Die Laufsaison kann kommen – Wir waren im neuen Running-Store von adidas

© Kerstin Musl

Für alle passionierten Läufer und Marathonjunkies gibt es jetzt tolle Neuigkeiten. Neben der adidas RUNBASE, die letztes Jahr in Kreuzberg eröffnet hat, gibt es ab sofort zusätzlich einen brandneuen Store von adidas in Berlin-Mitte, der sich voll und ganz dem Laufen widmet. Das Motto: "This is fun taken seriously." Der Leitspruch könnte auch von Mit Vergnügen sein, also haben wir uns das Laufmekka am Hackeschen Markt mal angeschaut.

Der Store liegt genau gegenüber vom adidas Originals Store und ist dank des Eingangs an der Ecke nicht zu übersehen. Betritt man den Store, wird man empfangen von kühlen, beruhigenden Betonwänden und schön sortierten Running Outfits. Keine übertriebenen Plakate an der Wand, alles sehr minimalistisch und urban. Zwei Etagen warten auf uns, Klamotten und Zubehör für die Damen im Erdgeschoss und die Herren im Obergeschoss.

© Kerstin Musl
© Kerstin Musl

Die Damenabteilung bietet alles, was adidas Fans begeistert: die Running- und Athletics- sowie die Kollektion von Stella McCartney. Sollte die gewünschte Größe oder Farbe nicht mehr verfügbar sein, kann diese direkt mittels Touchscreen über den adidas Online Shop in den Store bestellt werden. Des Weiteren befindet sich auch eine große Auswahl an Schuhen im Store und eine Test-Area mit Laufband-Analyse. Man fühlt sich wie in einer Boutique und zapft gratis Leogant Wasser in Quellwasserqualität aus dem Wasserhahn. Die perfekte Umgebung, um sich auf den nächsten Lauf durch Berlin einzustellen.

© Kerstin Musl
© Kerstin Musl

Ein extra Crewraum für die adidas Runners Community

Das Obergeschoss ähnelt eher einer Berliner Altbauwohnung, mit kleinen Räumen und Doppelflügeltüren. Man fühlt sich sofort wohl und kann unbeobachtet stöbern und probieren. Die Jungs haben zusätzlich zu den verschiedenen Laufkollektionen auch noch die Terrex-Kollektion mit im Sortiment, denn das Thema Outdoor- und Trailrunning gewinnt dank den Laufevents XLETIX und Tough Mudder immer mehr Bedeutung.

Hat man sich durch die zwei Zimmer durchgestöbert, steht man vor dem Crewraum für die "adidas Runners"-Community. Gelbe Möbel, Pflanzen, frisch gezapftes Wasser und eine große Tafel mit dem Wochentrainingsplan geben Zeit fürs Entspannen, Organisieren und auch Platz für Yogastunden und Seminare.

© Kerstin Musl
© Kerstin Musl

Laufbandanalyse in New York

Da wir ja alles sehen und testen wollen, begeben wir uns zum Abschluss zur Laufbahn im Obergeschoss und machen eine Laufanalyse. Tung, ein sehr motivierter Mitarbeiter, bringt verschiedene Schuhe, mit und ohne Fußinnengewölbe-Unterstützung, alle werden von Matze am Laufband getestet. Dank des großen, vertikalen Flatscreens kann man dabei durch New York laufen und mal kurz die Welt rund um sich vergessen. Zusätzlich zu den zwei Laufbändern gibt es aber auch noch die Möglichkeit, die Schuhe auf einer 20 Meter langen Laufbahn zu testen, um sich wirklich sicher zu sein, ob der Schuh denn nun der richtige für einen ist.

© Kerstin Musl
© Kerstin Musl
© Kerstin Musl
© Kerstin Musl

Der Store ist ein richtiges Paradies für Läufer, es gibt nichts, was es hier nicht gibt und wir fühlten uns super beraten beim Kauf. Der wunderschöne Crewraum lädt die Mitglieder und alle, die es werden wollen, ein, sich hier zu treffen, um sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen, denn der Store soll ein Anlauf- und Startpunkt für Runner in ganz Berlin sein.

adidas Running Store Berlin Mitte | Münzstraße 14 – 16, 10178 Berlin | Mehr Infos hier.

Dieser Artikel ist von adidas gesponsert.

Weiterlesen in Sport
Sags deinen Freunden: