Gemütlich Abendessen im Café am neuen See

© Daliah Hoffmann

Für die meisten Berliner und Touristen ist das Café am neuen See "nur" ein Biergarten im Tiergarten. Und wie das mit Biergärten so ist, geht man da nur bei gutem Wetter hin. Was die wenigsten wissen – das Restaurant vom Café am neuen See, kurz und knackig einfach CanS, hat bei Wind und Wetter geöffnet. Zwischen Kaminen, Kerzenlicht, viel Holz und mit Blick auf den See könnt ihr in dem Restaurant von morgens bis abends lecker essen und es euch so richtig gemütlich machen.

Als ich beim CanS ankomme, hat es wieder mal angefangen zu hageln. Das Aprilwetter zeigt sich in diesen Tagen von seiner besten Schokoladenseite. Ich haste schnell über die Baustelle vor dem 50er Jahre Bau und bin froh, im Warmen und Trockenen zu sein. Zur Zeit gilt auch hier das Motto "Außen pfui, innen hui", da die Bunkeranlage neben dem Restaurant Anfang des Jahres gesprengt wurde. Als Berliner bin ich Baustellen gewöhnt, davon lass' ich mich nicht abschrecken.

© Daliah Hoffmann
© Daliah Hoffmann
© Daliah Hoffmann

Am langen "Family Table" hinter der Küche sitzt eine große Gruppe und auch die Tische direkt an der großen Glasfront sind besetzt. Dank mehrerer Kamine ist es in dem Glaskasten kuschelig warm. Tisch mit Seeblick, Lichterketten in den Bäumen, Kerzenschein und das Geknister von brennendem Holz. Mir ist das noch nie aufgefallen, weil ich im Sommer eigentlich nur im Biergarten bin, aber das Café am neuen See ist ein ziemlich romantischer Ort und ideal für Dates.

Neben Pizza, für die der Biergarten ohnehin bekannt ist, stehen auch Rippchen, Pulled Pork, Salate und Pasta auf der Karte. Hier wird regional und saisonal gekocht, da darf Beelitzer Spargel natürlich nicht fehlen. Dazu gibt's selbstgemachte Sauce Hollandaise, Kartoffeln und geschmolzene Butter. Gekocht wird im Café am neuen See mit Bio-Produkten und das Gebäck wie Brot, Kuchen und süße Schnecken kommen aus der hauseigenen Bäckerei.

© Daliah Hoffmann
© Daliah Hoffmann
© Daliah Hoffmann
© Daliah Hoffmann
© Daliah Hoffmann

Unbedingt probieren: Jetzt zur Spargelzeit natürlich Spargel. Pizza geht immer und das Pulled Pork war auch echt lecker.

Veggie: Salate, Pasta, Pizza. Die Küche ist auch flexibel, also einfach nachfragen.

Preise: Abendessen bekommt ihr zwischen 8,50 Euro für Suppen und Salate und 21 Euro für das Entrecote.

Beste Zeit: Kurz vor Sonnenuntergang, dann ist das Licht am schönsten.

Wermutstropfen: Zurzeit wird umgebaut, daher sieht es vor dem Restaurant eher trashig aus. Aber nicht abschrecken lassen, drinnen ist es wirklich gemütlich.

Café am neuen See | Lichtensteinallee 2, 10787 Berlin | Montag – Sonntag: ab 9 Uhr | Mehr Info

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!