Ab heute könnt ihr für kurze Zeit den Thriller "Berlin Falling" im Kino sehen

© Berlin Falling

Sein Gesicht kennen wir schon aus der Drama-Serie "Tempel", jetzt gibt Schauspieler Ken Duken sein Regie-Debüt. Der Thriller "Berlin Falling" startet heute in den deutschen Kinos, nachdem der Film dieses Jahr in Shanghai seine Weltpremiere gefeiert hatte. Gedreht wurde 2015 und 2016 in Berlin und Brandenburg, wo Duken sowohl vor als auch hinter der Kamera agierte.

Die Geschichte ist düster: Ex-Soldat Frank Balzer, gespielt von Ken Duken, kehrt traumatisiert und abgebrannt nach Brandenburg zurück, um dort ein neues Leben zu beginnen – und widmet sich dabei vor allem den Alkohol. Als er beschließt, den Kontakt zu seiner in Berlin lebenden Tochter Lily wiederaufzunehmen, nimmt er auf dem Weg in die Stadt den Anhalter Andreas mit. Was Frank dabei noch nicht weiß: Andreas hat einen Anschlag auf den Berliner Hauptbahnhof vor und trägt eine Bombe bei sich. Es beginnt eine Mischung aus nervenraubendem Kammerspiel und Roadmovie-Thriller mit ungewissem Ausgang und überraschenden Wendungen.

Der Film ist vom 13. bis 15.7. 2017 in den Berliner Kinos zu sehen, wo genau, könnt ihr hier herausfinden.

Weiterlesen in Film
Sags deinen Freunden: