Diese Musik-Performance am Hermannplatz macht uns Gänsehaut

Es fängt ganz harmlos an: Ein Keyboard steht auf dem Hermannplatz,  daran sitzt ein Pianist. Davor steht ein Stuhl, ein paar Kopfhörer hängen über der Lehne. Der simple Aufbau lässt nicht erahnen, welche Magie hier gleich passieren wird. Denn sobald einer der Passanten auf dem Stuhl Platz nimmt und sich die Kopfhörer aufsetzt, beginnt der Pianist zu spielen – mitten auf der Straße, im Getümmel der Großstadt, nur für die Ohren des einen Zuhörers. Es gibt keine Erklärung, keine Regeln und keine Erwartungen. Unweigerlich entspannen sich die Gesichtszüge jedes Zuhörers, eine junge Frau wischt sich die Augen, ein Paar genießt einfach nur eng umschlungen.

Die berührende Performance mit dem Titel "Free Seat", die im Juli 2016 aufgezeichnet wurde, haben der brasilianische Musiker Pedro Carneiro Silva und der deutsch-iranische Filmemacher Ardalan Aram ins Leben gerufen."Art connects us to feeling. Feeling connects us.", steht am Ende des Videos und beweist einmal mehr die unsichtbare, verbindende Kraft, die Musik auf Menschen hat. Uns bleibt nichts weiter zu sagen als: Kopfhörer aufsetzen, anschauen und alles fühlen:

Weiterlesen in Musik
Sags deinen Freunden: