11 gigantische Soundtracks für gemütliche Herbstabende zuhause

© Focus Features

Dieser wunderschöne Herbst zeigt sich nun auch von seiner kalten Seite und wir sehnen uns wieder nach gemütlichen Abenden zuhause, um uns auf dem Sofa einzukuscheln oder auch, um mit Freunden und Unmengen Vino den Tag ausklingen zu lassen. Musik darf da natürlich nicht fehlen, deswegen haben wir euch 11 ziemlich hörenswerte Soundtracks rausgesucht, die die dazugehörigen Filme fast schon in den Schatten stellen.

© Milena Magerl

Damit die Atmosphäre stimmt und ihr eure Gäste auch so richtig beeindrucken könnt, darf ein wirklich guter Sound natürlich nicht fehlen. Die Jungs vom Berliner Start-up DOCKIN haben eine ziemlich gute und dazu auch noch bezahlbare Alternative an Bluetooth-Speakern produziert. Die Dockin D Fine+ Boxen sehen nicht nur echt schick aus, sondern sind auch extrem praktisch, ihr könnt sie ganz easy per Bluetooth mit eurem Laptop verbinden. Für großartigen Surround-Sound könnt ihr die kleinen Wunderkinder sogar miteinander koppeln, um für ein absolut gigantisches Erlebnis zu sorgen.

1. Call Me by Your Name

© Waters End Productions

Call me by your name ist einer der besten Filme des Jahres. Das wunderbare Coming-of-Age-Liebesdrama zieht einen vor allem mit seiner einzigartigen Atmosphäre in den Bann, und daran ist der überragende Soundtrack nicht ganz unschuldig: Neben Größen wie Badolero und Frank Glazer ist auch Sufjan Stevens mit dabei. Zwei Songs hat das Musiktalent speziell für den Soundtrack des Films komponiert und damit in seiner Vielseitigkeit bereichert.

Hier geht's zum Soundtrack auf Spotify

2. Drive

© Drive Film Holdings, LLC.

Der Soundtrack zu Drive ist wie der Film selbst ein kontroverses Spektakel. Kavinskys Nightcall ist fast schon ein Synonym für das ultraharte Action-Drama. Auch der ehemalige Red-Hot-Chili-Peppers-Schlagzeuger Cliff Martinez verfeinerte den Film mit berauschendem Synthie-Retro-Elektropop.

Hier geht's zum Soundtrack auf Spotify

3. Searching for Sugar Man

© Red Box Films

Den Song Sugar Man kann man fast schon als Hymne des Films bezeichnen. Der Titel und auch die Gute-Laune-Melodie von I Wonder wurden von Sixto Rodriguez komponiert und gesungen und stammen aus seinen beiden Alben von 1970 und 1971. Der Künstler, seine Sounds und die wahrhaft unglaubliche Geschichte des Amerikaners, von dem man glaubte, er sei tot, bis sich ein südafrikanischer Fan auf seine Spuren machte, bezaubern vom ersten Moment an.

Hier geht's zum Sound auf Youtube

4. Lost in Translation

© Focus Features

Lost in Translation überzeugt nicht nur mit unaufdringlicher Komik und grandiosen Darstellern, auch der melancholische Indie-Sound macht Sofia Coppolas Meisterwerk zu einem unvergesslichen Erlebnis. Für große Emotionen sorgen Sounds von Phoenix, Kevin Shields und Air. In der musikalischen Schatzkiste des Soundtracks schlummert aber auch die faszinierende Karaoke-Performance von Bill Murray.

Hier geht's zum Soundtrack auf Spotify

5. Juno

© Twentieth Century Fox France

Regisseur Jason Reitman verzauberte 2007 mit der rotzfrechen Teenagerin Juno die Leinwand. Genau so unkonventionell und abgefahren kommt auch der Soundtrack zum Film daher: Folkmelodien und die Band The Moldy Peaches, eine besondere Empfehlung von Schauspielerin Ellen Page, lassen einen in die unperfekte Highschool-Zeit zurück träumen.

