"Warum haben Katzen Angst vor Gurken?" – Das wurde 2016 bei Google am häufigsten gefragt

© Google

Es ist fast vollbracht, 2016 wird sich bald endgültig in die Geschichtsbücher verabschieden. Was die Menschen in diesem Jahr hierzulande umtrieb und was ihnen wirklich wichtig war, erfährt man am besten aus den diesjährigen "Suchmaschinen-Fragen-Charts" des kalifornischen Alleswissers Google, die wir bei t3n gefunden haben. Es finden sich überraschende, lustige und fast poetische Fragen, die den Zeitgeist dieses Jahres teilweise ganz gut einfangen.

Warum... ?

Warum? Tja, warum fragt denn eigentlich kaum einer mehr, warum die Banane krumm ist? Auf jeden Fall interessierte es die Menschen 2016 anscheinend mehr, warum denn Katzen Angst vor Gurken haben oder warum Kalli (Wer ist Kalli?) im Rollstuhl sitzt. Ist das euer Ernst, möchte man da fragen, aber darauf wird man wohl auch von Google keine zufriedenstellende Antwort finden.

Wie... ?

Wie jetzt? Wie funktioniert denn dieses Pokemon Go und wie viele Pokemons gibt es auf dieser verrückten Welt? Wie alt sind Schweinsteiger, Trump oder Helena Fürst? Fußball, Katzen und Trump elektrisierten die Massen 2016 am meistens und das bekommt auch Google zu spüren.

Was... ?

Was ist unsichtbar und riecht nach Hase? Richtig, ein Kaninchenfurz. Aber der Witz ist so unfassbar alt, dass er deshalb bei Google jährlich nur noch ca. 10 bis 15 Mal abgefragt wird. Dafür stehen einige heikle politischen Themen in den Top-Positionen der "Wie-Fragen-Charts". Ob ein Putsch genauso reinhaut wie eine Bowle oder ein Eimer Sangria weiß nicht jeder und wer Google nicht fragt, bleibt nunmal außen vor (dumm).

Weiterlesen in Netz
Sags deinen Freunden: