Das sind die 11 allerschönsten Männer Berlins 2017

© Shutterstock

Die Zeit ist um, die Wahllokale haben geschlossen! Ihr habt gewählt und wir haben ausgezählt: Die aller-aller-allerschönsten Männer Berlins stehen fest. Die Herzchen schlagen höher, es sind wirklich einige Prachtexemplare dabei. Aber seht selbst und nicht sofort zur Nummer 1 scrollen, die Plätze davor sind auch sehr sehenswert!

11. Maeckes (neu)

© Hella Wittenberg

Er ist mit seinen stahlblauen Augen nicht nur das schönste Viertel der Orsons und heimlicher Favorit der Redaktion, sondern auch ganz frisch auf unserer Liste der schönsten Männer Berlins. Und nachdem er im vergangenen Jahr ziemlich erfolgreich sein neues Soloalbum "TILT" veröffentlicht hat, können wir nur sagen: Läuft bei Maeckes!

10. Casper (neu)

A post shared by @xocasperxo on

Trotz seines Versteckens in den letzten Monaten und dem ständigen Arbeiten an seinem neuen Album haben wir seine Reibeisenstimme und das schöne Gesicht nicht vergessen. Casper hat es wieder auf unsere Liste geschafft und wir sind ganz hibbelig deswegen.

09. Matthias Schweighöfer (-1)

© Matze Hielscher

Da ist wohl jemand nicht so amused, dass er einen Platz vom Vorjahr verloren hat. Hilft nichts, dieses Jahr einfach wieder mehr lachen und Prinz Charming zeigen, dann schaut es nächstes Jahr schon wieder ganz anders aus.

08. Kostja Ullmann (+2)

Kostja Ullmann kraxelt Jahr für Jahr zielstrebig und sicher Plätze nach oben, bis er irgendwann auf Platz 1 ist. Ihm sei es gegönnt, diesem niedlichen Buben.

07. Tom Schilling (-1)

Oh Boy, dieser Tom Schilling. Immer ein bisschen traurig, immer ein bisschen sentimental. Komm in unsere Arme, wir trösten dich über deinen verloren Platz vom Vorjahr hinweg.

06. Frederick Lau (+1)

A post shared by Frederick Lau (@frederick.lau) on

Das Gesicht in Stirnfalten gelegt und dazu den einstudierten Hundeblick. Frederick Lau weiß schon, wie man Mädchen betört, das zeigte er uns ja gekonnt bis zu seinem letzten Atemzug in "Victoria".

05. Ian Hooper (Mighty Oaks) (neu)

© Kerstin Musl

Frontmänner haben etwas Magisches an sich und vor allem, wenn es sich um so schöne Sänger wie Ian Hooper handelt. Mittlerweile sind die langen Rocker-Haare weg, aber das hat ihn vielleicht auch auf direktem Wege auf Platz 5 gebeamt.

04. Lars Eidinger (+7)

© Hella Wittenberg

Letztes Jahr noch auf dem letzten Platz, dieses Jahr ist es fast ein Stockerl-Platz geworden. Die nackten Szenen auf der Theaterbühne und im Film haben Lars Eidinger wohl einige Pluspunkte sammeln lassen und schwups ging es 7 Plätze nach oben für ihn.

03. Marteria (+6)

© Marteria | facebook

Materia is back! Und das nicht nur mit neuem Album, nein er taucht aus den Ostsee-Gewässern wieder auf, erst auf unserer Bühne der 50 Rapper, jetzt unter die Top 3. Wir freuen uns, dass er wieder zurück ist, denn den ganzen Tag angeln wird halt auch irgendwann langweilig.

02. Florian David Fitz (+0)

© Matze Hielscher

Schon zum zweiten Mal in Folge bleibt der Schauspieler Florian David Fitz auf dem 2. Platz hängen. Dafür hat er schon seit Längerem als deutscher George Clooney einen Platz in unseren Redaktion-Herzen.

01. Max Riemelt (+0)

© Hella Wittenberg

Max Riemelt gefällt es wohl auf Platz 1, auch letztes Jahr hat er schon den Titel des Mister Mit Vergnügen Berlin mit nach Hause genommen. Aber das stört uns jetzt auch nicht sonderlich, wenn er uns mit seinem verschmitzten Lächeln noch ein weiteres Jahr hier verzaubert. Und wie Milena hier schon mal so schön geschrieben hat: Wir hätten auch nichts dagegen, wenn Max Riemelt ein bisschen an uns rumfriemelt.

Hier kommt ihr zum sehr attraktiven letzten Jahr.

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: