Der beste Pizzalieferdienst der Stadt? – Das Vadoli auf der Kantstraße

© Two Hungry Sisters On Tour

Wirklich attraktiv ist es Rund um die Kreuzung Kant/Wilmersdorfer nicht: Fast Food in Form von Chinabox, McDoof und Döner. Leckere Abwechslung bietet da die Gourmet-Pizzeria Vadoli.

Die Backsteinwände und Holztische sorgen in dem sonst minimalistisch gehaltenen Raum für die nötige Wärme. Das Herzstück: Die offene Pizzabar, an der man dem Pizzaiolo beim Zubereiten der eigenen Bestellung auf die Hände gucken kann. Geordert wird direkt am Tresen und lange warten muss keiner: Nach ca. 2 Minuten im Hightech-Steinofen ist die Pizza fertig.

© Two Hungry Sisters On Tour
© Two Hungry Sisters On Tour

Die Empfehlung des Hauses? “Mama’s Best”. Warum weiße Pizzen noch immer im Schatten ihrer roten Schwester stehen? Keine Ahnung! Doppelte Ladung Käse, grünes Pesto, getrocknete Tomaten, Pinienkerne, Kastanienhonig – Buon Appetito. Dass die Zutaten alle aus Neapel und Umgebung kommen und drei Monate lang an dem Teig getüftelt wurde, schmeckt man. Kein Wunder, wenn Pizza Weltmeister und Teig-Akrobaten ihre Finger im Spiel hatten. Hinter Namen wie Jiggy Jerky, Shrimslabim oder Capitano Pazzo verbergen sich eigene Kreationen und Abwandlungen von Klassikern.

© Two Hungry Sisters On Tour
© Two Hungry Sisters On Tour

Das eigentliche Projekt von den Besitzern Beschir und Vincenzo ist aber der Pizza Lieferservice. Ihnen fehlte in Berlin ein richtig guter, also gründeten sie einen eigenen. Damit die gelieferten Pizzen den im Restaurant in nichts nachstehen, sind in den Lieferboxen Induktionsplatten eingebaut. Aus dem Steinofen, in die Box, zu euch – bis zu 45 Minuten hält es die Bestellung bei 80°C frisch und warm. Wir haben das bei einem Picknick getestet. Unser Fazit: Heiße, luftige und nicht zu labbrige Pizzen. Für Hangover-Sonntage und spontane Anfälle der Pizzalust ist Vadoli definitiv eine gute Alternative zu Domino’s oder Joey’s.

Plan ist, weitere Küchen in anderen Bezirken zu eröffnen, um das Liefergebiet zu vergrößern. Hätten wir nichts dagegen.

© Two Hungry Sisters On Tour
© Dinah Hoffmann

Unbedingt probieren // Wer noch nie eine weiße Pizza hatte, dem empfehlen wir die Jiggy Jerky oder Mamas Best. Sobald es die süßen Kreationen auf der Karte gibt, auch eine davon.

Veggie // Viele der Pizzen sind vegetarisch, die Classica Marinara mit Knoblauchpaste und Oliven vegan. Da hier alles per Hand gemacht wird, sind Extrawünsche kein Problem.

Money // Pizzen von 5 – 12 Euro, Salate 4 – 6 €

Geile Zeit // Mittags ist nicht so viel los, abends kann es voll werden. Bestellen geht immer.

Vadoli | Kantstraße 55, 10627 Berlin | Montag – Sonntag: 11–23 Uhr | Mehr Info

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden: