11 Orte in Berlin, an denen ihr euch wie in Frankreich fühlt

Habt ihr Lust, etwas Vergnügen á la française in euer Berliner Dasein zu bringen? Dafür müsst ihr nicht unbedingt sofort nach Paris reisen – auch in Berlin könnt ihr trés facile einen schicken Tag wie Gott in Frankreich verbringen. Unsere Freund*innen von My Little Box aus Paris sind schon seit längerer Zeit in Berlin und versprühen französischen Charme, wo sie nur können. Und sie finden, dass Berlin erstaunlich viel davon zu bieten hat. Hier sind ihre persönlichen 11 Top-Tipps für frankophile Stunden in Berlin.

© Hotel Francais Berlin

1
Sightseeing vor dem Centre Français de Berlin

Kann es ein schöneres Fotomotiv für den Abschluss eines französischen Tages in Berlin geben, als vor dem Mini-Eiffelturm samt deutschem Jägerzaun drum herum zu posieren? Ihr findet ihn vor dem Centre Français, das mit seinen vielfältigen Kulturangeboten, Kooperationen und Evenst seit den Sechzigern ein gutes Stück Frankreich in Berlin vertritt. Wenn ihr vom vielen Posieren durstig geworden seid, könnt ihr im Restaurant Gourmanderie unter der gleichen Adresse einen leckeren Café au lait schlürfen oder sogar den einen oder anderen Happen verdrücken.

© Maître Philippe | Facebook

2
Bei Maître Philippe & Filles Käse testen

Maître Philippe Causse und seine filles Anaïs und Noémie beglücken Berliner Käseliebhaber seit 1994 mit mittlerweile bis zu 80 Käsesorten aus sorgfältig ausgewählten französischen kleinbäuerlichen und saisonalen Betrieben. Neben der überragend ausgestatteten Käsetheke gibt es hier auch noch die größte Auswahl an Jahrgangsölsardinen aus Portugal, Spanien und Frankreich. Diese sind in wunderschönen Dosen gelagert, die fast zu schön sind um sie aufzumachen. Mit Wein kann man sich auch eindecken und so steht einem Abend voller Delikatessen nichts mehr im Weg!

  • Maître Philippe & Filles Emser Strasse 42
  • Mittwoch – Freitag 10–19 Uhr, Samstag: 10–14 Uhr
© Lisa Ksienrzyk

3
Selbstgebackenes im Les Patisseries de Sebastien

Die Les Patisseries de Sebastien ist eine kleine Patisserie, die jede Zuckerschnute in den Himmel katapultiert. Ob Macarons, Tartes, Eclairs mit echter Vanillecreme oder einfach nur Sebastiens selbst gebackene Croissants. Immer hausgemacht, gut und original französisch.

© Cinema Paris

4
Französische Filme im Cinema Paris

Das Programm des Cinema Paris zeigt viele tolle französische Produktionen und europäische Filmkunst. Durch die Einbeziehung von vielen französischen Originalfassungen hat sich das Cinema Paris über Jahre hinweg ein großes Stammpublikum unter Cineasten, frankophilen und normalen Kinobesuchern aufgebaut und ist zu einem echten Kulturvermittler geworden. An einem regnerischen Tag (oder wenn wir genug vom vielen Reden haben), träumen wir uns dort am liebsten in die Stadt der Liebe.

Long March Canteen, 40 Days of Eating

5
Französische Drinks im Visite Ma Tente

Im Gegensatz zu den Pariser Bars darf man sich im Visite Ma Tente zum Drink auch mal eine Zigarette anzünden und so heißt es für uns dann schnell 1:0 für Berlin in Sachen französischem Flair. Für die Nichtraucher sei an dieser Stelle die gemischte Käseplatte zu den gut gewürzten Drinks, wie etwa dem „Thé glacé de l’île longue“ (Long Island Icetea), wärmstens ans Herz gelegt.

© Wiebke Jann

6
Boule spielen im Boulodrôme

An einem sonnigen Nachmittag kann man im Boulodrôme eine ruhige Kugel schieben und mit seinen Kollegen, Freunden oder wem auch immer eine Partie Boule wagen. Ein kleines Weinchen am Rande schadet nicht, während man auf den malerischen Landwehrkanal schaut und wartet, bis man wieder dran ist.

© Diptyque

7
Duftkerzen kaufen im Diptyque

Am Kudamm hat vor nicht allzu langer Zeit der Flagshipstore der französischen Marke Diptyque eröffnet und bietet eine exklusive Berlin-Kerze an, die nach Lindenblüten duftet. Der kleine, wohlduftende Store ist charmant eingerichtet und der Clou dabei ist, dass man die Berlin-Kerze wirklich nur dort kaufen kann – was den Exklusivitätsfaktor gleich vervielfacht und auch in der Ferne Erinnerungen an Berlin weckt.

© 3 Minutes Sur Mer

8
Französisches Flair im 3 Minutes Sur Mer

Bei der großen Schwester neben dem Bandol Sur Mer, im 3 Minutes Sur Mer, kann man im Sommer, genau wie in Paris, draußen sitzen und die bunten, vorbeiziehenden Menschengruppen beobachten. Ein ungezwungenes Restaurant, das in unseren Augen das Beste aus Berlin mit französischem Flair vereint. Die Bouillabaisse (min. 2 Personen) ist einfach göttlich und wer kein Fisch mag, wird mit den hervorragenden Steaks oder dem vegetarischen Tagesgericht rundum glücklich. Versprochen.

© Bandol sur Mer | Facebook

9
Gehoben essen im Bandol Sur Mer

Im Bandol Sur Mer ist es klein und familiär, mit Rotwein kennen sie sich hier perfekt aus und auch die Menüs sind der Renner. Trotz der eher gehobenen Preise ist es genauso gut wie in Paris und immer noch nicht annähernd so teuer. Der Plätze sind sehr begrenzt, weshalb ihr vorher unbedingt reservieren solltet.

© My Little Box

10
Kleine Schätze von My Little Box

Wenn ihr überhaupt keine Lust habt, rauszugehen oder einfach gerade nicht in Berlin weilt, könnt ihr euch den französischen Charme von My Little Box direkt nach Hause liefern lassen. Die Franzosen verschicken ihren Charme monatlich per Post in kleinen, schnuckeligen Boxen und überraschen euch jeden Monat aufs Neue mit einem neuen Motto, inklusive Beautyprodukten und originellen Lifestyle-Goodies. Bisous, à tout à l’heure!

© Galeries Lafayette

11
Feinkost in der Galerie Lafayette

Genuss à la française gibt‘s im Untergeschoss des französischen Luxuskaufhauses Galeries Lafayette. Hier schlägt das Gourmet-Herz schneller und hat die Qual der Wahl zwischen Käseabteilung, Fischtheke und edelster Patisserie. Wie wäre es mit Champagner zu Austern? Oder doch lieber bretonische Crêpes mit Beaujolais Nouveau? Egal, Hauptsache la belle France in Berlin.

Buch, Mit Vergnügen, Berlin für alle Lebenslagen
Zurück zur Startseite