Hier geht's zum Soundtrack auf Spotify

6. Victoria

© Senator Film Verleih

Der einzigartige, in ungeschnittener Einstellung aufgenommene, Spielfilm Victoria gewann nicht umsonst den Filmpreis für die beste Filmmusik auf der Berlinale. Der fabelhafte Streifen ist Berlin pur, dafür sorgt auch Komponist Nils Frahm mit seinen kongenialen hypnotischen Sounds, die das Geschehen mit melancholischen Klängen umschmeicheln.

Hier geht's zum Soundtrack auf Spotify

7. Absolute Giganten

© Senator Film Verleih

"Weisst du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenns so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle wo, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." Aus Absolute Giganten stammt eines der Filmzitate über Musik schlechthin. Der Film thematisiert das Leben und Jungsein in der Großstadt, klar, dass da Musik eine tragende Rolle spielt. Der Soundtrack kommt mit einer kurzweiligen Mischung daher: die Rocknummer "20th Century Boy" begleitet die drei Freunde während ihrer letzten gemeinsamen Nacht in Hamburg.

Hier geht's zum Soundtrack auf Spotify

8. La La Land

© StudioCanal

So manch einer würde Damien Chazelle's Musical La La Land sicher als kitschig bezeichnen, aber dann ist es wundervoll perfekter Kitsch mit einer Prise Humor und genialen Dialogen. Und ein Musical wäre natürlich nichts ohne fabelhafte Musik! Klassisches Musical-Flair kommt mit der großartigen Eröffnungsnummer Another Day Of Sun auf, schwungvoll geht es weiter mit Someone In The Crowd und der Performance von Ryan Gosling in Mia & Sebastian's Theme und natürlich die Melodie von A Lovely Night in unserer Lieblingsszene, dem Steppduett von Mia und Sebastian. Der Film endet mit der von Emma Stone gesummten Version von City Of Stars, ein absoluter Traum!

Hier geht's zum Soundtrack auf Spotify

9. Vicky Christina Barcelona

© Warner Bros. France

Barcelona, ein Ort der Freiheit, Kreativität und Leidenschaft. Die zeitlose, mystische Eleganz der Stadt ist das perfekte Setting von Woody Allens Komödie Vicky Cristina Barcelona. Der eklektische Musikmix spiegelt die leidenschaftliche und lockere Stimmung von Javier Bardem, Penélope Cruz and Scarlett Johansson wieder. Die bis dahin noch unbekannte Indie-Band Giulia y los Tellarini verzaubern mit spanischem Lebensgefühl und ihrem Titelsong Barcelona; und wie es sich für einen Film mit authentisch spanischer Atmosphäre gehört, dürfen akustische Gitarrenklänge in diesem Soundtrack natürlich nicht fehlen.

Hier geht's zum Soundtrack auf Spotify

10. Moonrise Kingdom

© StudioCanal

Wer die kreativen Filme von Wes Anderson kennt, der weiß, dass der Soundtrack immer ganz genau auf die Stimmung im Film abgestimmt ist. Geschmackssicher bricht er mit der Musik in Moonrise Kingdom jegliche Genre-Grenzen auf: Französischer Chanson, moderne Klassik und amerikanische Country-Wurzeln bestimmen den Soundtrack. Besonders ergreifend sind die drei Songs des Country-Pioniers Hank Williams. Unbedingt anhören und ansehen!

Hier geht's zum Soundtrack auf Spotify

11. Forrest Gump

© Paramount Pictures Spain

Die preisgekrönte Tragikomödie mit Tom Hanks als Forrest Gump überzeugt mit einem großen musikalischen Repertoire der bedeutendsten Künstler der 1950er und 1980er Jahre: von Elvis Presley über Fleetwood Mac und Creedence Clearwater Revival bis hin zu Simon & Garfunkel. Eine Playlist, die Forrest sicher gefallen hätte und auch unser Leben in jeder Lage bereichert.

Hier geht's zum Soundtrack auf Spotify

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit DOCKIN.

Sags deinen Freunden: