11 Cafés, in denen ihr leckeren Porridge bekommt

Entweder man liebt ihn oder man bekommt ihn nicht runter – die Rede ist von Porridge. Wir sind, das habt ihr vielleicht schon gemerkt, große Haferbrei-Fans und sind den Schotten für dieses einfache, aber oh so leckere Frühstück sehr dankbar. Im Winter mit zimtigem Apfelkompott und im Sommer mit Beeren und Rhabarber: Porridge schmeckt zu jeder Jahres- und Tageszeit gut und ist ein echtes Komfortessen. Ein Glück gibt es in Berlin jede Menge Cafés, die morgens fleißig den Brei rühren und uns mit lecker-schleimigen Haferflocken den Tag versüßen. Hier sind unsere 11 Tipps für hungrige Porridge-Liebhaber.

1

© Haferkater Leckeren Porridge essen im Haferkater in Prenzlauer Berg

Hafer, Wasser, Salz und leckere Toppings ist die simple Formel zum Wohlfühlen. Der Haferkater weiß, wie gut eine Schüssel Porridge tun kann. In der Filiale in Prenzlauer Berg bekommt ihr die leckeren Kreationen mit Namen wie Knusperkater, Bärenkater oder Naschkater, einen Haferbrei mit Zartbitterschokolade, Banane und Ahornsirup. Die meisten Variationen sind auch vegan. Neben Porridge gibt's hier auch Kaffee, Salate, Bowls und Kuchen.

2

© Hella Wittenberg Frühstücken bis 18 Uhr bei Betty'n Caty

Das Café von den Freundinnen Betty und Caty gehört zu den hübschesten Cafés der Stadt, hier bekommt ihr bis 18 Uhr Frühstück. Kakao mit Marshmallows. Crumble mit Beeren und Sahne. Toasties mit Käse. Porridge mit Nüssen. Avocadobrot mit pochiertem Ei. Die Liste der Köstlichkeiten bei Betty'n Caty ist lang. An Wochenenden unbedingt vorher anrufen und reservieren, denn es ist immer rappelvoll.

3

© Daliah Hoffmann Porridge und Rührei im Café Krone

Ist man erstmal im Café Krone, sind Trubel und Touristen schnell vergessen. Die Einrichtung ist ein Mix aus Omas Wohnzimmer und Landhausstil – alte Holztische und weiße Stühle treffen auf Retro-Couch mit Samtmuster. Die Karte ist recht groß und hält für jeden etwas bereit. Avocado-Toast-Liebhaber, Porridge-Fanatiker, Sandwich-Fans und Freunde von Rührei oder Pancakes – im Café Krone muss keiner hungrig bleiben.

4

© Daliah Hoffmann Fluffige Pancakes, leckeres Avocadobrot und mehr im Dots

Die Weserstraße in Neukölln ist vor allem wegen ihrer hohen Bardichte bekannt. Aber auch tagsüber lohnt sich ein Besuch und zwar im Café Dots. Zum Frühstück entscheiden wir uns für das Avocadobrot mit pochiertem Ei und die gestapelten Pancakes. Für einen herzhaften Twist die Variante mit Bacon und Thymian, für Naschkatzen mit Blaubeeren und Ahornsirup oder Beeren mit Schokolade. Und wenn man nach dem Frühstück noch Lust auf was Süßes hat: Die hausgemachten Zimtschnecken und Kuchen – viele davon sind vegan – schmecken super!

5

© Daliah Hoffmann High-Class Kaffee trinken bei Refinery Coffee

In dem schicken Café mit skandinavischem Flair geht es hauptsächlich um das braune Gold. Neben Espresso, Cappuccino und Flat White gibt es hier auch Filterkaffee. Nicht das bittere Geplörre, sondern fruchtig-erfrischender Kaffee aus der Kanne. Wer morgens oder in der Mittagspause etwas mehr Zeit mitbringt und neben Zimtschnecke, Porridge oder Salat guten Kaffee trinken will, kann sich auch einen Kaffee aus dem V60-Dripper bestellen. Die Zubereitung dauert zwar länger, dafür ist das Aroma am Ende auch richtig intensiv und das Warten jede Sekunde wert.

6

© Wiebke Jann Granola Pancakes und karamellisierte Bananen im Le Bon

Von Dienstag bis Sonntag brunchen klingt verdammt gut, oder? Dann ab nach Kreuzberg ins Le Bon und den halben Tag schlemmen. Hier kommen herzhafte Genießer genauso auf ihre Kosten wie Süßmäuler. Wir sagen nur Granola Pancakes mit karamellisierten Bananen, Marmelade, Chili-Schoko Mandelbutter, Ahornsirup und Vanillesahne. Dazu vielleicht noch einen Bloody Mary gegen den Kater und Tadaaa, ein perfekter Sonntagsbrunch.

7

© Milena Zwerenz Aufgemotzte Stullen essen bei Die Stulle

Ein kulinarischer Klassiker Berlins – die Stulle – wird im gleichnamigen Café am Savignyplatz zelebriert. Mit viel Kreativität und ausgewählten Zutaten wird das gute alte Butterbrot zu einer vollwertigen, Burger-ähnlichen Mahlzeit aufgemotzt, die in der gemütlichen Wohnzimmer-Atmosphäre des Ladens gleich doppelt so gut schmeckt.

8

© Numas | Facebook Leckere Frühstücks- und Lunchbowls im Numas

Healthy is im Numas oberstes Gebot und dementsprechend landen auf der Speise- und Getränkekarte nur leckere und frische Köstlichkeiten: Smoothies, die auf den Namen Purple Rain oder Berry Boo hören oder Porridge mit Banane, Erdnussbutter und Kakao. Wenn's etwas Deftigeres sein soll, kann man hier auch zu Quinoa-, Bulgur- oder Linsenbowls greifen, die mit verschiedenen Toppings, wie getrockneten Tomaten, Räuchertofu, Edamame oder Rote Beete, serviert werden.

9

© Wiebke Jann Frühstücken und Mittagessen im LuLa Deli Deluxe

Kulinarisch fliegt Friedenau eher unter dem Radar. Vollkommen zu Unrecht, wie wir finden. Im LuLa Deli, einem schnuckeligen kleinen Café, bekommt ihr nicht nur tolle Frühstückskreationen, sondern auch Herzhaftes und Warmes. Verwendet werden nur die frischesten Produkte. Alles bio und alles regional, wenn nicht sogar hausgemacht. Jeden Monat gibt’s neue Specials auf der Karte. Nur einen Katzensprung entfernt liegt das Cafè LuLa am Markt, wo unter anderem die Brote und Zimtschnecken gebacken werden. Auf nach Friedenau!

10

© Cozys | Facebook Leckere Smoothies und Sandwiches im Cozys

Direkt am Boxi, im Cozys, könnt ihr euch vor dem Flohmarktbesuch mit leckeren Sandwiches, warmem Porridge, super Kaffee oder einem Smoothie für den Tag stärken. Im Silo um die Ecke sitzt es sich zwar auch schön, hier ist es aber nicht so voll. Obendrauf noch ein Stück selbstgebackenen Kuchen und das Ding ist geritzt.

11

© Daliah Hoffmann Frühstück und Kaffee aus eigener Röstung im The Visit in Schöneberg

Das hübsche Café in der Goltzstraße ist der dritte Laden der Berliner Kaffeerösterei. Kaffee steht bei The Visit ganz klar im Mittelpunkt, wir kommen aber am liebste wegen des leckeren Frühstücks. Auf der Karte stehen unteranderem Acai Bowl, vegane und glutenfreie Pancakes, Eggs Benedict und Frühstückspizza. Für den kleinen Hunger gibt es Gebäck und abends Wein, Berliner Craft-Beer und kleine Snacks.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!