-Aktivitäten sind also gefragt! Egal, ob ihr Team Wizard, Monopoly-Ultras oder Risiko-Fans seid – so mancher Spieleabend dauert länger als die wildeste Partynacht. Falls ihr dafür noch Ausstattung braucht, werdet ihr hier oder hier fündig.

6. Etwas beibringen, das ihr selbst gut könnt

Bestimmt habt ihr ein cooles Talent, das nicht jeder hat: Vielleicht könnt ihr besonders gut fotografieren, zeichnen, sticken oder Schlittschuhfahren? Schenkt doch eurer Freundin, eurem kleinen Bruder oder euren Eltern mal einen kleinen persönlichen Workshop und nehmt euch Zeit, ihnen mehr über euer Hobby zu erzählen. Was für ein schöner Gedanke, wenn wir alle gegenseitig von unseren Skills und Talenten profitieren und etwas Neues lernen können!

7. Wie früher: Schlittschuhfahren

© Braden Barwich | Unsplash

Als Kind hat man es geliebt oder gehasst, und heute... hasst oder liebt man es immer noch. Das Gute: Während es uns als Kind vor unseren Freunden oder Mitschülern totaaal peinlich war, wenn wir uns auf dem Eis auf die Nase gelegt haben, können wir heute (meistens) besser über uns selbst lachen. Deshalb ist es egal, ob ihr leichtfüßige Eisprinzessinnen oder kleine Tollpatsche seid: Beim Schlittschuhlaufen habt ihr auf jeden Fall einen lustigen Nachmittag. Wunderbar übers Eis gleiten könnt ihr in Berlin zum Beispiel im Erika-Heß-Stadion, in Lankwitz oder im Eisstadion Neukölln.

8. Museumsbesuch

Wenn ihr auch zu den Leuten gehört, die sich ständig vornehmen, ins Museum zu gehen, es aber nie gebacken bekommen: This one is for you. In Berlin warten mehr als 175 Museen auf euren Besuch und ständig gibt es neue spannende Ausstellungen zu entdecken. Vielleicht sucht ihr schon mal eine Ausstellung raus, von der ihr glaubt, sie könnte die Person interessieren, die ihr beschenken wollt. Ein tolles Geschenk ist auch die Jahreskarte der Staatlichen Museen, mit der ihr ein Jahr lang freien Eintritt ins Bodemuseum, die Alte Nationalgalerie oder das Museum für Fotografie bekommt.

9. Escape-Game, Bouldern, Floating... Hauptsache Action!

© 2015 BertaBlock Boulderhalle GmbH

Zusammen auf der Couch abgehangen wird oft genug, ihr braucht ein bisschen Action und Abenteuer? Wie wäre es denn mal mit einer Runde Escape Game (zum Beispiel bei Team Escape oder The Room) oder einem Nachmittag in der Boulderhalle? Im Bouldergarten oder im Ostbloc könnt ihr euch gegenseitig herausfordern und motivieren. Oder ihr gebt das Konzept Schwerkraft gleich ganz auf und meldet euch zum Bodyflying im Windkanal an. Noch mehr coole Ideen für Indoor-Abenteuer in Berlin findet ihr hier.

10. Massage-Gutschein für Zuhause

Genug Action, Zeit für Entspannung. Wer würde nicht gerne mindestens einmal die Woche zur Massage gehen? Kann sich nur leider nicht jeder leisten. Ihr macht euren Liebsten garantiert eine Freude, wenn ihr eure Massage-Skills ein wenig ausbaut – und dann heißt es natürlich regelmäßig üben... wenn ihr es richtig wissen wollt, könnt ihr auch einen Massage-Kurs für Paare buchen.

11. Wellness

Geht immer, ganz besonders im kalten Berliner Winter. Mit euren Liebsten einen ganzen Tag entspannen könnt ihr zum Beispiel Sultan Hamam in der Bülowstraße, in der Kiezsauna in Friedrichshain, im Stadtbad Neukölln oder in der Therme auf dem Europa-Center.

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: