11 Arten von Menschen, die du im Club triffst

© Anna van Ruv

Tschau Alltag, hallo durchtanztes Wochenende! Nichts lässt besser abschalten und Abstand vom stressigen Tageslichtleben gewinnen als eine beschwingte Nacht im Lieblingsclub. Doch leider sind nach Sonnenuntergang genauso viele Deppen unterwegs wie tagsüber: Hier sind 11 Arten von Menschen, die uns im Club begegnen – und die, zumindest bis der erste Drink wirkt, auch ganz schön nerven können:

1. Die Schildkröte

© Anna van Ruv

Dieser eine Typ, der im Club seinen vollgepackten Rucksack auflässt und damit regungslos auf der Tanzfläche verharrt, ohne all die genervten Blicke zu bemerken.

2. Die Hühnerschar

© Anna van Ruv

Eine Gruppe von 5 bis 7 zumeist weiblichen Personen, die durch lautstarkes Kreischen, Gackern und kollektives Selfie-Machen alle Augen auf sich zieht.

3. Die Flamingos

© Anna van Ruv

Eine Gruppe von 5 bis 7 zumeist männlichen Personen, die ihre umwerfende Attraktivität bei einem sehr langsamen Schaulauf durch den Club präsentieren.

4. Die Tanzmaus

© Anna van Ruv

Als Clubtänzerin der besonders exaltierten Art braucht sie mindestens einen 8 Meter großen Radius um ihre mehrstündige, raumgreifende Performance auf dem Dancefloor zu absolvieren.

5. Das Erdmännchen

© Anna van Ruv

Dieser eine Typ, der kurz nach dem letzten Nachlegen auf der Toilette plötzlich seine Crew nicht mehr findet und hektisch auf der Tanzfläche in alle Richtungen späht.

6. Der Aggro-Alligator

© Anna van Ruv

Er legt sich schon am Einlass mit dem Türsteher an und wenn er es überhaupt in den Club schafft, ist er derjenige, der seine Hände nicht bei sich behalten kann.

7. Die Listenmiezen

© Anna van Ruv

Weil ihr Name immer auf der Liste steht, sind sie nach dem Barkeeper die wichtigsten Personen im Club, erkennbar daran, dass sie demonstrativ gelangweilt herumstehen.

8. Die Klo-Enten

© Anna van Ruv

Stehen neben dir im Damen-WC am Waschbecken und checken mit abschätzigem Blick dein Outfit, deinen Lidstrich und deine verschwitzten Nackenhaare ab.

9. Der einsame Wolf

© Anna van Ruv

Lungert lässig an die Wand gelehnt überall dort, wo viele potenzielle Schäfchen vorbeiströmen und stellt im richtigen Moment unsere Lieblingsfrage: "Hey, na?"

10. Die Gin-Gnus

© Anna van Ruv

Wie in der freien Wildbahn trifft man sie zumeist als Herde am Wasserloch a.k.a der Bar, wo sie ihren beachtlichen Gin-Durst stillen – und dabei leider allen anderen den Zugang versperren.

11. Die Zoff-Ziegen

© Anna van Ruv

Sie stehen schwankend vor dem Club und streiten lautstark, worüber bleibt meist unklar. Versöhnung ist erst denkbar, wenn ihre alkoholinduzierte Hysterie in Rührseligkeit umschlägt.

Vielen Dank an Anna van Ruv für die schönen Illustrationen.

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: