Dieses bunte Origamimeer im Bikini Berlin müsst ihr gesehen haben

© Kerstin Musl

Die Sonne scheint uns ins Gesicht, Vögel zwitschern und die ersten Blumen blühen. Der langersehnte Frühling ist endlich da. Die Parks sind voll und die Eisdielen quellen über. Doch nicht nur draußen herrschen Frühlingsgefühle – seit letzter Woche auch im Bikini Berlin.

5.700 Origamis baumeln über uns

Die französische Streetart-Künstlerin Mademoiselle Maurice verwandelte das Shoppingcenter in ein frühlingshaftes Farbenmeer aus Papier. Sie faltete über 5.700 Origamis und verwendete dabei die Farben des Regenbogens, die für Harmonie und Frieden stehen. Unzählige Kuben hängen von der Decke und Origami-Vögel stehen auf Holzstielen am Boden, alles in einem flüssigen Regenbogenfarbverlauf. „When the sky meets the earth“ ist der Titel der Installation und soll die Menschen wieder einander näher bringen.

© Kerstin Musl
© Kerstin Musl

Mademoiselle Maurice faltet seit ihrem einjährigen Auslandsaufenthalt 2011 in Japan. Sie hat das schwere Erdbeben, den Tsunami und den Unfall in Fukushima hautnah miterlebt und möchte ihre Kunst dem japanischen Volk widmen. Ihre Kunstinstallationen findet man in Städten an grauen Wänden oder bei verschieden Kollaborationen unter anderem mit Louis Vuitton und Isley Miyake und Aufträgen aus der ganzen Welt. Sie will damit die Natur zurück in die Stadt bringen und Menschen ein Lächeln auf die Lippen zaubern, die dran vorbeikommen.

Die in Marseille lebende Künstlerin hat immer ausreichend Papier in ihrem Rucksack und ist auch immer am Falten. Es ist für sie wie meditieren und ein Abtauchen in eine buntere, freundlichere Welt, erzählt sie mir. Sie faltet alle Origamis selbst, manchmal bekommt sie Hilfe von ihrer Mutter. Jedes einzelne Origami wird mit einer Leidenschaft und Liebe gefaltet und man merkt, dass ihr sehr viel an ihrer Botschaft liegt, die Welt wieder ein bisschen bunter und freundlicher zu machen.

© Kerstin Musl

Man kann durch dieses Kunstwerk flanieren und die Farben in sich aufsaugen oder auch selbst ein Teil davon werden. Es gibt drei Bastelstationen mit viel Papier und einer digitalen Anleitung für das Falten eines Origami-Vogels. Die Ausstellung läuft bis zum 30. April 2017 und macht echt gute Laune, nicht nur an grauen Tagen. Und natürlich kann man im Bikini Berlin auch wunderbar Shoppen, zum Beispiel aktuell die neuen bunten Frühjahrskollektionen.

© Kerstin Musl
© Kerstin Musl

"When the sky meets the earth" | 23.03 – 30.04 2017 | Bikini Berlin, Budapester Str. 38-50, Berlin-Charlottenburg | Montag – Samstag: 9–20.30 Uhr, Sonntag: 12–18 Uhr | Eintritt frei

Dieser Artikel ist von Bikini Berlin gesponsert.

Sags deinen Freunden: